14.09.2016, 13:25 Uhr

Verbesserungen bei der Babenberger Volksschule

Mit einer Co-Finanzierung von „klimaaktiv“ konnte der neue Scooter-Parkplatz vor der Volksschule Babenbergergasse realisiert werden. v.r.: Mike Zechner, Brigitte Primavesi, Hans Stefan Hintner, Roswitha Zieger, Gerhard Wannenmacher und Gerhard Puchegger. (Foto: Boeger)
BEZIRK MÖDLING. Zum Schulbeginn konnten sich die SchülerInnen und Eltern der Babenberger Musik-Volksschule mit Direktorin Brigitte Primavesi über einige Verbesserungen und Neuerungen freuen. So wurde ein brandneuer Scooter-Parkplatz eingerichtet, da immer mehr Kinder mit den flotten Rollern zum Unterricht kommen oder im Rahmen des Musik-Schwerpunktes der Schule ihre Scooter als Transportmittel für Blas- oder Streichinstrumente nutzen.

Zur Präsentation des neuen Abstellplatzes, der auch mit Unterstützung des Lebensministeriums-Fonds „klimaaktiv“ finanziert wurde, waren auch Bürgermeister LAbg. Hans Stefan Hintner, Vizebürgermeister Mag. Gerhard Wannenmacher, Schul-Stadträtin Roswitha Zieger und Elternvereinsobmann Mike Zechner gekommen. „Ein Dankeschön an alle Verantwortlichen die für die Optimierung der Infrastruktur rund um unsere beliebte Kultur-Volksschule gesorgt haben!“, so Mike Zechner.

Neben dem neuen Scooter-Parkplatz wurde aber auch in Sachen Sicherheit investiert: so wurde der Zebrastreifen direkt vor der Schule neu markiert und mit einer optimalen Beleuchtung versehen. Auch eine „Kiss and Go“-Zone bei der Einfahrt zum großen Parkplatz Richtung Musikschule wurde eingerichtet. „Einem erfolgreichen Schulstart steht nun nichts mehr im Wege“, wünschten die GemeindevertreterInnen den Kindern und Eltern viel Erfolg!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.