.

Scooter

Beiträge zum Thema Scooter

"Scooten" liegt im Trend

Alternative Mobilität
E-Scooter flitzen bald durch Wörthersee-Gemeinden

Zwei Firmen bieten nun in der Landeshauptstadt seit über einem Jahr E-Scooter zum Ausleihen an. Eine Bilanz über die E-Scooter-Ära. KLAGENFURT. Zwei Elektroscooter-Anbieter, die Tier Mobility Austria GmbH und Maximal Mobility GmbH, stellen seit Juni 2019 jeweils bis zu 170 E-Scooter für den Verleih in ganz Klagenfurt zur Verfügung. In Kooperation mit der Stadt, genauer mit den Stadträten Straßenbau-Referent Christian Scheider sowie Umwelt- und Mobilitätsreferent Frank Frey, wurde eine...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sabrina Strutzmann
Ismail Uygur, Brigitte Drabeck, Lukas Uitz, Tarik Mete, Sabine Helmberger, Robert Altbauer, Gerlinde Ecker traten mit den unterschiedlichsten Verkehrsmittel zur Challenge an.

Vergleichsfahrt
UMFRAGE - Rad, Bus oder Auto: Politiker stellten sich Verkehrs-Challenge

Eine Challenge der besonderen Art: in der Stadt wurden die unterschiedlichen Verkehrsmittel von den Politikern getestet.  SALZBURG. Das Klimabündnis Salzburg organisierte gemeinsam mit der Radverkehrskoordination der Stadt Salzburg eine Verkehrs-Challenge. Diese fand im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche statt und lieferte eine Wettfahrt zwischen E-Bike, Fahrrad, Scooter, Öffis und Auto. Gestartet wurde gemeinsam am Mirabellplatz. Es galt möglichst schnell zu drei Stationen (zum Weltladen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Sven Schmidbauer, Kirsten Kratina, Vize-Bgm. Toni Fabian und Manuela Suppan bei der Eröffnung des neuen Geschäftslokales.

Geschäftseröffnung
Alles rund um den Scooter und Bikes

Kirsten Kratina und Sven Schmidbauer haben jetzt in der Bezirksstadt ein neues Geschäftslokal für sämtliche Belange um Scooter und Bikes eröffnet. DEUTSCHLANDSBERG. Unterer Platz 2 ist jetzt die neue Adresse in Deutschlandsberg, wenn es um Ersatzteile, Zubehör und Tuningteile für Scooter und Bikes geht, und das für sämtliche Marken. Kirsten Kratina und Sven Schmidbauer haben nämlich in dieser Woche ihr Geschäftslokal "SK1 -Scooter & Bikes" eröffnet. "Als unsere Tochter den Mopedschein gemacht...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Anzeige
Alexander Klose überzeugt in seinem neuen Scooter-Zentrum mit langjähriger Erfahrung.
4

Eröffnung am 7. September
Neues Scooterzentrum in Eisenstadt

In Eisenstadt eröffnet am 7. September in der Esterhazystraße das brandneue Scooter-Zentrum von Alexander Klose. EISENSTADT. Alexander Klose erfüllt sich mit der Eröffnung seines Scooter-Zentrums einen Lebenstraum. Ab dem 7. September freut er sich auf den Besuch von Roller und Mopedfans in seinem neuen Geschäftslokal in de Esterhazystraße 42b in Eisenstadt. Gesamte EnMoto ModellpaletteGekauft und bestellt werden kann bei Alexander Klose die gesamte Modellpalette der EnMoto...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits

Videos: Tag der offenen Tür

Anzeige
2 1 2

AUVA
Mit Scooter und Tretroller sicher zur Schule

So macht der Schulweg Spaß und ist dazu noch gesund: mit eigenem Muskelantrieb, an der frischen Luft und selbstbestimmt. Tretroller und Scooter machen es möglich. Immer häufiger werden diese muskelbetriebenen Gefährte von Kindern auch für den Schulweg genutzt – ein Trend, dem schon viele Schulen mit eigenen Abstellvorrichtungen bzw. Scooter-Parkplätzen vor dem Schulgebäude Rechnung tragen. Doch worauf ist am Schulweg zu achten? Wie sollten Eltern ihre Kinder für den Schulweg mit Scooter und...

  • Wien
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz und Verkehrsreferent Stadtrat Frank Frey setzen sich für gegenseitigen Respekt und ein besseres Miteinander zwischen Rad-, Scooter-Fahrern und Fußgängern in der Klagenfurter Innenstadt ein.

Respektvolles Miteinander
„Miteinand statt mir egal“

Die Aufklärung für ein gelungenes und sicheres Miteinander von Radfahrern und Fußgängern in der Klagenfurter Innenstadt wird fortgesetzt. KLAGENFURT. Damit Fußgänger, Rad- und Scooter-Fahrer in Innenstadt „miteinander können", startete die Stadt Klagenfurt erneut Aufklärungsarbeit. Das Ziel der Aktion „Miteinand statt mir egal“ ist es, auf Verhaltensregeln hinzuweisen, die ein gutes Miteinander ermöglichen. Die Kampagne wurde im Vorjahr gestartet und wird nun fortgesetzt. Worauf ist zu...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
2

Mobilitätstage bei hobi in Teesdorf
Pepe Wolf ist Rock'n Rollstuhlfahrer

TEESDORF. Die Firma hobi veranstaltete von 4. bis 8. Mai wieder die Mobilitätstage. Hier können Scooter, Dreiräder und Rollstühle getestet werden. Warum gerade in diesem Bereich echtes Fachwissen gefragt ist, haben wir Peter Wolf gefragt. Das muss einfach passen Peter Wolf ist schon seit Jahren Kunde bei hobi und erzählt, dass es gar nicht so leicht war, den passenden Rollstuhl zu finden. In Teesdorf wurde der Wiener schließlich fündig, da hobi eine der wenigen Firmen ist, die in der eigenen...

  • Baden
  • Maria Ecker
Mit der Aktion "Stell mich weg statt in den Weg" setzt man sich in der Josefstadt (rechts: Bezirkschefin Veronika Mickel-Göttfert) für ein besseres Miteinander im Verkehr ein.

E-Scooter
Verschärfte Regeln ab sofort in Kraft

Aufatmen im achten Bezirk: Die neuen Regeln für E-Scooter gelten seit Mitte April.  JOSEFSTADT. Erfolg für die E-Scooter-Kampagne "Stell mich weg statt in den Weg" der Bezirksvorstehung Josefstadt: Gestartet im August 2019, setzt man sich damit für ein besseres Miteinander im Verkehr ein. "Besonders das Fahren auf Gehsteigen und das unordentliche Abstellen führen immer wieder zu Auseinandersetzungen", so Bezirkschefin Veronika Mickel-Göttfert (ÖVP, r.). Jetzt gibt es diesbezüglich Schützenhilfe...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Andrea Peetz
Nach Unfällen mit dem Fahrrad mussten die Verletzen ins Krankenhaus gebracht werden.

Fahrradunfälle
Zusammenstoß und Übermut

INNSBRUCK. Nach einem Unfall zwischen einem Scooter und einem Fahrrad sowie einen Aufprall gegen eine Betonfriedung mussten wwei Verletze ins Krankenhaus gebracht werden. ZusammenstoßAm 13.04.2020 gegen 16.10 Uhr fuhr ein 20-jähriger Österreicher mit einem Fahrrad in Innsbruck auf der Hans-Flöckinger-Promenade in westliche Richtung, als er einen Jungen (7), der mit einem Scooter auf der linken Seite derselben Straße ebenfalls in Richtung Westen fuhr, rechts überholen wollte. Der Bub machte mit...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Ab Mitte April gelten strengere Regeln.

Elektroroller
Strengere Regeln für E-Scooter

Ab Mitte April gelten neue Regeln für Betreiber und Benutzer von E-Scootern in Wien. WIEN. Aktuell sind aufgrund der Ausgangsbeschränkungen weniger Elektroroller im Straßenverkehr unterwegs. Dennoch haben sie in der Vergangenheit immer wieder für Ärger gesorgt. Daher hat Verkehrsstadträtin Birgit Hebein (Grüne) ein Maßnahmenpaket geschnürt, welches Mitte April in Kraft treten wird. Ab dann gilt ein Abstellverbot für Leihscooter auf Gehsteigen, die weniger als vier Meter breit sind. Weiters...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Chaos? Sieht man eigentlich nicht
2

E-Scooter Diskussion
Nur wenige Beschwerden in Villach

Sie liegen überall herum, man wolle ein Chaos wie in Wien vermeiden: Die Stadt Graz erteilte einer E-Scooter Verleihfirma jüngst eine Abfuhr. Doch wie sieht es aus, bereiten die Geräte tatsächlich Chaos? Die WOCHE hat in Villach nachgefragt.  VILLACH. Seit Juni dieses Jahres gibt es einen E-Scooter-Verleihservice auch in Villach. Im Schnitt sind es 100 Geräte, die zur Verfügung stehen. Die Bedienung ist simpel: Man schaut auf einer App nach, wo der nächste Scooter steht, nimmt ihn, fährt los,...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Der SPÖ-Politiker Wohlgemuth beruft sich bei seiner Kritik besonders auf Verkehrsexperten, die seit geraumer Zeit vor den Gefahren der E-Scooter warnen.

E-Scooter
Wohlgemuth fordert klare Rahmenbedingungen zur Nutzung

TIROL. Schon den ganzen Sommer über haben sich die E-Scooter in Tirol breit gemacht und so manch einer hat sich auf ihnen fortbewegt. Doch genauso lange wie sie in Betrieb sind, gibt es Kritik an den elektrischen Tretrollern. Auch Philipp Wohlgemuth sieht den Trend eher kritisch und fordert die Schaffung von Rahmenbedingungen, um mehr Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer gewährleisten zu können.  Klare Rahmenbedingung gefordertDer SPÖ-Politiker Wohlgemuth beruft sich bei seiner Kritik...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
33-Jähriger riss 61-Jährige an Kapuze zurück, weil sie nicht stehen blieb

Krumpendorf
61-Jährige an Kapuze zurück gerissen

Nachdem sie angeblich sein Auto im Vorbeifahren mit dem Roller gestreift hatte und nicht stehen blieb, riss ein 33-Jähriger die 61-jährige Frau an ihrer Kapuze zurück. KRUMPENDORF. Am Dienstag war die 61-Jährige mit ihrem Scooter auf der Hauptstraße in Krumpendorf unterwegs, als sie angeblich das Auto eines 33-Jährigen streifte. Da die Frau einfach weiter fuhr, riss der Mann sie an ihrer Kapuze zurück. Heute erstatte sie auf der Polizeidienststelle in Krumpendorf Anzeige gegen den Mann, da sie...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Kathrin Hehn
Sorglos abgestellte E-Scooter wie hier in der Hinsenkamp-Unterführung sollen der Vergangenheit angehören. Unbelehrbare Nutzer wollen die Verleiher ausschließen.

E-Scooter in Linz
Nur mehr Schritttempo auf der Landstraße

E-Scooter werden auf Landstraße gedrosselt, Privatpersonen dürfen die Roller nicht mehr laden.  LINZ. Nur noch drei von anfangs sechs E-Scooter-Anbietern sind in der Stadt übrig geblieben. Mit der Anzahl der E-Roller hat auch der Ärger über falsch abgestellte Roller oder allzu wild fahrende Nutzer abgenommen: "Die Zahl der Beschwerden ist deutlich zurückgegangen", sagt Oberst Heinz Felbermayr vom Stadtpolizeikommando Linz. Nichtsdestotrotz haben sich zwei der Anbieter mit der Stadt Linz nun auf...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Egal, wie der Schulweg zurückgelelegt wird – der ARBÖ gibt Tipps zur Sicherheit.

ARBÖ
Das Rad- und Scooter-ABC für Eltern und Schüler

Egal, wie der Schulweg zurückgelelegt wird – der ARBÖ gibt Tipps zur Sicherheit. WELS, LINZ. Passend zum Schuljahrbeginn hat der ARBÖ alle Regeln und Rahmenbedingungen zu Rad und Scootern zusammengefasst. Denn sowohl die Eltern als auch die jungen Verkehrsteilnehmer sollten wissen, was erlaubt ist und worauf die Kids zu achten haben. Scooter: Der Scooter ohne Antrieb, also der klassische Tretroller, ist wohl das am häufigsten gewählte Fortbewegungsmittel für den Schulweg. Grundsätzlich dürfen...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Gemeinsames Üben ist auch auf zwei Rädern sehr wichtig.
1

Schulstart auf zwei Rädern
Die "Do's and Dont's" mit Scootern und Rädern im Straßenverkehr

Was Kinder und Jugendliche im Straßenverkehr mit ihren einspurigen Fahrzeugen beachten müssen, hat der Arbö zusammengefasst. WIEN. Heute Montag, 2. September, startete im östlichen Österreich das neue Schuljahr. Viele Kids bestreiten den damit verbundenen Schulweg mit E-Scootern oder ihren Fahrrädern. Doch auch hier gelten Verkehrsregeln.  Um Schulkinder wie Eltern darüber zu informieren sind hier einige Regeln zusammengefasst: Regeln mit Scooter:Scooter oder ähnliche Fahrzeuge ohne...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
7

2. GRAND ARLBERG SCOOTERING (GAS1450)
Premium Scooter-Event ... the best in the alps!

In jedem Anfang liegt ein Zauber ... ein neuer Livestyle-Event erwartet uns auch in die-sem Sommer in Lech am Arlberg Das 2. GRAND ARLBERG SCOOTERING (kurz: GAS1450) von Donnerstag 22. bis Sonn-tag 25. August 2019 in Lech/Zürs am Arlberg in Vorarlberg/Österreich. Das Premium Scooter-Event ... the best in the alps! Im Jahr 2018 startete der erfolgreiche Scooter-Event-Veranstalter Franz Schmalzl zum ersten Male sein GRAND ARLBERG SCOOTERING (GAS1450). In den letzten 10 Jahren hat er die...

  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • Nicole Egger
Währen des großen Umzugs kann es zusätzliche Sperren geben
1

Kirchtag fordert Einschränkungen
Keine Scooter oder Fahrräder!

Ab diesem Samstag gelten in Villach nicht nur für Autofahrer kirchtagsbedingte Sperren. Auch Radler sowie Scooterfahrer sind betroffen. VILLACH. Der 76. Villacher Kirchtag steht bevor. Am Sonntag erfolgt um 11.30 Uhr der traditionelle Bieranstich am Rathausplatz. Verbot für Fahrrad & ScooterUnd auch heuer wieder bringt die Brauchtumswoche einige Beschränkungen mit sich. Das gilt vor allem für den Verkehr. So ist ab Samstag, 27. Juli, um 14 Uhr das Radfahren und Scooter-Fahren in der...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Streit um Scooter eskalierte in Linz
1

Streit um Scooter eskalierte
53-Jähriger attackierte 27-Jährige mit Messer

Bei einem Streit um einen Scooter am 28. Juni 2019, gegen 22:30 Uhr, soll ein 53-Jähriger einer 27-Jährigen mit einem Messer in den Rücken gestochen haben. LINZ. Laut Polizeibericht schlug ein 22-jähriger Linzer dem Angreifer in Nothilfe mit dem Scooter über den Kopf. Der 53-Jährige konnte von Beamten der PI Sonderdienste im Nahbereich festgenommen werden. Er wurde in das Polizeianhaltezentrum Linz gebracht. Die 27-jährige Frau wurde mit einer Stichverletzung in den Med Campus III...

  • Linz
  • Martina Weymayer
Etwa 90 gibt es derzeit in der Draustadt

Wie gefährlich sind E-Scooter?
Mehr Kopfverletzungen als bei Fahrrad-Unfällen

E-Scooter in der Kritik? Es werden Stimmen nach strengeren Vorschriften laut. Unfallstatistiken (Hochrechnungen) zeigen 200 Unfälle mit E-Scootern im letzten Quartal 2018.  VILLACH. Zig Anbieter verschiedener Verleihfirmen sind es in Wien, auch in Klagenfurt und nunmehr in Villach gibt es sie, die E-Scooter zum Ausleihen. Zirka 90 Stück sind es vorläufig in Villach, verantwortlich dafür die Firma Tier. Zuletzt nach der Unfallhäufigkeit gefragt, war die Auskunft, es gebe keine Statistiken...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann

Dreiste Diebe in Gleisdorf?

Am Samstag den 22.6. sind im Wachtler-Hof, Franz-Josef-Straße 17 in Gleisdorf, 3 Scooter abhanden gekommen. Sie gehören den Kindern, die in dieser Wohnanlage wohnen.  Ein Bewohner beobachtete dabei 3 fremde junge Burschen im Alter zwischen 12 und 14 Jahren, die mit Scootern durch den Hof fuhren. Vermutlich handelt es sich dabei um einen Bubenstreich. Der aufmerksame Beobachter machte daraufhin eine Anzeige bei der Polizei in Gleisdorf gegen Unbekannt.  Gestohlen wurden folgende Scooter: 1...

  • Stmk
  • Weiz
  • Christian Gremsl
"Sausewind" Centauri Alpha scootet ...
1 8

Die ersten Scooter rollen
Hunderte E-Scooter ... Jung & Alt scooten!

Die ersten Roller wurden angeliefert - bis zu 340 sollen es in den kommenden Wochen werden und Jung & Alt sieht man schon "scooten"! Die Stadt hat für die Anbieter ein klares Reglement aufgesetzt: * Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 20 km/h * In Fußgängerzonen werden die Roller auf 5 km/h gedrosselt * Die Betriebszeiten sind von 6 bis 22 Uhr * Das Mieten funktioniert via Kreditkarte per Handy-Applikation Die Roller sind an Hauptstandorten wie am Neuen Platz oder per Karte in der Stadt verteilt...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Roland Pössenbacher
Die Bürgermeister rund um die Region Texingtal machten mit Gerhard Karner (3.v.r.) eine Segway-Tour durchs Tal.
2

Steig ein 2019
Bezirk Melk im "grünen" Mobilitätscheck

BEZIRK. Sie sind die Alternative zum Radfahren. Die Rede ist vom wiederkehrenden Trend des Scooterfahrens. Im Gegenteil zu früher ist bei den Zweirädern ein entscheidendes Detail dazugekommen, welches die Menschen wieder mehr zum Scooterkauf anregt: ein Elektromotor. Test in der Stadt Melk Zwar muss man für einen E-Scooter tiefer in die Tasche greifen – Preise ab 199 Euro – als für einen "Öko-Scooter", doch gerade für Erledigungen in der Stadt sind diese ideal. Auch die BEZIRKSBLÄTTER haben...

  • Melk
  • Daniel Butter

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.