bird

Beiträge zum Thema bird

Philipp Szep (Firma "Bird"), Stadtrat LAbg. Franz Dinhobl, Gemeinderat Clemens Stocker, Klima- und Energiemodellregionsmanager René-Michel Krasser, E-Mobilitätsbeauftragter Gemeinderat Franz Hatvan und Robert Schweighofer (Magistrat Wiener Neustadt/Gruppenleiter "Verkehr").
19

Weiterer Baustein zur E-Mobilität
Ab sofort „e Scooter“-Verleih in der Innenstadt

„Gewinn für Umwelt und Innenstadt – mit moderner, umweltfreundlicher Mobilitätsform wird die Stadt lebenswerter!“Stadtrat Franz Dinhobl und E-Mobilitätsbeauftragter Franz Hatvan. WIENER NEUSTADT (Red.). Die Stadt Wiener Neustadt setzt im Rahmen der Klima- und Energiemodellregion einen gewichtigen Akzent im Bereich der E-Mobilität. Ab sofort wird in Kooperation mit dem weltweit tätigen Unternehmen „Bird“ ein „e Scooter“-Verleih angeboten. Die Scooter können einfach und unkompliziert zu einem...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
"hive" startet als sechster Anbieter in der City. Die Parkverbote gelten aber auch für die neuen Roller.

E-Scooter
Sechster E-Roller-Anbieter "hive" hält Einzug in der City

Die mytaxi-Tochter "hive" zieht als sechster E-Roller-Anbieter in die City. Auch er muss sich an die Regeln in der Inneren Stadt halten.  INNERE STADT. Inzwischen gehören E-Scooter zum Alltag in der Stadt. Sie sind ein kostengünstiges Mittel, um von A nach B zu kommen, verbrauchen kein Benzin und schonen die Umwelt. Das hört sich gut an, wäre da nicht das Platzproblem. Vor allem die Innere Stadt hat mit den Rollern zu kämpfen. Eine Lösung musste her, die auch innerhalb von ein paar Wochen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
Die City hat sich mit drei von vier Anbietern der E-Roller geeinigt.

E-Scooter
1. Bezirk einigt sich mit (fast) allen Roller-Anbietern

Strengere Regeln: Nach dem Anbieter Lime sind jetzt auch Bird und Tier nachgezogen. Mit Byke hat sich vor kurzem noch ein vierter Anbieter der E-Scooter in Wien niedergelassen. Neben Parkverbotszonen und Tempodrosselungen, sind auch "Rider-Education-Events" geplant. INNERE STADT. Der neueste Trend der Fortbewegung hat in der City für Aufruhr gesorgt. Die E-Roller waren nicht nur dem Bezirk, sondern auch den Geschäftsleuten ein Dorn im Auge. Fehlende Verantwortung und Missachtung von...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
Am Graben hat sich die Situation verbessert, ganz erledigt ist das Problem aber noch nicht.

E-Roller
"Neue Regeln sind nur ein erster Schritt"

Gerade in der City kann es schnell zu gefährlichen Situationen zwischen Passanten und Rollern kommen. INNERE STADT. Nach oBike und Ofo hat sich wieder eine neue Form der Mobilität in Wien etabliert: Die Elektroroller der Anbieter Lime, Bird und Tier sieht man mittlerweile an fast jeder Ecke, wenn man durch die Stadt spaziert. Umweltfreundlich und schnell soll es gehen, wenn man von A nach B muss. Schnell können die Roller auf jeden Fall, denn mit 25 Stundenkilometern hat man die Kärntner Straße...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
Die Polizei will mithilfe eines Videos für mehr Klarheit bei der Benutzung der E-Roller sorgen.

Video
Wiener Polizei klärt über E-Scooter auf

Wo genau dürfen die E-Scooter verwendet werden, die man seit geraumer Zeit überall in Wien sieht? Die Wiener Polizei hat ein Video-Tutorial erstellt, das zu mehr Klarheit auf der Straße führen soll. WIEN. Darf man mit dem E-Scooter auf dem Gehweg fahren? Muss man bei der Benutzung einen Helm tragen? Welche Regeln gelten für die Fahrzeuge? Diese Fragen stellen sich viele Wiener, die den elektrisch betriebenen Tretrollern immer öfter begegnen.  In Wien ist die Verkehrsordnung eigentlich klar: Die...

  • Wien
  • Sophie Alena
Die E-Roller können per Handy-App ausgeliehen werden. Weil sie oft achtlos abgestellt werden, sorgen sie aber auch für Ärger.
2 1

E-Roller: Erste Beschränkungen kommen in Wien

Nach Beschwerden folgen erste Maßnahmen: In der Innenstadt werden parkfreie Zonen für die E-Scooter errichtet.  WIEN. Des einen Leid, des anderen Freud': Dieser Spruch trifft die Situation der E-Scooter in Wien wohl treffend. Während sich viele an den neuen Fortbewegungsmitteln erfreuen, ärgern sich andere darüber, dass die Roller auf der Straße herumliegen oder illegal auf den Gehsteigen benutzt werden. Die Verkehrsordnung in Wien ist klar: Die Roller gelten bis zu einer Maximalgeschwindigkeit...

  • Wien
  • Sophie Alena
Nicht alle haben Freude mit den E-Rollern, die seit September auf Wiens Straßen stehen.

Bird, Lime & Tier
Elektroroller erobern Wiens Straßen

Ein neuer Trend ist in Wien angekommen: Elektro-Tretroller haben die Straßen erobert. Drei Anbieter gibt es bereits, doch welche Unterschiede gibt es zwischen ihnen? Und was ist mit den Rollern erlaubt? WIEN. Es ist, als würde man sich an einem Tag schlafen legen und am nächsten Tag in der Zukunft aufwachen, in der die Menschen auf ein neues Verkehrsmittel umgestiegen sind. Innerhalb kürzester Zeit sind nämlich in ganz Wien elektrische Tretroller aufgetaucht, die sich steigender Beliebtheit...

  • Wien
  • Sophie Alena

BirdLife Osttirol-Vortrag: „Aufwind für den Waldrapp“

Am 20. Jänner lädt BirdLife Österreich, Bezirksgruppe Osttirol zum Vortrag „Aufwind für den Waldrapp – zur Wiederansiedlung eines Zugvogels“ mit Referent Johannes Fritz. Beginn ist um 19.30 Uhr in der Stadtbücherei Lienz (Hintereingang). Wann: 20.01.2016 19:30:00 Wo: Stadtbücherei, Egger-Lienz-Platz 2, 9900 Lienz auf Karte anzeigen

  • Tirol
  • Osttirol
  • Theresa Staller

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.