O-Töne: Literaturfestival präsentiert erstmals Nachwuchsautoren

Lesungen unter freiem Himmel: Bei den O-Tönen lesen Starautoren und Nachwuchsschriftsteller.
  • Lesungen unter freiem Himmel: Bei den O-Tönen lesen Starautoren und Nachwuchsschriftsteller.
  • Foto: o-toene.at
  • hochgeladen von BZ Wien Termine

Die 13. Ausgabe des Literaturfestivals O-Töne im Haupthof des MuseumsQuartiers (7., Museumsplatz 1) bietet vom 14.7. bis 1.9. jeden Donnerstag Lesungen österreichischer Autoren unter freiem Himmel an. Neu ist heuer, dass erstmals neben bereits etablierten Autoren auch Nachwuchsschriftsteller aus ihren Werken lesen, womit das Festival einen Überblick über die Vielfalt der österreichischen Gegenwartsliteratur ermöglicht. Die von Daniela Strigl kuratierte Debütschiene startet jeweils um 20 Uhr, im Anschluss daran stehen Neuerscheinungen literarischer Fixgrößen im Fokus.

Lesungen von Thomas Glavinic und Friederike Mayröcker

Eröffnet werden die O-Töne am 14.7. mit einer Lesung von Thomas Glavinic aus seinem neuen Roman "Der Jonas-Komplex". Weiters mit dabei: Eva Schmidt (21.7.), Norbert Gstrein (28.7.), Michael Köhlmeier (4.8.), Friederike Mayröcker (11.8.), Sabine Gruber (18.8.), Teresa Präauer (25.8.) und Heinrich Steinfest (1.9.).

Bei Schlechtwetter finden die Lesungen in der Arena21 statt.

Eintritt frei, Infos: www.o-toene.at, Donnerstag, 14.7., bis Donnerstag, 1.9., 20 Uhr, MuseumsQuartier

Wann: 01.09.2016 ganztags Wo: Museumsquartier, Museumsplatz 1, 1070 Wien auf Karte anzeigen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen