Alles zum Thema Michael Köhlmeier

Beiträge zum Thema Michael Köhlmeier

Leute
Der Spitaler beschäftigt sich in seinen Werken mit dem mysteriösen Ort "Tannenfall", der zwischen Spital und Semmering liegen soll.
2 Bilder

Bernhard Hofer
Spitaler wird als neuer Erfolgs-Autor gehandelt

Der Spitaler Bernhard Hofer ist auf dem besten Weg den deutschsprachigen Buchmarkt zu erobern. Der gebürtige Mürzzuschlager und in Spital am Semmering aufgewachsene Bernhard Hofer wird von einem der größten deutschsprachigen Regional-Verlage als neuer Bestseller-Autor gehandelt. Schauplatz SemmeringDen Grundstein dafür setzte der in Potsdam lebende Autor mit seinem ersten im Eigenverlag erschienenen Buch "Tannenfall". Dabei geht es um einen mysteriösen Ort zwischen Spital und Semmering,...

  • 07.05.19
Lokales
Michael Köhlmeier bei seiner Rede, im Hintergrund das Bühnenbild der perspektive mauthausen: "Sich in den Spiegel schauen hat etwas damit zu tun, menschlich zu sein", sagt Walter Hofstätter.
12 Bilder

Aus Geschichte lernen

Unter dem Titel "Mensch bleiben" gedachte die perspektive mauthausen traurigem Kapitel. MAUTHAUSEN. In der Nacht von 1. auf 2. Februar 1945 brachen mehr als 500 sowjetische Häftlinge aus dem Konzentrationslager Mauthausen aus, um ihr Leben zu retten. Umgehend rief die SS eine grausame "Treibjagd" aus, an der sich auch die Zivilbevölkerung beteiligte. Nur wenige, zwölf der Geflüchteten, überlebten die grausame Menschenhatz. "Weil es Menschen gab, die nicht weggeschaut haben, Kartoffeln oder...

  • 05.02.19
Leute
Eva Reitsperger von der Wirtschaftskammer Salzburg
7 Bilder

Buchtage in Salzburg
Eintauchen in die spannende Welt der Bücher

SALZBURG (lg). Die eigene Begeisterung für das literarische Eintauchen in andere Welten mit anderen teilen – das ist laut Klaus Seufer-Wasserthal, Obmann der Fachgruppe Buch- und Medienwirtschaft der Wirtschaftskammer Salzburg (WKS), eines der großen Anliegen der Salzburger Buchtage. Unterhaltsame Lesung Eröffnet wurden die Buchtage mit einer Lesung des Erfolgsautors Michael Köhlmeier am Freitag im Wifi Salzburg. Köhlmeier las Auszüge aus seinem neuen Roman "Bruder und Schwester Lenobel",...

  • 19.11.18
Freizeit

Eine märchenhafte Leidenschaft

BUCH-TIPP: Michael Köhlmeier – "Von den Märchen" "Niederschlag uralter, wenn auch umgestalteter und zerbröckelter Mythen", nannte Jacob Grimm die Märchen, so Michael Köhlmeier in seiner wundervoll ausformulierten, in sprachlichen Blumen verfassten Liebeserklärung an die Märchen, welche ihn beginnend mit den Gebrüder-Grimm-Märchen seit seiner Kindheit begleiten, fesseln, faszinieren und inspirieren. "Das Märchen frag nicht, es beantwortet nicht. Es erklärt nichts. Es ist. Wir sind verführt, es...

  • 21.07.18
Lokales
2 Bilder

RMagazin Buchtipp: Michael Köhlmeier – "Von den Märchen - Eine lebenslange Liebe"

Der Marxist und das Mädchen – von Mirjam Dauber. Haymon schwärmt. Und Michael Köhlmeier liebt. Schon sein ganzes Leben lang liebt der Vorarlberger Autor Märchen. Dass dies nicht eine sentimentale Verehrung, sondern eine Faszination ist, die auch harte Prüfungen mit sich brachte, erzählt er in seinem neuesten Buch. Es könnte nicht treffender sein: In die Wiege gelegt wurde ihm die Leidenschaft für Märchen von seiner Großmutter. Sie las nicht vor, sie erzählte, aber nicht voller Inbrunst,...

  • 04.04.18
  •  1
Freizeit

Theater WalTzwerk lädt zur Premiere

KLAGENFURT. Das Theater WalTzwerk lädt am Mittwoch, dem 14. März, um 20 Uhr zur Österreichische Erstaufführung der Produktion "Das Mädchen mit dem Fingerhut" nach einem Roman von Michael Köhlmeier in das Klagenfurter Künstlerhaus ein. Das Buch handelt von derzeitigen Zuständen klagt aber nicht an, sondern beschreibt und lässt die Bilder auf den Leser wirken. Der Roman wurde für die Bühen dramatsisiert und wird mit Schauspielern und Live Musik von David Gratzer und dem Jugendchor JAMzi auf die...

  • 12.03.18
Leute
Liessmann & Köhlmeier im Doppel.
8 Bilder

Hochkarätiges literarisch-philosophisches Doppel

Michael Köhlmeier und Konrad Paul Liessmann beim Literaturverein ST. JOHANN (niko). Zwar feiert der St. Johanner Liteaturverein "Lesewelt" erst 2018 sein 10-jähriges Jubiläum – und wird dabei mit Sicherheit einige literarische Höhepunkte bieten. Ein Highlight gab's bereits am Dienstag zum Abschluss der heurigen Lese-Saison in der Alten Gerberei. Michael Köhlmeier und Konrad Paul Liessmann lieferten ein höchst unterhaltsames, humorvolles und zum Nachdenken anregendes literarisch-philosophisches...

  • 08.11.17
  •  1
Lokales
Sophie Loidolt bei Ihrem Vortrag über "Lust und Frust des animal laborans. Hannah Arendt über die Verfallsformen der vita activa".
6 Bilder

Fesselndes Finale des 21. Philosophicum Lech

Einen großen Spannungsbogen schlugen die sechs Referate an den beiden letzten Tagen des 21. Philosophicum Lech. Von der ironisch-heiteren Zukunftsvision einer „Mußemaschine“ über kulturelle Widersprüche des Kapitalismus bis hin zum Konsum als Arbeit reichten die Reflexionen zum Thema „Mut zur Faulheit. Die Arbeit und ihr Schicksal“. Unterhaltsame Einsichten, emsige Diskussionen und das Erlebnis der Bergwelt verbanden sich wieder zum einzigartigen Flair der Veranstaltung, die zum Finale mit...

  • 29.09.17
Lokales
Ralf Konersmann, geb. 1955 in Düsseldorf. Publizist und Direktor des Philosophischen Seminars der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.
2 Bilder

Lech: Philosoph Konersmann erhält „Tractatus“-Preis

Preisträger des Tractatus 2017 ist der deutsche Philosoph Ralf Konersmann, dessen brillant kulturanalytisches „Wörterbuch der Unruhe“ exemplarisch mit dem renommierten und hochdotierten Essaypreis des Philosophicum Lech bedacht wird. LECH. Die feierliche Verleihung des Tractatus zählt zu den Glanzlichtern des Philosophicum Lech und erfolgt heuer am Freitag, den 22. August 2017 um 21 Uhr in der Neuen Kirche in Lech. Der diesjährige Preisträger ist Ralf Konersmann, dessen kulturphilosophisches...

  • 08.09.17
Lokales

Der Mann, der Verlorenes wiederfindt von Michael Köhlmeier

Der Mann, der Verlorenes wiederfindt von Michael Köhlmeier  Antonius liegt auf dem Platz vor der Kirche und blickt in den italienischen Himmel über ihm. Die Schmerzen sind kaum zu ertragen und so versucht er seine Gedanken auf Reisen zu schicken. Er erinnert sich an seine Kindheit in Portugal bis hin zum Orden des heiligen Franziskus. Diese Novelle überrascht mich durch ihre sprachliche Gewalt und dennoch bleibe ich enttäuscht zurück. Trotz großartiger Erzählkunst will es mir einfach nicht...

  • 16.08.17
Freizeit
"Judas": Die moderne Kirchenoper wird in Retz uraufgeführt.

Mit der bz zum Festival der offenen Grenzen!

Ohne Grenzen: In diesem Zeichen steht das Literatur- und Musikfestival, das heuer vom 6. bis 23. Juli in der niederösterreichischen Weinstadt Retz und im benachbarten mährischen Znojmo stattfindet. An historischen Spielstätten dies- und jenseits der österreichisch-tschechischen Grenze erwarten die Besucher mehr als 50 Kulturveranstaltungen. Auf dem Programm stehen klassische Konzerte, Vorträge sowie Lesungen von Michael Köhlmeier, Franzobel und Bernhard Schir. Kirchenoper "Judas" Highlight...

  • 01.07.17
Freizeit

Dreiunddreißig gefestigte Eigentümlichkeiten

BUCH-TIPP: Michael Köhlmeier, Monika Helfer – „Der Mensch ist verschieden“ Der Immerzu-Dankbare, der die Frauen sammelt, die Eingebildet-Vergessliche, der Gottkenner, der Wüstenmacher, der Wortschöpfende, der Magenleidende oder der Vampirgewordene - Michael Köhlmeier und Monika Helfer nehmen in „Der Mensch ist verschieden“ so manche eigentümliche Charaktereigenschaft wortgewandt unter die Lupe und sind dabei äußerst kreativ und wenig zimperlich. Haymon, 112 Seiten, 17,90 € Weitere...

  • 22.03.17
Lokales
Michael Köhlmeier las vor einem großen Publikum im Bauch des Riesen aus seinem Buch "Das Lied von den Riesen".
103 Bilder

Begeisterte Zuhörer beim Ersten Tiroler Vorlesetag

BEZIRK (dk/fh/dw). Die tirolweite Initiative "1. Tiroler Vorlesetag" von Land Tirol, Landesschulrat für Tirol, Tiroler Buchhandel in der WK, Öffentliche Büchereien, Universitäts- und Landesbibliothek Tirol und des ORF in Zusammenarbeit mit den Tiroler Raiffeisenbanken und den Tiroler Bezirksblättern am vergangenen Donnerstag war ein voller Erfolg in unserem Bezirk. Am Vormittag las Landesrätin Christine Baur vor Schülerinnen und Schülern der Volksschule Jenbach in der Markt- und Schülbücherei...

  • 21.11.16
Lokales
Dirk Stermann
29 Bilder

Die Buch Wien 16 verzeichnete neuen Publikumsrekord

46.000 Buchliebhaber kamen zur größten Büchermesse des Landes am Wiener Messegelände Österreichs Größtes Bücher-Event präsentierte sich auch dieses Jahr wieder als eines der vielfältigsten Kulturfestivals des Landes. Auf acht Messebühnen und in zahlreichen Innenstadt-Locations bot die BUCH WIEN 16 insgesamt 430 Lesungen, Diskussionen und Performances. 17 ausstellende Nationen präsentierten ihre Neuerscheinungen. „Die BUCH WIEN 16 ist so international wie noch nie – damit setzen wir ein...

  • 16.11.16
  •  1
Lokales
In Lechs neuer Kirche finden über 600 Interessierte Platz.
5 Bilder

20. Philosophicum Lech: "Über Gott und die Welt"

Das interdisziplinäre Symposium am Arlberg beging vom 21. bis 25. September 2016 ein rundes Jubiläum. LECH. ie feierliche Eröffnung des 20. Philosophicum Lech gab gestern Anlass, auf die erfolgreiche Entwicklung des Symposiums zurückzublicken. Zugleich offenbarte sich die Aktualität und Brisanz des heurigen Themas. Über „Gott und die Welt“ zu reflektieren, führt zu den Grundfragen der Philosophie und zeigte bereits beim Magna-Impulsforum auch Konfliktpotenzial. Umso stimmiger erschien das beim...

  • 29.09.16
Freizeit
Lesungen unter freiem Himmel: Bei den O-Tönen lesen Starautoren und Nachwuchsschriftsteller.

O-Töne: Literaturfestival präsentiert erstmals Nachwuchsautoren

Die 13. Ausgabe des Literaturfestivals O-Töne im Haupthof des MuseumsQuartiers (7., Museumsplatz 1) bietet vom 14.7. bis 1.9. jeden Donnerstag Lesungen österreichischer Autoren unter freiem Himmel an. Neu ist heuer, dass erstmals neben bereits etablierten Autoren auch Nachwuchsschriftsteller aus ihren Werken lesen, womit das Festival einen Überblick über die Vielfalt der österreichischen Gegenwartsliteratur ermöglicht. Die von Daniela Strigl kuratierte Debütschiene startet jeweils um 20 Uhr, im...

  • 03.07.16
Freizeit
2 Bilder

Literaturkreis bei Autorenlesung in Linz

Mitglieder aus Aigen-Schlägl waren Ohren- und Augenzeugen bei Michael Köhlmeiers Lesung aus seinem neuen Werk. AIGEN-SCHLÄGL. Den Welttag des Buches hat eine Gruppe engagierter Leserinnen mit ihrer Leiterin des Bücherei-Literaturkreises, Helene Föderl, heuer auswärts gefeiert. Autor Michael Köhlmeier hat aus seinem neuen Roman "Mädchen mit dem Fingerhut“, im ORF-Zentrum in Linz gelesen. Der sehr berührenden Geschichte um ein fiktives Flüchtlingsschicksal folgten die Zuhörer im vollbesetzten...

  • 03.05.16
Lokales

Das Mädchen mit dem Fingerheut von Michael Köhlmeier

Das Mädchen mit dem Fingerheut von Michael Köhlmeier In seinem neusten Roman greift Köhlmeier ein Thema höchster Aktualität auf. Er erzählt die Geschichte dreier Kinder allein in einem fremden Land, ohne Familie, ohne Rückhalt, ohne Unterkunf und ohne Perspektive. Man will sie nicht wahrnehmen und doch sind sie da, kämpfen täglich ums nackte Überleben. Ein brisantes Thema, das ein hohes Maß an Feingefühl verlangt. Köhlmeier schreibt in einem für ihn ungewöhnlich kühlen und knappen Ton, der mich...

  • 08.04.16
Lokales
Michael Köhlmeier bei der Lesung in den Swarovski Kristallwelten Wattens. Fotocredit: Swarovski
2 Bilder

Michael Köhlmeier präsentierte „Das Lied von den Riesen“ in den Swarovski Kristallwelten

Am 8. September 2015 war Michael Köhlmeier für eine exklusive Lesung zu Gast in den Swarovski Kristallwelten. Der bekannte österreichische Autor stellte dabei sein neuestes, Mitte August erschienenes Werk „Das Lied von den Riesen“ vor. Michael Köhlmeier ließ sich für sein aktuelles Werk von der Ikone der Swarovski Kristallwelten inspirieren und den Riesen von Wattens zum Protagonisten werden. Welch wunderbare Erzählung dabei herausgekommen ist, davon konnten sich die Besucher am Abend des 8....

  • 09.09.15
Lokales
2 Bilder

Video: MICHAEL KÖHLMEIER - „Zwei Herren am Strand“

Der Schriftsteller Michael Köhlmeier liest Auszüge aus seinem Werk „Zwei Herren am Strand“. Ein verblüffender Roman über Winston Churchill und Charlie Chaplin, die - jeder auf seine Art - gegen das Böse kämpfen. Literatur für laue Sommernächte. Zwei Giganten der Weltgeschichte, so unterschiedlich wie nur möglich und doch enge Freunde. Der eine schuf als weltberühmter Komiker das Meisterwerk "Der große Diktator", der andere führte mit seinem Widerstands-Willen eine ganze Nation durch den...

  • 09.08.15
Leute
Michael Köhlmeier
100 Bilder

Michael Köhlmeier las im Grünen

Verein "Stadtflucht Bergmühle" in Kronberg als chilliger Hotspot. Ein landwirtschaftliches Tourismusziel im Weinviertel schaffen, nach dem Vorbild von italienischen Agriturismo Betrieben, das war die Vision von Martin Rohla, als er vor sieben Jahren den Kronberghof bei Wolkersdorf kaufte. Diese Idee verwirklichte er gemeinsam mit Tobias Moretti und Alexander Quester durch die Gründung des Vereines "Stadtflucht Bergmühle" und verbindet nun seine Biolandwirtschaft mit der Direktvermarktung...

  • 01.06.15
Lokales
4 Bilder

Michael Köhlmeier liest aus "Zwei Herren am Strand"

Ein verblüffender Roman über Winston Churchill und Charlie Chaplin, die - jeder auf seine Art - gegen das Böse kämpfen. Zwei Giganten der Weltgeschichte, so unterschiedlich wie nur möglich und doch enge Freunde. Der eine schuf als weltberühmter Komiker das Meisterwerk "Der große Diktator", der andere führte mit seinem Widerstands-Willen eine ganze Nation durch den Krieg gegen Hitler. Ihre Freundschaft basiert auf einem gemeinsamen Geheimnis, das sie niemandem verraten. Michael Köhlmeier hat...

  • 27.04.15
Lokales
Köhlmeier erzählt die Geschichte des 20. Jahrhunderts zwischen Komik und Ernst.

Köhlmeier liest im OKH Vöcklabruck

VÖCKLABRUCK. Am Donnerstag, 9. April, liest um 20 Uhr im OKH Vöcklabruck Michael Köhlmeier aus seinem Roman "Zwei Herren am Strand". Darin treffen sich mit Winston Churchill und Charlie Chaplin zwei Giganten der Weltgeschichte, die so unterschiedlich wie nur möglich und doch enge Freunde sind. Der eine schuf als Komiker das Meisterwerk "Der große Diktator", der andere führte eine ganze Nation durch den Krieg gegen Adolf Hitler. Karten unter Tel. 07672/26400.

  • 02.04.15
  • 1
  • 2