Parzival (8+)

(c) Anna Stöcher

Wie man in den Wald ruft …

Parzival will ein Ritter werden. Er will nicht mehr wohlbehütet sein. Er will nicht mehr, dass ihn seine Mutter vor allen und allem beschützt. Parzival will hinaus aus dem sicheren Wald und endlich in der großen, weiten Welt seine eigenen Abenteuer bestehen.
Gawan nimmt sich seiner an und lehrt ihn, was es heißt, ein Ritter zu sein: Kämpfen, anderen Angst machen, nicht zulassen, dass jemand frech zu ihm ist, keine Fragen stellen, weil dann die Menschen denken könnten, er ist dumm … Gawan lehrt Parzival, seinen Mann zu stehen.
Auf seiner ganz persönlichen Suche nach dem Gral entdeckt Parzival nach und nach seinen eigenen Weg – jenseits von Gewalt und stumpfem Befolgen althergebrachter Regeln, wie man zu sein hat.

»Gewalt ist Analphabetentum der Seele.« Rita Süssmuth

Autor: Raoul Biltgen
Regie: Paola Aguilera
Produktionsleitung: Barbara Schubert
Dramaturgie: Guido Mentol
Regieassistenz: Lisa Furtner
Bewegungscoach: Aleksandar Acev
Hospitanz: Emily Richards
Schauspiel: Klaus Huhle, Sven Kaschte

DO 8.3. 18:00
FR 9.3. 10:30
SA 10.3. 18:00
SO 11.3. 16:30
MO 12.3. 10:30
DI 13.3. 10:30
MI 14.3. 10:30

MO 9.4. 10:30
DI 10.4. 10:30
MI 11.4. 10:30
DO 12.4. 10:30
FR 13.4. 10:30 + 14:30

Wann: 08.03.2018 ganztags Wo: Dschungel Wien Theaterhaus, Museumsplatz 1, 1070 Wien auf Karte anzeigen
Autor:

DSCHUNGEL WIEN Theaterhaus für junges Publikum aus Neubau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen