07.11.2016, 07:39 Uhr

HOHER BESUCH BEI THOMAS HUBER IN NAIROBI

Arbeitsbesuch Kenia. Bundesminister Sebastian Kurz besucht gemeinsam mit WK… PrŠsident Leitl African Angel BŠckerei im Korogocho-Slum, Nairobi. 26.10.2016, Foto: Dragan Tatic
Kürzlich besuchten Außenminister Sebastian Kurz und WKO Präsident Dr. Christoph Leitl im Zuge ihrer Kenya Reise auch Korogocho, den größten Slum in Nairobi, in der Bäckermeister und SSC Mitglied Thomas Huber die sogenannte African Angel Bakery der BACKALDRIN Kornspitz Company aufgebaut hat und leitet.

Huber führte die österreichischen Gäste durch die Bäckerei und erklärte auch das Zukunftsprojekt, nämlich den Aufbau einer Lehr-Bäckerei, in der Einheimische den Bäckerberuf erlernen können. Präsident Dr. Leitl sagte sofort die Unterstützung der WKO zu.

Die auch im Bezirk Neunkirchen durch den exzellenten Auftritt der U11 Nachwuchskicker bestens in Erinnerung gebliebene Fußball Akademie ACAKORO absolvierte vor den erstaunten Gästen ein Training.

Sowohl der Außenminister Kurz als auch der Wirtschaftskammerchef zeigten sich sehr beeindruckt von diesem zukunftsweisenden Entwicklungsprojekt, das sich zweifellos im letzten Jahr zu einem der österreichischen Spitzen-Hilfsprojekte in Afrika entwickelt hat.

Unter der Dachorganisation HOPE FOR FUTURE entsteht hier Schritt für Schritt ein österreichisches Parade Entwicklungsunternehmen in Kenia mit dem Ziel, Hilfe vor Ort zu leisten.

Kurz betonte, dass dies der einzig mögliche Weg für die Entwicklung von Zukunftschancen am afrikanischen Kontinent darstellt und somit die Basis zur Vermeidung weiterer illegaler Zuwanderung bildet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.