Winterlich und gruselig in Podersdorf

Gruselige Perchten
44Bilder

PODERSDORF AM SEE (chriss). Die Perchten waren in Podersdorf am See los, jedoch gab es genügend Zeit für Fotos und Selfies mit den gruseligen Wesen. „Unsere Perchtenshow war für die Besucher und Zuschauer eine spannende Attraktion“, war Bürgermeisterin Michaela Wohlfart von den 50 Perchten begeistert. Sogar der Nikolo kam in die Tourismusgemeinde und war für die Kids ein Highlight. Punsch, Glühwein und Selbstgemachtes gab es zur Stärkung beim Podersdorfer Adventmarkt-Wochenende, das von Birgit Sack und von Marietta Waldherr verkostet wurde. Heuer erstmals neu: Eine Eislaufbahn und der erste Schnee, das für winterliche Stimmung verantwortlich war.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen