Zurndorf
78-Jähriger bei Waldarbeiten schwer verletzt

Die Freiwillige Feuerwehr Zurndorf brachte den Verletzten aus dem Wald und übergab ihn dem Notarzthubschrauber.
  • Die Freiwillige Feuerwehr Zurndorf brachte den Verletzten aus dem Wald und übergab ihn dem Notarzthubschrauber.
  • Foto: Freiwillige Feuerwehr Zurndorf
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

ZURNDORF (ft). In einem Wald bei Zurndorf ist es am Sonntag zu einem schweren Unfall gekommen. Wie die Polizei berichtet, wurde ein 78-jähriger Mann im Zuge von Waldarbeiten von einem herabfallenden Ast am Kopf und im Schulterbereich getroffen und dadurch schwer verletzt.

Mann hörte Hilferuf

Ein ebenfalls im Wald anwesender Mann aus Zurndorf hörte die Hilfeschreie, leistete Erste Hilfe und verständigte die Einsatzkräfte. Der Verletzte wurde mit dem Notarzthubschrauber C9 ins Krankenhaus geflogen. Fremdverschulden könne zur Gänze ausgeschlossen werden, da der Pensionist die Holzschlägerungsarbeiten alleine durchgeführt hatte. Im Einsatz war auch die Freiwillige Feuerwehr Zurndorf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen