Seichtwasser-Rafter aus Nickelsdorf pflegen Traditionen

28Bilder

Wer keine Traditionen mag, der kennt wahrscheinlich auch nicht viele. Seichtwasser-Rafter lieben Traditionen, denn was gut und annehmlich ist, sollte man tunlichst nicht der Vergessenheit anheimfallen lassen. So ist es in den Kreisen der Rafter zunehmend beliebt geworden, während einer Bootsfahrt nicht ins Wasser zu stürzen – dies ist eine sehr sinnvolle Tradition und wird besonders in den kühleren Jahreszeiten sehr geschätzt.

Auch das Kesselfleisch beim Admiral ist bereits zur geliebten Gewohnheit mutiert. Zum 14. Mal schon fand es am Samstag, dem 21.04.2018, statt und das Wetter für diesen Tag und diese Veranstaltung hätte man sich nicht besser wünschen können – da war zumindest einer auch sehr froh darüber.

So dauerte das gesellige Beisammensein der Mitglieder, Freunde und Gönner des Vereins, bei ausgesuchten Weinen, deftigen heimischen Schmankerln wie Krautstrudel und Grammelpogatscherl sowie delikaten Mehlspeisen und Knabbereien bis in die späten Abendstunden.

Aus dem was im Kessel übrig blieb hatte Smutje Rudolf Liedl in der Zwischenzeit schon fünf stattliche Presswürste hergestellt, die ungeduldig darauf warteten, beim am folgenden Morgen stattfindenden Frühschoppen zur Verkostung gelangen zu dürfen.

www.seichtwasser-rafting.at

Wo: Seichtwasser-Rafting Nickelsdorf, Karlwaldstrau00dfe 21, 2425 Nickelsdorf auf Karte anzeigen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen