02.11.2017, 13:11 Uhr

Lakeseidel: Bierbrauer vom Neusiedler See

Nik Tittler aus Neusiedl am See mit seinem "Lakeseidel"-Bier.

Nik Tittler aus Neusiedl am See kreiert Bier. Derzeit hat er drei Sorten.

NEUSIEDL AM SEE (cht). Eigentlich arbeitet er in der IT-Branche für einen Spielehersteller. Aber seine Frau hat ihm ein Bierbrauseminar in Mödling geschenkt und ihm damit eine neue Möglichkeit eröffnet. "Ich wollte das Bierbrauen dann auch zu Hause probieren und habe in ein Bierbrauequipment für Zuhause investiert", erzählt Nik Tittler.


Besonderes Bier

"In meinem Bier sind keine Zusatzstoffe, es ist auch nicht filtriert und deshalb nur sechs Monate haltbar. Aber im Idealfall ist es da ohnehin schon ausgetrunken", schmunzelt der Neo-Bierbrauer. Die Idee des Bierbrauens ließ die Familie nicht mehr los, im August wurde die Firma gegründet. "Logo und Name haben wir gemeinsam entwickelt. Mittlerweile haben wir drei Sorten. Das ‚Seamile’, das ist ein Wiener Lager, die ‚Zitronenstelze’ ein Citrus-IPA und der ‚Rohrkolben’ ein Amber Ale. Craft Bier ist gerade im Kommen, deshalb habe ich mich auf diese Spezialbiere spezialisiert", so Nik Tittler. Was für ihn auch besonders wichtig ist: "Ich bringe kein Bier auf den Markt, das mir nicht selbst schmeckt", so der Neusiedler.

Drei Verkaufsstellen

Derzeit gibt es das "Lakeseidel" in der Pizzeria Rialto und in Jörg's Restaurant in Neusiedl am See und im Café Chic Antique in Eisenstadt. Derzeit wird an Bier Nummer vier getüftelt. "Mein Sohn meinte, es müsse ein Bier ‚Schreiadler’ heißen", schmunzelt Tittler. "Nachdem es wirklich ein Tier am Neusiedler See gibt, das so heißt, sind wir gerade dabei, den ‚Schreiadler’ auf den Markt zu bringen." Die Biertrinker im Bezirk Neusiedl am See dürfen also durchaus gespannt sein und warten, was man noch von Lakeseidel hören wird.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.