29.05.2017, 01:06 Uhr

Mai Beat: „Joiser Jugend verwandelte Dorf in eine einzigartige Partyhochburg“

Die Mai-Beat-Crew 2017
Zum bereits neunten Mal fand in der Weinbaugemeinde Jois das „Mai Beat“ statt. Das Clubbing am Samstag wurde von der Joiser Jugend organisiert und hat sich mittlerweile zu einem beliebten Fixpunkt im regionalen Eventkalender etabliert. Jährlich pilgern zahlreiche Jugendliche und Junggebliebene in das Dorf am Neusiedler See um zu elektronischen Klängen zu tanzen. Insbesondere in der Drum-and-Bass- sowie Techno-Szene ist die Open-Air-Veranstaltung für sein besonderes Flair äußerst beliebt.

„Wir haben es in den letzten neun Jahren geschafft ein einzigartiges Jugendfest zu etablieren. Die Joiser Jugend verwandelt unser Dorf, mit dem Mai Beat einmal im Jahr, in eine einzigartige Partyhochburg der Region – worauf wir sehr stolz sein können. Ein besonderer Dank gilt wie jedes Jahr der großartigen fleißigen Mai-Beat-Crew sowie allen anderen Helfern, Sponsoren und sonstigen Unterstützern“, zeigt sich Jugendgemeinderat sowie Mai-Beat-Mitorganisator Sascha Krikler erfreut.

Mit diesem Jahreshöhepunkt und einem umfangreichen Aufgebot an DJs aus der Elektronikszene konnte auch heuer wieder das Publikum begeistert werden. Eine eindrucksvolle Bühnenshow sorgte neben den mitreißenden Klängen für das richtige Ambiente und eine super Stimmung. Der Reinerlös dient dem Jugendverein als Grundlage für zahlreiche Aktivitäten im örtlichen Dorfleben, etwa durch die Unterstützung von gemeinnützigen Einrichtungen, den Erhalt des örtlichen Jugendkellers oder die allgemeine Attraktivierung des Jugendlebens in der Gemeinde. Eine Anzeige gegen das Event im Jahr 2015 war auch der Auslöser für die erfolgreiche Initiative „Rettet die Vereinsfeste“, welche im Vorjahr einige wichtige Gesetzesänderungen auf Bundes- und Landesebene im Sinne der Vereine zur Folge hatte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.