01.06.2017, 21:44 Uhr

Letzter Schliff für die Nachwuchs Triathleten

BEZIRK (chriss).
Das letzte Wochenende wurde genützt, um den burgenländischen Nachwuchsathleten den letzten Schliff für die anstehende intensive Wettkampfsaison zu geben. 10 der besten Triathleten folgten dem Ruf von BTRV (Burgenländischer Triathlonverband) Landestrainer Robert Lang und absolvierten 3 sehr intensive Trainingstage in Maria Lankowitz. Freiwasserschwimmen, radfahren im hügeligen Gebiet und Wechseltraining stand vorwiegend am Programm. „Trotzdem das heurige Jahr für die meisten Topathleten ein sogenanntes „Zwischenjahr“ ist (in den Altersgruppen sind sie die jüngeren), denk ich, dass die Kids bei den in zwei Wochen stattfindenden österreichischen Meisterschaften die eine oder andere Medaillenchance haben.“ so
Robert Lang. „Sehr viel Trainingszeit wurde seit Herbst in die Auftaktdisziplin das Schwimmen investiert, denn hier entscheidet sich beim Triathlon schon sehr viel und da wollen wir ganz vorne dabei sein.“ Die Trainingsergebnisse bestätigen hier klar eine sehr positive Entwicklung. Nach den Trainingstagen können die Athleten in den Wettkampfmodus gehen – die Hausaufgaben wurden gemacht, jetzt heißt es die Leistung bei den Bewerben abrufen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.