Schwerer Verkehrsunfall im Bezirk Oberpullendorf
Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 50 wurden zwei Frauen schwer verletzt

Bei dem Zusmamenstoß wurden zwei Frauen schwer verletzt
7Bilder
  • Bei dem Zusmamenstoß wurden zwei Frauen schwer verletzt
  • Foto: FF Steinberg-Dörfl
  • hochgeladen von Eva Maria Plank

STEINBERG-DÖRFL. Am Sonntag, den 23. Juni, fuhr gegen 16.45 Uhr eine vierköpfige Familie aus Wien mit ihrem PKW im Freilandgebiet der Bundesstraße 50, von Steinberg-Dörfl kommend in Richtung Piringsdorf. Der 40-jährige Familienvater lenkte dabei den PKW, die 34-jährige Frau saß am Beifahrersitz und die beiden Söhne, 2 Jahre und 4 Monate alt, saßen vorschriftsmäßig in ihren Kindersitzen im Fond des Fahrzeuges. Alle Insassen war dabei angegurtet.

Frontal

Zur selben Zeit lenkte eine 68-jährige, aus dem Bezirk Oberpullendorf stammende, Frau ihren PKW in die entgegengesetzte Richtung und kam aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dabei stieß sie mit ihrem PKW frontal mit dem entgegenkommenden PKW der Familie zusammen. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde das Kraftfahrzeug der 68-Jährigen in den angrenzenden Straßengraben geschleudert, der PKW der vierköpfigen Familie kam auf der Fahrbahn total beschädigt zum Stillstand.
Bei dem Verkehrsunfall erlitten die 68-jährige Lenkerin sowie die 34-jährige Beifahrerin schwere Verletzungen und wurden mit Notarzthubschrauber und Rettungswagen in Krankenhäuser verbracht. Der 40-jährige Familienvater und die beiden Kinder wurden ebenfalls in ein Krankenhaus zur Beobachtung eingewiesen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen