"Es macht noch immer viel Spaß"

Gerald Schinzel übersiedelte von D. Gerisdorf nach Hammerteich. Trainings, die bis 40 km gehen, hält der 59jährige in D. Gerisdorf ab.
  • Gerald Schinzel übersiedelte von D. Gerisdorf nach Hammerteich. Trainings, die bis 40 km gehen, hält der 59jährige in D. Gerisdorf ab.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Oliver Frank

Schlittenhundesport: Gerald Schinzel blickt nach Übersiedlung auf Saison

Wenn er seinen Trainingswagen aus dem Schuppen holt, ist Alarm in den beiden Hundeunterständen. Das Geheul der Siberian Huskys schafft nur kurz eine Geräuschkulisse. Dann geht es los mit der geballten Kraft auf vier Pfoten. Mit an Bord: Gerald Schinzel, der am Hl. Abend seinen 59. Geburtstag feierte, sich seit Jahrzehnten dem Schlittenhundesport verschrieben hat – zweifelsfrei als achtfacher Europameister- und Vize-Weltmeister den Durchbruch schaffte. Und jetzt den Umzugsstress hinter sich gebracht hat, übersiedelte der Versicherungskaufmann von Deutsch Gerisdorf nach Hammerteich. „Man braucht viel Platz für die Hunde“, betont Gerald Schinzel. Am Rande der 250-Einwohner großen Ortschaft hat der gebürtige Wiener den richtigen Platz gefunden. Zum Haus gehört ein 1.500 m2 großes Grundstück mit einem 200 m2-großen Hundegehege und einem eingezäunten Freilaufgelände. Ideale Bedingungen für die 15 Siberian Huskys und optimale Voraussetzungen für die bevorstehende Rennsaison. Noch am Wochenende war der Präsident des „BSSC Austria“ beim Alpenpokal-Finale (siehe li.) unter Tausenden Fans am Weißensee („Für Publikumsfahrten“), plant die Teilnahme an zwei Groß-Events. Sein Überblick:
• Destne/Tschechien (25. bis 28. Jänner): 240 km, vier Etappen mit einer Pflicht-Übernachtung im Biwak. Am Start: 100 Musher. „Ich fahre mit etwa 10 Hunden in der Tourenklasse, die ich für mich entscheiden möchte!“
• Nockberge Longtrail (8. bis 12. März): „Das ist der Saisonabschluss.“ Streckenlänge: 3 x 25 km mit insgesamt 3.000 Höhenmeter-Unterschied (Vergleich: Auf ebener Strecke wären das rund 60 km am Tag). „Starkes Teilnehmerfeld, heftiges Rennen, aber ich will unter die Top 5 kommen.“

Autor:

Oliver Frank aus Oberpullendorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.