"Wir sind auf Trainersuche!" Braunöder verließ ASK Hirm

HIRM (O. Frank). Der ASK Hirm hat seine Durststrecke beendet, im 2. Klasse-Bezirksderby gegen Einsteiger SC Wiesen mit 4:2 gewonnen – nach drei Pflichtspielen ohne Sieg – und im 5. Anlauf auf heimischen Boden den 2. Heimsieg gefeiert. Mit Interimslösungen auf der Betreuerbank. Denn Trainer Markus Braunöder trat in der Vorwoche „aus privaten und zeitlichen Gründen“ zurück, wie vom bisherigen Co-Trainer und Torhüter Thomas Zvonarits zu erfahren war. Der sich letzten Freitag, noch vor seiner Rückkehr aus dem einwöchigen Urlaub, zumindest bis zum Ende der Hinrunde als neuer Trainer sah und bestätigte: „Ich bin bereit, würde das Bestmögliche aus der Mannschaft herausholen und Kleinigkeiten ändern. Ich denke, 13 bis 15 Punkte können wir durchaus im Herbstdurchgang noch schaffen.“ Doch nach Bezirksblätter-Rücksprache bei Klubchef Christian Wöhl hielt dieser fest: „Wir sind auf der Suche nach einem Trainer, der eine langfristige Lösung sein soll. Thomas Zvonarits und Stefan Wiesinger sind vorübergehend für den sportlichen Bereich zuständig, sind lediglich Interimslösungen.“ Trotz des 4:2-Heimsieges über den SC Wiesen? „Ja“, so Obmann Wöhl, „denn Thomas Zvonarits verfügt über keine Trainerlizenz.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen