Innovationspreis für Swarco Futurit

Den Innovationspreis für Swarco Futurit übernahmen Thomas Novak und Artur Pesendorfer (mi.).
  • Den Innovationspreis für Swarco Futurit übernahmen Thomas Novak und Artur Pesendorfer (mi.).
  • Foto: WIBUG
  • hochgeladen von Christian Uchann

NEUTAL. Bereits zum zweiten Mal darf sich Swarco Futurit über den Burgenländischen Innovationspreis in der Kategorie Großunternehmen freuen.

Aktuelle Verkehrsinfos

Die unabhängige Jury konnte mit der innovativen Produktentwicklung „MiTra (mobiler-intelligenter-Trailer) überzeugt werden. Dabei handelt es sich um einen mobilen, vernetzten und „sprechenden“ Warnleitanhänger für den Einsatz auf Autobahnen und Schnellstraßen. Er ist mit Sensoren bestückt und mit einer Zentrale verbunden, um die aktuelle Verkehrslage erfassen zu können. Ein Operator kann somit jederzeit die Verkehrsinformationen aus der Zentrale an die Fahrzeuge über die Infrastruktur-zu-Fahrzeug Kommunikation senden.

Auftrag von ASFINAG

Zusätzlich wird die energieeffiziente RGB LED-Matrix Anzeige genutzt, um vorbeifahrende Verkehrsteilnehmer entweder mittels Bildern oder Texten zu informieren. Es gibt auch bereits den ersten Auftraggeber für MiTra: Österreichs Autobahnbetreiber ASFINAG wird diesen intelligenten Trailer künftig einsetzen.

Gesamtsieger „Zoerkler“

Als Gesamtsieger des Innovationspreises Burgenland 2017 wurde die „Zoerkler Gears GmbH & Co KG“ aus Jois mit ihrem Helikopterantriebssystem ausgezeichnet. Diese Neuentwicklung stellt das erste komplett in Österreich entwickelte und gefertigte Antriebssystem für einen bemannten Helikopter dar.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen