28.05.2017, 22:29 Uhr

Lesung in Klostermarienberg

KLOSTERMARIENBERG. Helmut von Scheurl-Defersdorf ist 2014 von Deutschland ins Burgenland gezogen und hat sich mit seinem Verara-Verlag in Klostermarienberg niedergelassen. Er verfasste zahlreiche Kriminalromane, die meist um den Bodensee spielten und oft historische Themen aufgreifen. "Wenn die Kastanie aus der Hülle platzt...", präsentiert am 18. Mai in Klostermarienberg mit Kastanienpalatschinken und Kastanienbier ist ein Burgenlandkrimi rund um die letzten Tage des Zweiten Weltkriegs. Der Autor schickt den 85-jährigen Georg Steiner mit seinem Enkel als Ich-Erzähler ins Mittelburgenland, um den ungarischen Kriegskameraden Lajos Gabani zu treffen, der in Köszeg lebt. Dabei spielen das Kastanienfest und der Liebinger Kastanienhain ebenso eine Rolle wie die genau beschriebenen Ortschaften der Gegend. Er habe die Burgenländer so dargestellt, wie er sie erlebt hat, nämlich als "freundlich und hilfsbereit", sagt von Scheurl-Defersdorf. Neben dem Krimi hat der Autor auch den Ratgeber "Werde dir selbst dein bester Freund" präsentiert, in dem er sich Gedanken über die richtigen Grundlage von Freundschaft macht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.