23.11.2016, 10:53 Uhr

Mittelburgenländer räumten bei Falstaff Gala ab

Die Gewinner der Falstaff Rotweingala auf einen Blick (Foto: Foto: die Genussagentur)
WIEN/BEZIRK. Im Rahmen der Rotweingala 2016 wurde der neue Falstaff Rotweinguide 2017 präsentiert und mit ihm die Sieger ausgezeichnet. Der Guide kürt die besten Rotweine des Jahrgangs 2014, Zweigelt aus dem Jahr 2015 sowie gereifte Rotweine in der Reserve Trophy. Über 1.100 Weine wurden bewertet. Besonders die mittelburgenländischen Weine heimsten zahlreiche Preise ein.

Die Gewinner:
Falstaff Reserve Trophy 2016
1. Platz: Patriot 2012, Weingut Tesch, Neckenmarkt Mittelburgenland
2. Platz: Blaufränkisch Gager 2013, Weingut Gager, Deutschkreutz

Rotwein Grand Prix 2016 - Kategorie Blaufränkisch
1. Platz: Blaufränkisch Classic 2015, Rotweingut Iby , Horitschon

Kategorie Blaufränkisch
3. Platz: Blaufränkisch Well 2014, Weingut Wellanschitz, Neckenmarkt

Kategorie Cabernet Sauvignon
3. Platz: Cabernet Sauvignon 2014, Rotweingut Prickler, Lutzmannsburg

Kategorie Merlot
3. Platz: Merlot 2014, Weingut K+K Kirnbauer, Deutschkreutz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.