15.08.2016, 10:51 Uhr

Rotweintage in Neckenmarkt

Foto von links: Werner Schöll, Elisabeth Ringauf, Karla Schöll-Tritremmel, Bettina Wilfinger und Michael Wilfinger.
Vom 12. Bis 14. August fanden im Blaufränkischland die Rotweintage Neckenmarkt statt. Nach einem lustigen und lehrreichen Besuch der "Offenen Kellertüren", wo die Neckenmarkter Winzer ihre preisgekrönten "Tröpferl" anboten, verkosteten und genossen die zahlreichen Gäste aus nah und fern die Raritäten an den Weinhütten am Schwanaplatz. Für die ausgezeichnete Stimmung sorgte die Musikkapelle "Donatus".

Neben der Präsentation der neuen Fahnenschwinger-Weinflasche und der Goldverleihung für die aktuelle CD von Pfarrer Franz Brei standen die "Rotweintage Neckenmarkt" einmal mehr unter dem Motto "Gastfreundschaft und Weinkulinarik hautnah erleben". Die Besucher aus nah und fern genossen diese "Feiertage" in der Blaufränkischgemeinde Neckenmarkt, wo sich die Winzer mit Wein, Geselligkeit und Kultur von der besten Seite zeigten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.