25.10.2016, 12:17 Uhr

Seitenmauer eines Lagerhauses im Bezirk Oberpullendorf eingestürzt

Mühsam wurde das eingestürzte Mauerwerk beseitigt. (Foto: LPD Burgenland)
BEZIRK OBERPULLENDORF. Am 22.10.2016, gegen 12.30 Uhr stürzte eine Mauer ein. Dabei gelangten etwa 2 Tonnen Stickstoffdünger in den Ribicabach, der laut Angaben des Geschäftsführers keine Umweltbelastung darstellt.

Wassersperren errichtet

Nach Absprache mit den Behörden veranlasste der zuständige Wassersachverständige der Landesregierung die Errichtung von zwei Wassersperren. Das mit Stickstoff durchsetzte Bachwasser wurde abgepumpt und im Anschluss auf die angrenzenden Ackerflächen verteilt.

Einsturzursache

Da das Lagergebäude rund 50 Jahre alt ist, wird Materialübermüdung vermutet. Bei diesem Vorfall kamen keine Personen zu Schaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.