Bad Tatzmannsdorf
"Volker on Fire" im Reiters Reserve

Bei Reiters zu Gast: Hans Knauß, Moderator Volker Piesczek, Sonya Kraus und Bernd Wiesberger
2Bilder
  • Bei Reiters zu Gast: Hans Knauß, Moderator Volker Piesczek, Sonya Kraus und Bernd Wiesberger
  • Foto: ATV
  • hochgeladen von Michael Strini

Das Reiters Reserve in Bad Tatzmannsdorf diente als Gastgeber für die neue ATV Show „Volker on Fire“. Volker Piesczek lädt dabei Promis in seiner mobilen Hütte zum Gespräch.

BAD TATZMANNSDORF. Am Mittwoch, 9. Oktober, strahlte der österreichische Privatsender ATV die erste Ausgabe von „Volker on Fire“ aus. Als Drehort wurde das Reiters Reserve in Bad Tatzmannsdorf ausgewählt.
In einer mobilen Hütte, die auf dem Hotelareal aufgebaut wurde, begrüßte Volker Piesczek Sportkommentator und Ex-Skirennläufer Hans Knauß, Fernsehmoderatorin Sonya Kraus und Österreichs erfolgreichsten Golfer Bernd Wiesberger.

Heimvorteil für Wiesberger

Für den Golf-Profi Bernd Wiesberger war der Besuch bei „Volker on Fire“ im Reiters Reserve
etwas ganz Besonderes, schließlich trainiert er am Golfplatz des Hotels auch für
seine internationalen Turniere.
Um unterschiedliche Trainingsbedingungen schaffen zu
können, wurde sogar extra ein spezielles Putting-Green für den Profi angefertigt. Da
Wiesberger das Reiters Reserve wie seine Westentasche kennt, hatte er natürlich einen
Heimvorteil und freute sich schon auf die kulinarischen Highlights serviert von
Küchenchef Helmuth Gangl.

Kulinarik und Promiklatsch

Da das Thema „Regionalität“ für Volker Piesczek einen großen Stellenwert hat, spielt es auch
in seiner neuen Sendung eine tragende Rolle. Die Gäste bekommen von 3-Hauben Koch
Helmuth Gangl Steak aus der eigenen Zucht und Hofschlachtung des Hotels serviert. Bei
kulinarischen Genüssen philosophieren die Gäste über das Leben und plaudern aus dem
Nähkästchen.
Bernd Wiesberger erzählt davon, wie ihn seine Verletzung menschlich
veränderte und wie es sich anfühlt mit einem 50-cm-Putt eine Million Dollar zu verdienen. Ein
besonderes Kompliment von Wiesberger geht dann an den Küchenchef als Volker Piesczek
vorschlägt, seinen nächsten Turniersieg hier zu feiern: „Ja. Aber nur, wenn dann Helmuth
kocht,“ so Wiesberger.
Ex-Skirennläufer Hans Knauß erzählt über die Anfänge seiner Karriere und darüber, dass er
sich die Wintersaison mit Fließbandarbeit im Sommer finanzierte. In Bezug auf seine
Dopingaffäre, meint Knauß: „Da habe ich das erste Mal im Leben gemerkt, wie wichtig es ist
ein gutes Umfeld zu haben. Da lernt man das noch einmal zu schätzen, wie wichtig das ist.“
Fernsehmoderatorin Sonya Kraus spricht nicht nur über Beruf und Karriere, sondern auch über
das Familienleben.
„Mutter Natur ist eine Schlampe“, meint Kraus. Denn ihrer Meinung nach,
kümmern sich Mütter viel zu wenig um sich selbst, sondern wollen nur noch für ihre Kinder da
sein. Auch sie selbst möchte natürlich möglichst viel Zeit mit ihren Kindern sein können,
weshalb sie weniger reist und nur noch als Nachrichtensprecherin beim hessischen Rundfunk
arbeitet.

Hotelier erfreut

Hotelier Karl Reiter freut sich über die prominenten Gäste und den Dreh im Reiters Reserve:
„Wir zeigen den Zusehern von ‚Volker on Fire‘ das wunderschöne Burgenland mit unseren
Augen. Dabei verwöhnen wir nicht nur die Stargäste mit unseren kulinarischen Highlights
aus dem Reiters Reserve. Wir sind schon sehr gespannt auf das Endergebnis und freuen
uns auf die Ausstrahlung“.

Bei Reiters zu Gast: Hans Knauß, Moderator Volker Piesczek, Sonya Kraus und Bernd Wiesberger
Autor:

Michael Strini aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.