Medienworkshop des ASVÖ für Vereine in Pinkafeld

ASVÖ bietet Workshop "Medienarbeit" für Vereine an der FH Pinkafeld an.
  • ASVÖ bietet Workshop "Medienarbeit" für Vereine an der FH Pinkafeld an.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Karin Vorauer

PINKAFELD. Unter dem Titel „Medienarbeit leicht gemacht – Foto und Text“ bietet die Sportjugend des ASVÖ Burgenland am 4. Mai 2018, von 14 bis 20 Uhr in der FH Pinkafeld eine preiswerte Medien-Fortbildung für Jugendliche und Erwachsene, die gerne schreiben und fotografieren.

Praktische Beispiele und Übungen

Neben einer kurzen theoretischen Einführung ins Thema werden in dem 6-stündigen Workshop anhand praktischer Beispiele und Übungen die wichtigsten Handgriffe einer professionellen Medienarbeit erläutert. Der Fokus liegt dabei auf der richtigen Auswahl und Verwendung textbasierter PR-Instrumente für unterschiedliche Medienkanäle (Social Media, Website, Presse, etc.) sowie der Vermittlung von Grundkenntnissen der Sportfotografie.

Vom Profi lernen

Als Referenten konnten mit dem selbstständigen Medienberater Christoph Walter-Pellarin, der auch für die Öffentlichkeitsarbeit des ASVÖ Burgenland verantwortlich zeichnet, und dem Berufsfotografen Sebastian Kreuzberger zwei Experten aus der Praxis gewonnen werden.

Noch schnell anmelden

Die Anmeldung ist bis 29. April unter Angabe von Name, Verein und Funktion an sportjugend@asvoe-burgenland.at (Ansprechperson: Cornelia Panozzo) möglich. Für ASVÖ-Mitglieder fällt lediglich ein Unkostenbeitrag von 20 Euro (Nicht-ASVÖ-Mitglieder: 50 Euro) an. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen beschränkt. Die Plätze werden nach dem Windhundprinzip (first come, first served) vergeben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen