Schussattacke: Täter gefasst

Am Tatort, vis á vis der katholischen Kirche
2Bilder
  • Am Tatort, vis á vis der katholischen Kirche
  • hochgeladen von Maria Racz

Die zwei Jugendlichen, die in der Silvesternacht vom Auto aus auf einen Passanten schossen, sind gefasst. Anhand der Beschreibung des Fahrzeuges konnte die Polizei bereits wenige Tage nach der Tat die Schuldigen ausfindig machen. „Wir sind froh, dass der Fall so schnell aufgeklärt werden konnte.“, zeigen sich die Polizeibeamten über den Erfolg erfreut. Es handelt sich dabei um zwei 18-jährige Burschen, die sofort geständig waren. Als Tatwaffe wurde eine CO2-Pistole identifiziert. Der Lenker des PKWs und der Schütze, beide stammen aus dem Bezirk Oberwart, wurden wegen Körperverletzung und wegen „Im Stich Lassen eines Verletzten“ bei Bezirkshauptmannschaft und Staatsanwaltschaft angezeigt. Die Jugendlichen gaben nämlich an, zwar einen Schrei gehört, jedoch nicht stehen geblieben zu sein. Ursprünglich hätten sie auf ein Verkehrsschild schießen wollen, der Fußgänger sei ihnen zufällig vor die Pistole gestolpert. Über das Strafmaß wird nun die Staatsanwaltschaft entscheiden.

Am Tatort, vis á vis der katholischen Kirche
Die Blessur ist trotz der dicken Bekleidung, die Josef R. trug, deutlich sichtbar

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen