Familienfreundlich: Woschitz Engineering in Oberwart und Credo aus Pinkafeld

Die vier Sieger-Unternehmen beim gemeinsamen Foto
3Bilder
  • Die vier Sieger-Unternehmen beim gemeinsamen Foto
  • Foto: WKO
  • hochgeladen von Michael Strini

OBERWART/PINKAFELD. „Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist für viele Mütter und Väter vor allem in den ländlichen Regionen des Burgenlandes eine enorme Herausforderung“, weiß Kommerzialrätin Andrea Gottweis, Obfrau der Sparte Handel in der Wirtschaftskammer Burgenland und Initiatorin des Wettbewerbs, der heuer bereits zum 10. Mal ausgeschrieben wurde.
„Hinter dieser Initiative steht die Strategie, Unternehmen in ihrem eigenen Interesse zu familienfreundlichen Maßnahmen zu motivieren, ohne dass ihre unternehmerischen Spielräume durch starre gesetzliche Regelungen eingeengt werden“, erklärt Ing. Peter Nemeth, Präsident der Wirtschaftskammer Burgenland.
„Nicht nur die Arbeitnehmer, sondern auch die Unternehmen selbst profitieren von familienfreundlichen Maßnahmen. Zufriedene Mitarbeitern sind engagierter, haben eine höhere Motivation und sind seltener krank. Ein familienfreundliches Klima innerhalb eines Betriebes bedeutet einen messbaren Wettbewerbsvorteil“, ergänzt Franziska Huber, die Landesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft Burgenland.

Credo Versicherungsmakler in Pinkafeld

Insgesamt vier Betriebe wurden heuer ausgezeichnet - zwei davon sind mit Woschitz Engineering und Credo Vermögensberatung im Bezirk Oberwart angesiedelt.
Die CREDO Versicherungsmakler GmbH in Pinkafeld ist ein Team aus professionellen, unabhängigen Experten, die in sämtlichen Versicherungsangelegenheiten unterstützen.
Von den acht Mitarbeitern sind sechs weiblich und vier haben Kinder unter 15 Jahren. Alle Mitarbeiter arbeiten Gleitzeit, sie können sich die Arbeitszeit frei einteilen. Es muss lediglich sichergestellt sein, dass das Büro besetzt ist.
„Das Unternehmen wurde als familienfreundlich ausgezeichnet, da anfallende Kinderbetreuungskosten übernommen werden, die Arbeitszeiten und Urlaube flexibel gestaltet werden sowie die Weihnachtsfeier- und Fenstertage frei sind. Kinder sind jederzeit im Betrieb herzlich willkommen. Es herrscht ein besonders freundschaftliches Verhältnis auch mit persönlichen Hilfestellungen, wie etwa bei einem Umzug“, heißt es von Seiten der Jury.

Woschitz Engineering in Oberwart

Woschitz Engineering ist ein Ziviltechnikerbüro für Bauwesen mit Sitz in Oberwart und Eisenstadt.
Von den 40 Beschäftigten haben 17 Kinder unter 15 Jahren. „Das Unternehmen agiert wie eine große Familie, und das obwohl die Firma ständig weiterwächst. Durch jährliche Aktivitäten wie gemeinsame Schiausflüge, Wanderungen, Teilnahme an Laufveranstaltungen wird das Gemeinsame ständig gefördert. Die Vision „We add stability to Vision“ bezieht sich nicht nur auf die Bauwerke, die das Unternehmen plant, sondern auch auf die Mitarbeiter“, resümiert Andrea Gottweis, die Initiatorin des Wettbewerbs.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen