Wirtschaftskammer Burgenland

Beiträge zum Thema Wirtschaftskammer Burgenland

Sechs erfolgreiche Absolventen mit ihrem Lehrer: Silvio Sinzinger (Wr. Neustadt), Mag. Amira Awad-Grabner (Winden), Marion Couperus (Markt Piesting), Yogalehrer Karl-Heinz Steyer, Sonja Glöckner (Zemendorf), Ing. Heinz Tschürtz (Wien) und Mag. Eva-Maria Habeler (Neudörfl).

WIFI Burgenland
Neue Yogalehrer aus dem Bezirk

Gesundheit, Bewegung und Wohlfühlen sind immer aktuell. Das dachten sich wohl auch sechs AbsolventInnen des WIFI-Yogalehrer-Diplomlehrgangs als sie ihre Ausbildung gestartet haben. NEUDÖRFL. „Gerade in der Tourismusregion Burgenland ist Gesundheit und Wellness ein großes Thema. Daher wird auch die Nachfrage nach Yogalehrern immer größer und die Nachfrage nach der WIFI Ausbildung ist dementsprechend hoch", so Harald Schermann, WIFI-Institutsleiter. Insgesamt sechs neue Yogalehrer brachte der...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
14 neue Ordinationsassistenten ausgebildet: Ganz hinten: Zlatko Borbely (Illmitz), Gerhard Racz (medizinisch-wissenschaftliche Leitung), WR Ernst Gschiel (Vorsitzender Landesregierung), Kerstin Freingruber (Prüferin)
Mitte: Naomi Miftode (Graz), Simone Wenzl (Hackerberg), Gabriele Goger (Prüferin), Vanessa Schlederer (Neustift bei Güssing), Eva Maria Roland (Hartberg), Jessica Wertner (Oberwart), Verena Saurer (Bad Tatzmannsdorf), Kerstin Müllner (Oberwart), Elisabeth Exl (Produktmanagerin WIFI)
Vorne: Romana Binder (Rechnitz), Lena Neubauer (Neuberg), Julia Reithofer-Schwarz (Kirchschlag), Franz Rubendunst (Prüfer), Sabine Scheumbauer (Wiesfleck), Bianca Böhm (Bernstein), Monika Kager (Großwilfersdorf)

Wirtschaftskammer
14 neue Ordinationsassistenten im WIFI Oberwart ausgebildet

OBERWART. Ordinationsassistenten sind die ersten Ansprechpersonen in einer Arztpraxis für die Patienten. Deswegen müssen diese topgeschult sein, um den Patienten zu beruhigen und Vertrauen zu schaffen. Neben der organisatorischen, administrativen Tätigkeit unterstützen die Ordinationsassistenten die Ärzte bei der Untersuchung und Betreuung von Patienten. Vor kurzem legten am WIFI Oberwart 14 neue OrdinationsassistentInnen ihre Prüfung ab. Harald Schermann, WIFI-Institutsleiter: „Mit dieser...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
v. l. : Roqia Jafari, Mariana Vintu, Raffaela Schwaczek, Ekaterina Nashchubskaia, Melisa Morar und Hedi Granabetter. Foto BBZ Rudersdorf

Berufsbildung abgeschlossen
Außerordentlicher Erfolg für Frauen in der Technik im BBZ Burgenland in Rudersdorf

Nach 1 1/2jähriger Ausbildung in Praxis und Theorie am Berufsbildungszentrum Rudersdorf haben alle Teilnehmerinnen die Lehrabschlussprüfung für Installations- und Gebäudetechnik an der Wirtschaftskammer in Eisenstadt erfolgreich absolviert. Die Ausbildung für Frauen in Technik geschah im Auftrag des AMS Burgenland. «Ein Ergebnis mit einer Erfolgsquote von 100 % an positiv abgelegten Prüfungen ist nur mit guten und verlässlichen Kooperationspartnern in der Wirtschaft und top motivierten...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Ehrung: Frau in der Wirtschaft-Landesvorsitzende Petra Schumich mit Sandra Spiegel und FiW-Geschäftsführerin Charlotte Jautz

Wirtschaftskammer Burgenland
Ehrenurkunde für Unternehmerin Sandra Spiegel

Sandra Spiegel aus Bad Tatzmannsdorf erhielt eine Ehrenurkunde für langjähriges Engagement für Frauen im Bezirk Oberwart. BAD TATZMANNSDORF. Sandra Spiegel engagiert sich seit Jahren aktiv für die Wirtschaft im Bezirk Oberwart. Sie managt den erfolgreichen Familienbetrieb: Hotel-Pralinenmanufaktur Spiegel in Bad Tatzmannsdorf und hat sich von 2011 bis Ende 2020 mit viel Engagement als Bezirksvorsitzende von Frau in der Wirtschaft für die Unternehmerinnen eingesetzt. Landesvorsitzende Petra...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Für ihr langjähriges Engagement für Frau in der Wirtschaft erhielt Edith Mosonyi aus Wallern eine Ehrenurkunde.
2

Wirtschaftskammer Regionalstelle Neusiedl am See
Ehrenurkunden für Funktionäre aus Kittsee und Wallern

Wirtschaftskammer Regionalstellenobmann Robert Frank dankt zwei Unternehmern aus dem Bezirk für ihr langjähriges Engagement in der heimischen Wirtschaft. KITTSEE/WALLERN. Josef Leban aus Kittsee und Edith Mosonyi aus Wallern wurden ausgezeichnet. "Dank und Anerkennung"Frank überreichte Edith Mosonyi aus Wallern für ihr langjähriges Engagement für Frau in der Wirtschaft im Bezirk Neusiedl am See, eine Ehrenurkunde. Ebenso sprach er Josef Leban aus Kittsee für sein langjähriges Engagement für die...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Kathrin Haider
Regionalstellenobmann von Neusiedl Frank Robert, Regionalstellenobfrau von Mattersburg Melanie Eckhardt, Josef Koch, Josef Koch sen., Maria Koch, Präsident Peter Nemeth, Regionalstellenleiter Christian Schriefl.

Wirtschaftskammer Burgenland
Betriebsbesuch beim Betonwerk Koch

Kürzlich besuchte eine Delegation der Wirtschaftskammer Burgenland mit Präsident Nemeth das Betonwerk Koch in Walbersdorf. WALBERSDORF. Im Mittelpunkt der Gespräche stand natürlich auch die derzeitige Lage am Bausektor. Die Betonwerk Koch GmbH wird in zweiter Generation von Ing. Josef Koch geführt. Das Unternehmen wurde im Jahr 1955, von seinem Vater Ing. Josef Koch sen. gemeinsam mit Ehefrau Ing. Franziska Koch, gegründet und beschäftigt derzeit rund 40 Mitarbeiter. Als familiengeführtes...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Ehrung: Regionalstellenobfrau Tanja Stöckl, KommR Heide Seper, Vizepräsident Martin Horvath
2

Wirtschaftskammer Burgenland
Heide Seper mit Ehrenmedaille ausgezeichnet

OBERWART. Vor wenigen Tagen wurde KommR Heide Seper mit der Ehrenmedaille der Wirtschaftskammer für ihre langjährigen Verdienste rund um die burgenländische Wirtschaft geehrt. Seper war in den vergangenen Jahrzehnten immer ein aktiver Ansprechpartner für die Oberwarter Wirtschaft und seit Juni 2000 im Ausschuss der Regionalstelle Oberwart. Als Traditions- und Familienbetrieb in der Oberwarter Innenstadt war Heide Seper immer eine wichtige Stimme und Interessenvertreterin gegenüber Gemeinde.

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Sabine Krammer, Niklas Hauz, Nikolaus Vrba, Bettina Pauschenwein (Vorsitzende Junge Wirtschaft) (hinten v.l.) sowie Cornelia Grosinger, Genet Glass, Florentina Fuith,  Andrea Berger-Gruber und Ulrike Klein-Schweifer (Vorne v.l.)

Wolfgarten
Eisenstädter Schülerprojekt wurde Jugend-Firma des Jahres

Die Junior Company „Ties Paradise” vom Gymnasium der Diözese Eisenstadt gewinnt den Landeswettbewerb für Junior Companies im Burgenland. Insgesamt wurden 14 Junior Companies im heurigen Schuljahr gegründet. EISENSTADT. Gemeinsam mit ihrer Betreuungslehrerin Sabine Krammer gründeten sechs Schüler des Gymnasiums der Diözese Eisenstadt ihr eigenes Unternehmen, also die Junior Company "Ties Paradise". Bei der Jugendfirma spielen vor allem die Grundsätze Qualität, Regionalität und Eleganz eine...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sandra Koeune
Wiesens Bürgermeister Matthias Weghofer, Erdbeerprinzessin Antonia, Erdbeerkönigin Nathalie I. und WK-Präsident Peter Nemeth.

Wirtschaftskammer
Erdbeerkönigin Nathalie I. zu Besuch bei Präsident Nemeth

WIESEN/EISENSTADT. Wirtschaftskammerpräsident Peter Nemeth empfing kürzlich in der Wirtschaftskammer in Eisenstadt einen ganz besonderen Gast. Anlässlich des Starts der Erdbeersaison stattete ihm Erdbeerkönigin Nathalie I., gemeinsam mit Wiesens Bürgermeister Matthias Weghofer und Erdbeerprinzessin Antonia, einen Besuch ab. „Obst und agrarische Produkte aus dem Burgenland sind nicht nur Nahrungsmittel, sondern auch ein wichtiger touristischer Faktor. In diesem Sinne freue ich mich umso mehr,...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Taxiunternehmer Patrick Poten vom Verein Mobiles Burgenland und Hubert Bleich starten die neue Jugendtaxi-App.

Statt Gutscheine
Eigene App für Jugendtaxi geht online

Die Fachgruppe Taxi der Wirtschaftskammer und der Verein Mobiles Burgenland stellen eine kostenlose App – „mein-taxi“ - für Fahrten mit dem Jugendtaxi zur Verfügung. So können Jugendliche, Gemeinden und Unternehmen noch leichter das Angebot nutzen. Im Jänner 2007 hat die Wirtschaftskammer gemeinsam mit der Landesregierung das Projekt „Jugendtaxi Burgenland“ gestartet. Mittlerweile beteiligen sich 133 Gemeinden des Burgenlandes an dem Projekt, welches sich laut Wirtschaftskammer zur größten...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Wirtschaftskammer-Präsident Peter Nemeth lobt die rasche und unkomplizierte Abwicklung des Härtefall-Fonds.

Härtefall-Fonds
50-Millionen-Grenze im Burgenland überschritten

Schon mehr als 51 Millionen Euro wurden im Rahmen des Härtefall-Fonds des Bundes von der Wirtschaftskammer Burgenland an Selbständige im Land ausbezahlt. Über 40.000 Anträge wurden bis dato von Wirtschaftskammer-Mitarbeitern abgearbeitet. BURGENLAND. 51 Millionen Euro und 40.777 Anträge, so die Bilanz des Härtefall-Fonds für das Burgenland seit Beginn der Corona-Pandemie im März des Vorjahres. „Die Zahlen sind gewaltig, unser Team in der Wirtschaftskammer Burgenland leistet hier großartige...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Prost auf den ersten Öffnungstag: Matthias Mirth, Obmann der Fachgruppe Gastronomie Burgenland und KommR Helmut Tury, Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft
2

Reaktionen zum ersten Öffnungstag
"Vorschriften für Gäste und Personal bald Routine"

Der erste Tag der Öffnungsschritte habe funktioniert, kleine Wehwehchen würden sich in den kommenden Tagen einspielen, heißt es von der Wirtschaftskammer Burgenland. Dennoch: weitere Erleichterungen seien notwendig. BURGENLAND. Die Wirtschaftskammer spricht nach dem ersten Tag der Öffnungsschritte von einem "Jubeltag", sowohl Gäste als auch Unternehmer seien zufrieden. "Ein Lächeln war bei den Wirten, Hoteliers und Betreibern von Freizeitbetrieben, ebenso zu finden wie bei den Gästen, die...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Das WIFI bietet rund um die Öffnungen Ausbildungskurse zum COVID-19-Beauftragten an.

WIFI Burgenland
Kurse für Corona-Beauftragte "stark nachgefragt"

Die kommenden Öffnungsschritte nach dem „harten Lockdown“ führen zur verstärkten Nachfrage für die WIFI-Ausbildung zum COVID-19-Beauftragten, heißt es aus der Wirtschaftskammer BURGENLAND. Das WIFI Burgenland bietet seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie Kurse für die Ausbildung zum COVID-19-Beauftragten an. „Aktuell steigt die Nachfrage enorm. Deshalb haben wir das Angebot entsprechend ausgeweitet und die Ausbildung an die neuen rechtlichen Vorgaben angepasst“, erklärt WIFI-Institutsleiter...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Jugendgemeinderat Christoph Frühstück, Bürgermeister Christian Vlasich, Vizebürgermeisterin Gabriele Hafner, Vanessa Tuder (WK-Burgenland) und Josef Wendl.

Verkehrssicherheit
Lockenhaus ist 133. "Jugendtaxi-Gemeinde"

Mit der Gemeinde Lockenhaus setzen insgesamt 133 Gemeinden auf das Jugendtaxi Burgenland. Dieses Projekt hat sich mittlerweile zur größten Mobilitäts- und Verkehrssicherheitsinitiative Österreichs entwickelt. LOCKENHAUS. „Wir haben den Beitritt zum Jugendtaxi beschlossen, weil uns die Mobilität und Verkehrssicherheit unserer Jugendlichen sehr viel wert ist – jeder Euro ist hier gut investiert“, freut sich Bürgermeister Christian Vlasich über das neue Angebot der Gemeinde. "Wir sind...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
Kürzlich wurden die Lehrlinge von Alu Sommer in Stoob geehrt.
Am Foto: Dipl.-HTL-Ing.-Mag. Hans Tritremmel, Mürkl Stefan, Stanic Danijel, Putric Rene, Reseterits Florian, Kallinger Michael, DI (FH) Reinhard Neidert, Bernhardt Angela, Maurer Michael, Weidinger Uwe (Lehrling Maschler Patrick war leider krank) v.l.n.r.

Stoob
Auszeichnungen für Lehrlinge von Alu-Sommer

Die Sparte Industrie der Wirtschaftskammer Burgenland ehrt auch während der Corona-Krise Lehrlinge aus den heimischen Industriebetrieben. Kürzlich wurden die Lehrlinge von Alu Sommer in Stoob geehrt. STOOB. „Mit dieser Ehrung wollen wir unsere ‚Stars‘ vor den Vorhang bitten und sie für ihre Leistungen würdigen“, erklärt Industrie Spartenobmann Christoph Blum und meint weiter: „Die Auszeichnung ist ein Symbol dafür, dass wir unsere Lehrlinge und ihre Leistungen schätzen. Sie sind ein wichtiger...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
Das Siegerfoto - Platz 1 für Andreas Thiesz aus Weppersdorf
4

Landespreis Berufsfotografie
Zwei Preisträger aus dem Bezirk Oberpullendorf

Die Landesinnung der burgenländischen Berufsfotografen vergab zum zweiten Mal den Landespreis für die besten Arbeiten. David Schermann aus Mannersdorf und Andreas Thiesz aus Weppersdorf dürfen sich über Podiumsplätze freuen. BEZIRK. „Mit dem Landespreis der Berufsfotografie werden Kreativität, Kompetenz, technisches Können und künstlerisches Potenzial der Berufsfotografen im fotografischen Alltag bei Kundenauftragsarbeiten ausgezeichnet. Aus fast 400 Einreichungen wurden heuer die besten Bilder...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
„Die Betriebe werden nicht die Aufgaben der Exekutive betreffend Zugangsbeschränkungen übernehmen“, meint WK-Präsident Peter Nemeth.

WK-Präsident nach dem „Ostgipfel“
Wer entschädigt unsere Mitglieder"?

Die burgenländische Wirtschaft zeigt sich schwer enttäuscht und getroffen von den gestern verkündeten Ergebnissen des „Ostgipfels“ für das Burgenland. BURGENLAND. Laut Wirtschaftskammer werden aus dem ganzen Bundesland heftigste Reaktionen zu diesen Entscheidungen gemeldet, besonders aus dem Handel und dem Tourismus. Ein Mitglied aus dem Bezirk Jennersdorf sprach sogar davon, seinen Standort über die Feiertage am liebsten in die wenige Kilometer entfernte Steiermark verlegen zu wollen. Dort...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
WK-Präsident Peter Nemeth spricht von einem „Totalversagen der Politik“.

WK-Präsident Nemeth
„Der Unmut in der Wirtschaft ist gewaltig“

Wirtschaftskammerpräsident Peter Nemeth kritisiert die Politik scharf. „Anstatt die Konzepte und Vorschläge der Wirtschaft zu hören, sind scheinbar wieder coronabedingte Betriebsschließungen für die Ostregion geplant.“ BURGENLAND. Die Enttäuschung ist riesig, Wut und Entsetzen herrschen bei vielen Unternehmerinnen und Unternehmern, nachdem bereits erste Meldungen durchsickern, wonach es rund um Ostern neuerliche Betriebsschließungen in den Bundesländern Wien, Niederösterreich und Burgenland...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Das Lagerhaus SüdBurgenland testet an allen Standorten.

Lagerhaus Süd-Burgenland
Corona-Schnelltests werden gut genutzt

Seit Anfang Februar bietet das Lagerhaus Südburgenland in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Burgenland seinen Mitarbeitern kostenlose Covid-Schnelltests an. UNTERWART. Durch die freiwilligen Testungen will das Lagerhaus Südburgenland sicherstellen, dass das Ansteckungsrisiko für Mitarbeiter und Kunden minimiert wird. „Uns ist die Sicherstellung der Gesundheit unserer Mitarbeiter und unserer Kunden sehr wichtig, zudem kann der Betrieb an allen Lagerhaus Südburgenland Standorten weitergeführt...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Verena Schermann aus Wiesfleck ist die neue WK-Regionalstellenleiterin.

Wirtschaftskammer Oberwart
Regionalstellenleiterin Verena Schermann: "Fiebere bei jeder Gründung mit"

Die neue Regionalstellenleiterin der Wirtschaftskammer Oberwart Verena Schermann über aktuelle Projekte, Unternehmensgründungen und Erfolg. BEZIRKSBLÄTTER: Welche aktuellen Projekte und Aktionen gibt es zurzeit in Oberwart? VERENA SCHERMANN: Am 18. März findet wieder das Event "Topf sucht Deckel" statt. Die Geschäftskontaktemesse wird heuer erstmals online abgehalten. Jeder Teilnehmer kann bis zu fünf Gesprächspartner aus der Teilnehmerliste auswählen. Wir stellen den Kontakt her. Auch das von...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Elisabeth Kloiber
Tests der Firma Wirth in Steinbrunn
2

Corona-Test im Betrieb
Unternehmen testen ihre Mitarbeiter nun selbst

Einige Betriebe testen seit kurzem ihre Mitarbeiter selbst. Ein Unternehmen, das solche Tests selbst durchführt ist der Betreib von Andreas Wirth aus Steinbrunn. STEINBRUNN. Das WIFI bietet Kurse an, bei denen Mitarbeiter zu Corona-Testpersonal ausgebildet werden. „In den vergangenen Wochen haben wir im WIFI weit über 100 solche Mitarbeiter ausgebildet, die nun in ihren Betrieben die Testungen durchführen“, erklärt dazu WIFI-Institutsleiter Harald Schermann. Viele Betriebe testen ihre...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Daniela Jagschitz, Bezirksvorsitzende von Frau in der Wirtschaft im Bezirk Mattersburg, betont die Herausforderung Familie und Unternehmen unter einen Hut zu bringen.

Bezirk Mattersburg
Unternehmerinnen auf dem Vormarsch

Am 8. März wird der Weltfrauentag gefeiert. Frauen als Unternehmerinnen sind im Burgenland weiter im Vormarsch. Mit 814 Unternehmerinnen sind alleine im Bezirk Mattersburg 40,2 Prozent aller Betriebe in Frauenhand. BEZIRK MATTERSBURG. „Man kann nicht oft genug betonen, was Burgenlands Frauen leisten: Sie sind top ausgebildet, stehen fest im Erwerbsleben und meistern oft den sehr schwierigen Spagat zwischen Job und Familie“, so Daniela Jagschitz, Bezirksvorsitzende von Frau in der Wirtschaft im...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Wirtschaftskammer-Regionalstellenobfrau Tanja Stöckl ist selbst erfolgreiche Unternehmerin.
7

Wirtschaftskammer Burgenland
1.101 Unternehmerinnen im Bezirk Oberwart

Frauen als Unternehmerinnen sind im Burgenland weiter im Vormarsch. BEZIRK OBERWART. Mehr als 6.000 Unternehmerinnen sind eine treibende Kraft für das Burgenland, das sind fast 40 Prozent aller Unternehmer. Die Top-5 Gründungsmotive sind flexible Zeit- und Freizeitgestaltung, der Wunsch nach Unabhängigkeit und Eigenverantwortung, Steigerung des Einkommens und neue Berufsperspektive. „Man kann nicht oft genug betonen, was Burgenlands Frauen leisten: Sie sind top ausgebildet, stehen fest im...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
"Burgenlands Frauen sind top ausgebildet, stehen fest im Erwerbsleben und meistern oft den sehr schwierigen Spagat zwischen Job und Familie“, so Rita Schermann, Bezirksvorsitzende von Frau in der Wirtschaft im Bezirk Oberpullendorf.

726 Frauen im Bezirk Oberpullendorf
Unternehmerinnen sind im Vormarsch

Frauen als Unternehmerinnen sind im Burgenland weiter im Vormarsch. Mehr als 6.000 Unternehmerinnen sind eine treibende Kraft für das Burgenland, das sind fast 40% aller Unternehmer. BEZIRK. Die Top-5 Gründungsmotive der Unternehmerinnen sind flexible Zeit- & Freizeitgestaltung, der Wunsch nach Unabhängigkeit und Eigenverantwortung, Steigerung des Einkommens und neue Berufsperspektive. „Man kann nicht oft genug betonen, was Burgenlands Frauen leisten: Sie sind top ausgebildet, stehen fest im...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.