21.03.2017, 16:15 Uhr

10.000 Arbeitsstunden der Feuerwehr Loipersdorf im Jahr 2016

Überaus beeindruckend ist die Jahresbilanz der Feuerwehr Loipersdorf im Jahr 2016 ausgefallen. Es wurden fast 10.000 Stunden geleistet!

Egal, wann man in Loipersdorf beim Feuerwehrhaus vorbeikommt, es ist ständig etwas los. Und der Eindruck täuscht nicht! Kommandant Wolfgang Oberndorfer präsentierte bei der diesjährigen Jahreshauptdienstbesprechung beeindruckende Zahlen. So wurden im Jahr 2016 insgesamt 9.996 Einsatz-, Übungs- und Ausbildungsstunden von den Mitgliedern der Feuerwehr Loipersdorf geleistet.

Rechnet man diese fast 10.000 Stunden auf einen durchschnittlichen achtstündigen Arbeitstag um, so sind im Jahr 2016 täglich, also auch am Samstag und Sonntag, mehr als drei Mitglieder der Feuerwehr Loipersdorf beschäftigt gewesen. Und das Ganze freiwillig und ohne Bezahlung!


"Natürlich bin ich sehr stolz auf unsere Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner und ich denke die Zahlen aus 2016 sprechen für sich. Besonders freut mich aber, dass wir uns in Loipersdorf um den Feuerwehrnachwuchs keine Sorgen machen müssen, zählen wir doch mit 1.1.2017 23 Mädchen und Burschen in unserer Jugendfeuerwehr. Damit haben wir eine der größten und aktivsten Jugendgruppen im Burgenland.", berichtet Wolfgang Oberndorfer.

Zu insgesamt 66 Einsätzen, davon 4 Brand- und 62 technische Einsätze, musste die Feuerwehr Loipersdorf im Jahr 2016 ausrücken. Dabei wurden 1.056 Einsatzstunden geleistet. Zusätzlich wurden noch 45 Lehrgänge absolviert und 55 Leistungsabzeichen bei Feuerwehrbewerben errungen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.