13.11.2017, 12:37 Uhr

City Passage Oberwart wurde runderneuert

Die City Passage wurde 1989 um einen Zubau erweitert, um noch mehr Platz für einen bunten Branchenmix zu schaffen.

Der 1978 errichtete Teil der City Passage wurde in den letzten Monaten generalsaniert.

OBERWART (kv). Dieser ältere Gebäudeteil beherbergt unter anderem die Fahrschule Easy Drivers, HandyPartner MCI oder Autobedarf Franz. Das City Cafe, die Wiener Städtische und das Copy Center wurden erst 1989 zugebaut.

Komplett überholt

Nach knapp 40 Jahren war es einfach an der Zeit, den Räumlichkeiten des beliebten Gewebestandortes in Oberwart neues Leben einzuhauchen. Im Sommer begann man mit der generalthermischen Sanierung. Auch alle Fenster und Portale wurden erneuert sowie die Außenbeleuchtung modernisiert und die Fassage neu gestaltet.

Alle unter einem Dach

Die City Passage vereint als Dienstleistungszentrum viele verschiedene Branchen unter einem Dach, liegt sehr zentral und verfügt über ausreichend Parkmöglichkeiten. Für Finanzierungs- und Versicherungsfragen gibt es ebenso einen kompeteten Ansprechpartner. Neu im Bunde ist Ebner & Wiedner, die vor wenigen Monaten eröffnet haben. Er ist der Experte für Estriche und Industrieböden.


Pluspunkt Schulnähe

Für die Fahrschule ist nicht nur der große Übungsparkplatz ideal, sondern auch die Nähe zu den Schulen. Kompetente Beratung und individuelles Service werden in der City Passage groß geschrieben.
Wer sich für die neuesten Trends in Bezug auf Internet und Mobiltelefonie interessiert, ist ebenfalls bestens beraten beim HandyPartner MCI.

Gewerbegebiet wächst

Das angrenzende Gebiet ist ebenfalls in einem stetigen Wachstum, was zu einer Steigerung der Kundenfrequenz führen könnte. Nach der Errichtung des Demenzzentrums am ehemaligen Magnet-Areal entsteht jetzt gleich gegenüber der City Passage ein weiteres Großbauwerk der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft. Neben Arztpraxen und anderen Gewerbetreibenden könnte das auch der neue Standort der BGKK werden.


Freie Gewerbeflächen

Das City Cafè von Margret Hofstätter befindet sich im zugebauten Trakt der City Passage. Auch das wurde im Jahr 2016 saniert und eröffnete am 9. März 2016 wieder seine Pforten. Besonders bekannt ist das Kaffeehaus durch Fleischspezialitäten aus eigener Produktion. Ansonsten findet sich in der Passage ein breiter Branchenmix - von Versicherung über Autobedarf bis hin zur Fahrschule.
Derzeit wären für Interessierte noch ein Büro und zwei Geschäftslokale frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.