14.09.2016, 09:30 Uhr

Gesundheit & Top-Mode in der Dornburggasse angesiedelt

Die meist frequentierte Straße der Stadt besticht durch Vielfalt und optimale Gesundheitsversorgung.

OBERWART (ps). "Die Dornburggasse bietet rund um das Krankenhaus ein breites Angebot im Gesundheitsbereich. Ärzte, Therapeuten und Fachgeschäfte haben sich angesiedelt. Viele Menschen aus der Region kommen um ihre Beschwerden behandeln zu lassen", so Bgm. Georg Rosner.
Mit Top Moden Balaskovics hat sich ein Leitbetrieb angesiedelt, der bei der Standortfrage richtungsweisend auf die Zukunft setzte. "Eine frequentierte Straße, wo sich vieles bewegt und wir auf zwei Etagen eine noch breitere Produktpalette von Anlassmode über gehobene Alltagsmode bis hin zur Hochzeitsabteilung samt perfekter Beratung, im Haus der Mode bieten können", so Stefan Balaskovics vom traditionellen Familienunternehmen. "Neben genügend Parkraum ist im Süden auch Platz für weitere Betriebsansiedlungen", so Bgm. Rosner.

Gesundheitsstraße
Mit dem Krankenhaus und dem Gesundheitszentrum (GHZ) ist die Dornburggasse die perfekte Anlaufstelle für Menschen, die Beratung und Hilfe rund um die Gesundheit brauchen. Das GHZ vereint viele Fachärzte unter einem Dach. Von Hautärzten über Unfallchirurgen bis hin zu Physiotherapeuten oder Allgemeinmediziner gibt es hier alles, was man für seine Gesundheit braucht. Zurzeit befinden sich dort etwa ein Dutzend Ärzte und drei Physiotherapeuten. Die Ordinationen und Therapiepraxen ermöglichen die Prävention und Nachbetreuung von PatientInnen mit den unterschiedlichsten Krankheitsbildern.

Wirtschaftshof seit 2014 in Vollbetrieb
Roland Poiger betreut mit 37 Mitarbeitern die komplette Infrastruktur der Gemeinde. Wasser, Kanal, Straßen, Straßenbeleuchtung und Grünpflege stehen 365 Tage im Jahr im Fokus der Verantwortung der Gemeinde.

Wasserverband Süd im Wirtschaftshof
Zweck des WVSB ist die Erkundung und Sicherung von Wasservorkommen, sowie die hygienisch einwandfreie Versorgung aller Mitglieder mit Trink-, Nutz- und Feuerlöschwasser, die Errichtung, Wartung und Beaufsichtigung aller relevanten Einrichtungen. Christian Portschy, seit 1998 beim WVSB, ist für die wirtschaftlichen und technischen Belange verantwortlich. Auf der Homepage www.wvsb.at, die 24 Stunden am Tag besucht werden kann, ist alles über die Ressource Wasser und die Aufbereitung im Wasserwerk Oberwart zu erfahren.

Krankenhaus soll im Jahr 2021 fertig sein
Gesundheitslandesrat Norbert Darabos (SPÖ) gab eine Garantie dafür ab, dass der geplante Neubau des Krankenhauses Oberwart 2021 eröffnet wird. Er widme sich diesem Vorhaben mit vollem Einsatz.

Schule, Internat & Krankenhaus

In der Dornburggasse wird zurzeit emsig gebaut. Die geplante Generalsanierung mit Umbau der BAKIP steht vor dem Abschluss.
"Anschließend erfolgt der Spatenstich fürs Internatprojekt mit rund 11 Mio. Euro Bauvolumen", so Bgm. Georg Rosner. In den Neubau des Krankenhauses fließen etwa 158 Mio Euro. "Großes Augenmerk wird bei der Auftragsvergabe dieser Großprojekte auf die regionale Wirtschaft gelegt, um die Wertschöpfung in der Region zu steigern und Arbeitsplätze zu sichern", so Rosner.
Die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft tritt als Bauträger des Internats auf und hat bei der Umsetzung ihrer Projekte den Fokus stets auf regionale Betriebe gelegt. Die OSG mit GF Alfred Kollar investiert in die heimische Wirtschaft jährlich viele Millionen Euro an Aufträgen.

BAKIP-Sanierung in der Zielgeraden
In wenigen Wochen sind die Sanierungsmaßnahmen am BAKIP-Gebäude abgeschlossen und die "Containerschule" übersiedelt in modernste Räumlichkeiten. Der "Kick off" für das Großprojekt "Internat NEU" steht bevor und soll 2018 fertig sein, so Bgm. Rosner.

Relaxen zwischen Geschäfts-Terminen

In der Dornburggasse gibt es einige Möglichkeiten sich zu entspannen und in gemütlicher Atmosphäre dem Alltag eine Pause zu gönnen. Sei es beim Warten eines Arzttermins im GHZ, im Krankenhaus oder zwischen beruflichen Terminen. Vom "Relax Cafe" bis zum "Selfie Cafe", geführt von den Familien Bencsics/Marlovits, gibt es von Snacks bis süße Schmankerl alles was das Herz begehrt.

Neu: MD Media plus und Selfie Cafe
Alles um das Thema "Laufbild" - Überspielungen jeder Formate auf DVD oder Festplatte, sowie Werbe- und Tourismusfilme bei MD Media. Und im "Selfie" Kaffee, Snacks und Getränke, als erweiterter Warteraum für den Arztbesuch.
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentareausblenden
11.564
Marie O. aus Graz | 17.09.2016 | 10:10   Melden
19.686
Gerhard Singer aus Ottakring | 17.09.2016 | 10:36   Melden
3.198
Peter Seper aus Oberwart | 17.09.2016 | 12:45   Melden
35.102
Elisabeth Staudinger aus Vöcklabruck | 17.09.2016 | 19:10   Melden
3.198
Peter Seper aus Oberwart | 17.09.2016 | 20:09   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.