20.09.2014, 19:32 Uhr

Volksschule Oberwart feiert den Weltfriedenstag 2014

Jedes Jahr am 21. September 2014 rufen die Vereinten Nationen zum "Internationalen Tag des Friedens" auf. Die UNO - Friedensbotschafterin Jane Goodall lädt dazu Kinder und Jugendliche aller Kontinente ein, an diesem Tag Friedenstauben als Zeichen für die weltweite Sehnsucht nach Frieden zu basteln und steigen zu lassen, jegliche Feindseligkeiten einzustellen und sich für ein friedvolles Zusammenleben zu engagieren. In Zusammenarbeit mit dem Jane Goodall Institut Austria machte auch die Volksschule Oberwart auf das Thema Frieden aufmerksam. Die Schülerinnen und Schüler beteiligten sich unter der Leitung von Direktorin Roswitha Imre an der Aktion. Gemeinsam marschierten die Mädchen und Buben über den Hauptplatz von Oberwart in den Kulturpark. Nach dem gemeinsamen Lied ließen sie die prall gefüllten Luftballons steigen. Die wunderschönen Friedenstauben behielten die Kinder als kostbares Andenken.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.