07.02.2018, 09:26 Uhr

bssm-Sportler am GYM Oberschützen absolvierten Sportpsychologie-Modulserie

Österreichs Speer-Nachwuchshoffnung Adam Wiener nimmt sein Dekret von Dir. Ingrid Weltler-Müller und Christina Lechner entgegen. (Foto: GYM Oberschützen)

Die bssm-Schüler der 5. bis 8. Klasse absolvierten verschiedene Workshop-Einheiten.

OBERSCHÜTZEN. Seit 2013 bietet das bssm als Mitglied des Verbandes Österreichischer Nachwuchsleistungssport-Modelle (VÖN) den jungen Nachwuchssportlern neben den traditionellen Vormittagstrainings, in denen sie ihre Athletik verbessern, auch die Möglichkeit, ein mentales Rüstzeug für die Bewältigung sportlicher Herausforderungen zu erlangen.
Unter der Leitung von Christina Lechner vom Österreichischen Bundesnetzwerk Sportpsychologie absolvierten Adam Wiener, Paul Schuecker und Co. von der 5. bis zur 8. Klasse insgesamt 40 Übungseinheiten in Workshop-Form.

Vielseitige Themenbereiche

Dabei ging es um Themen wie Motivation, Konzentration, Emotionsregelung, Selbstgesprächssteuerung, positive Kommunikation, Verbesserung von Bewegungsabläufen, Entwicklung erwünschter wettkampfspezifischer Gedanken, Konfliktlösungen, Entspannungs- und Aktivierungsübungen.
Zum Abschluss dieser Ausbildung fand nun am 6. Februar in der Bibliothek des GYM Oberschützen eine feierliche Dekretverleihung statt.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.