Hospitzgemeinschaft mit Aktionswoche in Osttirol

Die Regionalbeauftragte der Hospitzgesellschaft Tirol Reinhilde Tabernig.
  • Die Regionalbeauftragte der Hospitzgesellschaft Tirol Reinhilde Tabernig.
  • Foto: Hospiz-Gem.
  • hochgeladen von Hans Ebner

BEZIRK (red). Seit 20 Jahren setzt sich die Tiroler Hospiz-Gemeinschaft dafür ein, dass schwerkranke Menschen in ihren letzten Tagen nicht allein gelassen werden. Zahlreiche haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter in ganz Tirol begleiten und betreuen sterbende Menschen und ihre Angehörigen. Was Leben, Sterben, Abschied nehmen konkret heißen kann, erfahren alle Interessierten an vier Abenden in Lienz und Sillian: Mittwoch, 7. März Sillian Gemeindehaus „Leben, Sterben, Abschiednehmen – die Tiroler Hospiz-Gemeinschaft stellt sich vor“. Freitag, 2. März 2012, 19:00 Uhr BKH, „Die Tiroler Hospiz-Gemeinschaft und ihre Grundprinzipien“. 13. März 2012, BKH, „Die Schmerzspirale durchbrechen“. Alle Vorträge finden um 19 Uhr statt.

Als neue Anlaufstelle für alle Fragen zu den Themen Hospiz und ehrenamtliche Hospizbegleitung hat die Tiroler Hospiz-Gemeinschaft ein Regionalbüro im Bezirkskrankenhaus Lienz eingerichtet. Die Regionalbeauftragte Reinhilde Tabernig ist eine kompetente Ansprechpartnerin für Betroffene, Angehörige und Ehrenamtliche: Tel.: 0676-88 188 85 E-Mail: reinhilde.tabernig@hospiz-tirol.at

Autor:

Hans Ebner aus Osttirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.