TIWAG installierte neue Schnellladestation in Lienz

TIWAG-Vorstandsdirektor Johann Herdina (r.) und Johannes Robitsch (Autohaus Pontiller) vor der neuen DC-Ladestation.
  • TIWAG-Vorstandsdirektor Johann Herdina (r.) und Johannes Robitsch (Autohaus Pontiller) vor der neuen DC-Ladestation.
  • Foto: TIWAG
  • hochgeladen von Hans Ebner

LIENZ (red). Die TIWAG hat in Lienz eine Gleichstrom-Schnellladestation für E-Fahrzeuge in Betrieb genommen. Das in Kooperation mit dem Autohaus Pontiller errichtete Ladesystem ist nicht nur die erste öffentlich zugängliche DC-Ladestation in Lienz, sondern schließt gleichzeitig die Lücke von Schnelllademöglichkeiten auf der Nord-Süd-Verbindung durch Nord- und Osttirol.

„Als Vorreiterin umweltfreundlicher E-Mobilität in Tirol verbessert die TIWAG mit dieser Schnellladestation die Grundversorgung für E-Mobilität sowohl für Einheimische als auch für Gäste in Osttirol. Im Verbund mit unseren Schnellladestationen in Jochberg und Niederndorf schließt dieser Stützpunkt in Lienz die Lücke des TIWAG-Ladenetzes von der deutschen Staatsgrenze über die Felbertauernstraße bis Osttirol", erklärt Vorstandsdirektor Johann Herdina.

Komfortabel und schnell

Die Schnellladestation beim Autohaus Pontiller erhöht maßgeblich den Einsatzradius und die Beweglichkeit sämtlicher E-Fahrzeuge: Bis zu drei Autos können mit einer Maximalleistung von derzeit 50 kW versorgt werden, sodass in nur 30 Minuten elektrische Energie für 150-200 Kilometer Fahrleistung (je nach Verbrauch des Fahrzeuges) geladen werden kann.

Die Ladevorgänge werden über mobile Endgeräte oder Mobilitätskarten freigeschaltet. Besondere Vorteile genießen dabei registrierte MobilitätskundInnen der TIWAG: Über die TIWAG E-Mobility-App erfolgt die kostengünstige Abrechnung nicht nach Ladedauer, sondern nach der tatsächlich geladenen Energiemenge (29 Cent pro geladener kWh). Roamingkunden werden vier Euro für beschleunigtes Laden sowie 9,60 Euro pro Stunde für die DC-Schnellladung verrechnet.

Autor:

Hans Ebner aus Osttirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.