19.01.2018, 13:46 Uhr

Wasserrettung Osttirol schulte Feuerwehr Strassen

(Foto: FF Strassen/Hans Bergmann)
"Richtiges Verhalten bei Eisunfällen" war das Motto der Übung, die die Freiwillige Feuerwehr Strassen am 13. Jänner in Zusammenarbeit mit der Wasserrettung Osttirol durchführte.
Ziel der Ausbildung am Tassenbacher Speicherteich war es, Regeln für die Fremdrettung mit Hilfsmitteln wie Leiter, Wurfsack, Feuerwehrschlauch etc., sowie Regeln für die Selbstrettung und Erste Hilfe Maßnahmen zu vermitteln und zu üben.
Die FF Strassen, unter Leitung von Bezirks-Feuerwehrkommandant-Stv. Heinz Gollmayer war mit 30 Personen vertreten und die ÖWR Osttirol, unter Leitung von Jugendreferentin Verena Steiner, stellte 6 Rettungsschwimmer als Übungs- und Ausbildungspartner zur Verfügung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.