09.05.2016, 09:52 Uhr

Matrei 1b gewinnt gegen Huben

(strope). 2. Klasse A: Im Spiel gegen die TSU Huben übernahmen die Jungs von Stefan Bachmann sofort das Kommando, hatten aber wie die Gäste mit dem starken Wind ihre liebe Not. Dennoch konnten sich die Matreier bereits nach 11 Minuten über das 1:0 durch Moritz Mair freuen. Zehn Minuten später erhöhte Jakob Lukasser 2:0. Die Gäste, die in der Offensive praktisch nicht vorhanden waren, mussten kurz vor dem Pausenpfiff das bereits vorentscheidende 3:0 hinnehmen. Erneut konnte sich Jakob Lukasser als Torschütze feiern lassen.
Mit ihrem ersten Angriff gelang den Hubenern kurz nach Wiederanpfiff durch Rene Mattersberger der Anschlusstreffer zum 3:1. Doch die Freude war nur von kurzer Dauer, denn bereits drei Minuten später schlug Jakob Lukasser erneut zu und erzielte das 4:1. Danach verlief das Spiel wie auf einer schiefen Ebene Richtung Hubener Tor. In der 80. Minute sorgte Jakob Lukasser mit seinem vierten Streich für den 5:1 Endstand.
"Wenn wir konsequent weitergespielt hätten, wären noch einige Tore möglich gewesen. Aber in einigen Situationen waren wir entweder zu eigensinnig und verspielt oder hatten Pech im Abschluss," so die Worte von Matrei Trainer Stefan Bachmann nach dem Spiel.


Weitere Ergebnisse

TSU Prägraten - TSU Ainet 2:0 (0:0)
Tore: Philipp Berger (68.FE), Armin Wurnitsch (74.)

SPG Oberes Mölltal - SV Rapid Lienz 1b 4:1 (3:0)
Tore: Gerhard Reichhold (6.), Patrick Brandstätter (12.), Gabriel Zwischenberger (24.), Christian Brandstätter (78.) bzw. Luka Tolic (50.FE)

SG Defereggental - SV Oberdrauburg 2:0 (1:0)
Tore: Claudio Hafele (6., 61.)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.