Berühmte Schauspielerin: Vom kleinen Katsdorf in die weite Welt

Sylvia Haider in "Brigitta" von Adalbert Stifter
2Bilder

KATSDORF, WIEN (sah). "Wie viele junge Mädchen hatte auch ich den Traum, Schauspielerin zu werden, ohne zu wissen, was dieser Beruf eigentlich bedeutet", so Sylvia Haider zu ihren frühen Schauspielplänen. Ihre erste Rolle spielte sie im Katsdorfer Kinosaal. Später versuchte sie die Aufnahmeprüfung am Max-Reinhardt-Seminar Wien. "Da ich nicht damit rechnen konnte, sie zu bestehen (von 6000 Bewerbern wurden 20 ausgewählt), habe ich in Wien Germanistik und Philosophie inskribiert. Ich wurde aufgenommen und das war die Entscheidung."
Infolgedessen zog Sylvia Haider nach der Matura von Katsdorf fort, um die Schauspielschule zu besuchen. 1976 hatte sie schließlich ihr Debüt am Schauspielhaus Graz. Seitdem spielte Sylvia Haider in insgesamt 35 Filmen und Serien mit, unter anderem in "Soko Kitzbühel", "Tatort" und "Schnell ermittelt". Seit 1998 ist sie auch als Drehbuchautorin tätig.

"Schauspielerei ist Therapie"
"Wenn man sich mit den verschiedenen Rollen auseinandersetzt, lernt man Seiten von sich selber kennen, die man sonst vielleicht nicht entdeckt hätte. Insofern ist Schauspielerei eine lebenslange Therapie." Am liebsten ist Sylvia Haider eine Mischung aus Theater, Film/TV und Schreiben. Rollen in Filmen bevorzugt sie aber. "Leider sind die Angebote für Fernsehen häufiger. Österreich ist kein gutes Pflaster für Kinofilme." In letzter Zeit unterrichtet sie auch an einer Schauspielschule.
In ihrer Freizeit kocht die53-Jährige gerne, liest viel und treibt regelmäßig Sport. Außerdem interessiert sich die Schauspielerin sehr für Astrologie, mit der sie sich schon seit ihrem 20. Lebensjahr beschäftigt.

Zukunftspläne
"Im Moment drehe ich in Wien für eine neue Serie ("Die Detektive"). Auch für die Zukunft wünsche ich mir, sowohl am Theater als auch in Filmen spielen zu können. Ich denke daran, ein Theaterstück zu schreiben. Auch unterrichten an einer Schauspielschule werde ich weiterhin."

Sylvia Haider in "Brigitta" von Adalbert Stifter
"Früher wollte ich Stewardess, Lehrerin und Klosterschwester werden": Sylvia Haider wuchs in Katsdorf auf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen