burgtheater

Beiträge zum Thema burgtheater

Lokales
Von russischen Oligarchennichten und österreichischen Politikern: Elfriede Jelinek bringt "Ibiza" ins Burgtheater.

Elfriede Jelinek inszeniert Ibiza
Eine spanische Insel und ein österreichischer Politiker

Strache, Gudenus und Ibiza: In ihrem neuen Stück nimmt sich Jelinek der jüngeren politischen Vergangenheit Österreichs an. PENZING. Die in Penzing lebende Autorin und Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek hat unter dem Titel "Schwarzwasser" die Geschehnisse rund um Heinz-Christian Strache, Johann Gudenus und das "Ibiza-Video" verarbeitet. Anfang Februar wird der Text von Elfriede Jelinek im Akademietheater zur Uraufführung kommen. Herrschaft über die...

  • 23.10.19
  •  1
  •  2
Leute
Burgtheater im Stadion - die Begeisterung der Besucher war groß!
11 Bilder

Burgtheater im Wörtherseestadion
Stadionwald wurde zum "Teutoburger Wald"

Gestern Abend wurde der Stadionwald zum Teutoburger Wald: Bei "For Forest" fand eine Leseprobe des Burgtheater-Ensembles der „Hermannsschlacht“ statt. KLAGENFURT (map). Wenn „Kunst auf Kunst“ trifft, kann dies schon eine sehr inspirierende Mischung ergeben. So wie gestern Abend beim Kunstprojekt "For Forest" im Stadionwald, der für zwei Stunden zum „Teutoburger Wald“ wurde: Am Programm stand eine Leseprobe des Burgtheater-Ensembles von Kleist ´s Drama „Die Hermannsschlacht“, das am 28....

  • 02.10.19
  •  2
  •  4
Lokales
Schauspieler Bruno Thost kam im Jahr 1936 in Erfurt zur Welt.

Bruno Thost
Döblinger Schauspieler unerwartet verstorben

Große Trauer herrscht in Döbling nach dem Tod des Schauspielers Bruno Thost. DÖBLING. Der gebürtige Erfurter war langjähriges Ensemblemitglied des Burgtheaters und spielte dort von 1970 bis 2001 mehr als 70 Rollen. Ausflüge machte Thost auch in andere Theaterhäuser wie das Raimund Theater, das Theater in der Josefstadt oder die Wiener Volksoper. Neben seiner Theaterkarriere war der Döblinger immer wieder auf dem Fernsehbildschirm zu sehen. So spielte er beispielsweise in den Serien...

  • 29.08.19
  •  1
  •  1
Leute
2013 wurde Bruno Thost der Brufstitel "Professor" verliehen.

Burgtheater
Schauspieler Bruno Thost verstorben

Der bekannte Burgtheaterschauspieler, Intendant und Aktivist Bruno Thost verstarb in der Nacht auf Mittwoch in Wien. WIEN. Bruno Thost ist in seinem 84. Lebensjahr verstorben. Zwischen 1970 und 2001 war der Schauspieler in mehr als 70 Rollen am Burgtheater zu sehen gewesen. Aber auch an anderen Spielstätten zeigte er sein Können, wie etwa am Raimundthater und bei den Salzburger Festspielen. Zu sehen war auch im deutschsprachigen Fernsehen mit Gastrollen bei "Kommissar Rex" und...

  • 29.08.19
  •  2
  •  4
Leute
Lucia Heilmann überlebte das Nazi-Regime nur durch einen beherzten Freund ihrer Mutter. Heute erzählt sie über die damaligen Leiden.

Zeitzeugin Josefstadt
90. Geburtstag von Lucia Heilman

Die Josefstädterin Lucia Heilman überlebte das Nazi-Regime und gilt heute als eine der letzten Zeitzeugen in der Josefstadt. JOSEFSTADT. Lucia Heilman feierte am 25. Juli ihren 90. Geburtstag. Das sie diesen überhaupt erleben würde hätte sie in ihren jungen Jahren nicht geglaubt. Denn als Jüdin wurde sie vom damaligen Nazi-Regime gejagt. Nur durch das Handeln eines guten Freundes ihrer Mutter gelang es den Beiden zu überleben. Vier Jahre lang wurden sie von Reinhard Duschka in seiner...

  • 26.07.19
  •  2
Freizeit
4 Bilder

Architekturdetails
Wien - oben

Wien Wean, a Stod de i mog; und das i da sog, du gehst durch d' Stod, schaust net nur grad, schaust a aufe in de Heh, des kaun net a jeda vasteh; weu oman gibt’s schene Sachn zum segn, über de kaunst a Album alegn. Architektur vom feinsten, Figuren net grad die klansten. Ornamente und vieles zur Zier. Schaun muast, dann sichst sowas hier. © epicuro

  • 22.07.19
  •  6
  •  6
Leute
Peter Matić ist im Alter von 82 Jahren verstorben.

Ben Kingsley-Synchronsprecher
Kammerschauspieler Peter Matić verstorben

Im Alter von 82 Jahren ist der Kammerschauspieler Peter Matić sehr überraschend gestorben. Die Wiener  Theaterwelt trauert um einen ihrer Besten. WIEN. Peter Matić, geboren in Wien am 24. März 1937 verbrachte sein Leben auf der Theaterbühne. Als er die Aufnahmeprüfung des Max-Reinhardt-Seminars nicht schaffte, absolvierte er seine Ausbildung in der Schauspielschule Krauss im ersten Bezirk. Anschließend war es von 1960 bis 1968 am Theater an der Josefstadt tätig. Es folgten Engagements in...

  • 21.06.19
  •  2
  •  2
Lokales
Michael Kerbler vom "Gleis 21" vor dem Bau. Im Erdgeschoß wird es Theater und Kino geben.
4 Bilder

Großes Theater in Favoriten
Das Burgtheater kommt ins Sonnwendviertel

Die Baugruppe "Gleis 21" hat eine Kooperation mit dem Wiener Burgtheater. Schwerpunkt: Kinder machen Theater. FAVORITEN. Mit 1. Juli 2019 ziehen die ersten Bewohner des Hauses "Gleis 21" in ihren Wohnungen. 25 Kinder und 48 Erwachsene leben dann in dem besonderen Bau, in dem es im Erdgeschoß auch ein etwas anderes Kunst- und Kulturzentrum gibt: Ein Kino, das sich umbauen lässt und etwa auch als Theatersaal mit rund 90 Sitzen fungiert. Noch bevor der erste Bewohner hier lebt, wurde eine...

  • 16.06.19
  •  2
Lokales

HBLA Oberwart
Zwischen Kunst und Literatur – ein Kulturtag in Wien

Am 5. Juni 2019 fuhren die Schülerinnen der 4HLW nach Wien. Der erste Programmpunkt war eine Führung im Burgtheater. Dieser kulturelle Höhepunkt beinhaltete wissenswerte Informationen über die Entstehung und die Geschichte des Theaters. Nach einer stärkenden Mittagspause ging es weiter in die Hauptbücherei am Urban-Loritz-Platz. Die Schülerinnen erfuhren effektive Recherchewege, um ihnen die Literatursuche für die Diplomarbeit zu erleichtern. Anschließend konnten sie bei einem Rundgang in der...

  • 13.06.19
Freizeit
5 Bilder

Wiener Eislandschaft
Wiener Eistraum

Seit über 20 Jahren freuen sich viele Wienerinnen und Wiener - und auch Gäste - über die Möglichkeit, mitten in Wien eislaufen zu können und dabei das imposante Rathaus und das prächtige Burgtheater zu betrachten. In diesem Jahr ist die Eislauflandschaft zweistöckig.

  • 12.02.19
  •  18
  •  9
Lokales
Nick Monu zu Hause. Hinter ihm, Kunstwerke aus dem ehemaligen westafrikanischen Königreich Benin.
2 Bilder

Afrikanische Diaspora
Mit Dankbarkeit erfüllt

Im Eingangsbereich des Einfamilienhauses der Familie Monu erstreckt sich eine schneebedeckte Wiese. Ein frisch-kalter Wind weht durch die ruhige Gegend über die Haustür in das Wohnzimmer hinein: „Genau diese friedliche Frische mag ich an Salzburg,“ sagt Nick Monu, der aus Nigeria stammende Kurator, Schauspieler und Theaterregisseur und lacht herzhaft. Mit seinen 53 Lebensjahren und der Lebenserfahrung auf drei Kontinenten weiss Nick, wovon er spricht: Von seinem Geburtsland Nigeria aus...

  • 12.02.19
Lokales
Zwischen Kultur im Grätzel und großen Kooperationen: Anna Wiederhold ist seit der Gründung 2007 in der Brunnenpassage tätig.
2 Bilder

Ottakring
Die Brunnenpassage im Wiener Konzerthaus

400 Veranstaltungen im Jahr: Die Brunnenpassage-Leiterin verrät, welche großen Projekte für 2019 geplant sind. Dabei stehen einige Kooperationen mit großen Häusern an. OTTAKRING. An der Wand steht der Artikel 27 der Menschenrechte über die Freiheit des Kulturlebens und nebenan geht es bei einer Veranstaltung für Jugendliche rund: Die bz hat mit Anna Wiederhold, der Künstlerischen Leiterin der Brunnenpassage, über aktuelle Projekte und ihre Arbeit im Allgemeinen gesprochen. Seit 2007 –...

  • 29.01.19
Leute
Muslimischer Streit im Afzals Haus

Burgtheater
Es geht um den Propheten

…aber eigentlich geht es vorerst um eine kleinbürgerliche Familie mit muslimischem Hintergrund, die in einer amerikanischen Stadt ihre Bleibe gefunden hat. Wohl integriert, leben sie in einem liberalen Haushalt. Der Vater Afzal – Taxiunternehmer – liebt seine beiden Töchter, obwohl sie sich mit fortschreitendem Alter emanzipieren. Vor allem Zarina kommt in das Alter, wo sie selbstbestimmt leben will. Trotz toleranter Grundeinstellung schlägt bei Afzal das muslimische Weltbild durch. Zarina soll...

  • 23.01.19
Lokales
Königin des Burgtheaters: Die Bühne war Alma Seidlers Leben.
4 Bilder

Die Königin des Burgtheaters
Neue Biografie über Schauspielerin Alma Seidler

In seinem neuesten Werk biografiert Bernhard Macek die einst bekannte Schauspielerin Alma Seidler. BRIGITTENAU/INNERE STADT. Als "Königin des Burgtheaters" wurde Alma Seidler seinerzeit bezeichnet. Im 20. Jahrhundert kannte noch jeder den Namen der Schauspielerin. Von ihrem damaligen Ruhm ist heutzutage aber nicht mehr viel geblieben. Ziemlich schnell geriet Alma Seidler in Vergessenheit. Historiker und Autor Bernhard Macek stieß unerwartet auf die Schauspielerin. "Zufällig bekam ich...

  • 14.01.19
Leute
Der Tod ist Jedermann auf den Fersen

Burgtheater
Gott des Gemetzels

Normalerweise bekommt man Ohropax, wenn man in eine Vorstellung geht, wo der ortsübliche Lärm überschritten wird. Nicht so im Burgtheater. Hemmungslos dröhnend wie eine Dampfwalze kommt er daher. Die Bühnenshow „Jedermann reloaded“ rockt im Dauer-Fortissimo die Geschichte vom Leben und Sterben des reichen Mannes. Philipp Hochmair inszeniert sich als Lebemann ohne Hemmungen im Rausch von Geld, Gier und Liebe. Im Stakkato spielt er den Jedermann, den Tod, die guten Werke, die Mutter, den...

  • 02.12.18
Leute
Der Kandidat umgeben von "Hofschratzen"

Akademietheater
Wenn einem reichen Banker fad wird...

…….dann macht er Dinge, die seinem Profil abträglich sind und in ihm einen Reiz zum Übermut auslösen. Es soll ja Firmenleiter geben, die in die Politik gehen und dann massiv scheitern. 100 Jahre ist das Stück „Der Kandidat“ alt. Im Akademietheater wird es ins Jetzt verlegt. Der Regisseur führt uns in eine Welt des Absurden. Er bereitet dem Publikum eine Farce auf, deren tieferer Grund in der Naivität des Kandidaten Russek liegt. Man ist versucht zu glauben, dass man einen ideologiebefreiten...

  • 22.11.18
Leute
Burghart Klaußner als Alfred versucht die alte Dame nochmals umzustimmen

Gerechtigkeit mit Mord bezahlt

Ein Zug hält, obwohl er gar nicht halten sollte, in einem Drecksnest namens Güllen. Für eine milliardenschwere Dame ist es möglich. Hinkend - die Behinderung stammt von einem Unfall - lässt sie die Creme de la Creme der Stadt stehen, gebietet ihrer Entourage, den Sarg, den sie mitgebracht hat, an einem noch zu bestimmenden Ort zu bringen. Friedrich Dürrenmatts tragische Komödie im Wiener Burgtheater unter der Regie von Frank Hoffmann zeigt den Aufbau eines Verbrechens. Noch ist die...

  • 11.09.18
  •  1
Bauen & Wohnen
Über jedem Fenster die Büsten von Moliere, Shakespeare, Lessing, Schiller, Goethe und vielen anderen
8 Bilder

Aus meinen Stadtspaziergängen - Blick auf unsere wunderschöne Burg ;-)

Immer wieder faszinierend das wunderschöne Burgtheater mit seinen phantastischen Statuen und Verzierungen von uns Wienern liebevoll nur als "Burg" bezeichnet  ;-). Gottfried Semper / Karl Freiherr von Hasenauer 1888 Das Reliefband unter der Statue von Kaiser Franz Joseph I. ist so detailreich und schön, auch sind jedesmal wieder neue Details für mich erkennbar. Nähere Info zum Burgtheater für alle Interessierten: wiki/Burgtheater Ich liebe es, Theater zu spielen. Es ist so viel...

  • 03.07.18
  •  12
  •  10
Freizeit
Der Gott des Gemetzels. Zwei Ehepaare im Ausnahmezustand

Kultur ist...

…wenn die Staatsoper- 150 Jahre jung geworden – ihr Programm 2018/19 präsentiert, und zwar mit sechs Premieren, 50 verschiedenen Opernwerken, 16 verschiedenen Balletten und fünf Kinderprogrammen ist das High-Level. Unter anderem kommt es zur Neuinszierung von Lucia di Lammermoor, einst Domäne von Edita Gruberová. Rollendebüts von hochkarätigen Sängerinnen und Sängern versprechen eine spannende Saison. Die Karten werden um 5% teurer. www.wiener-staatoper.at …wenn das Burgtheater, das ins...

  • 02.05.18
Lokales
"Jedermann" mal anders: Philipp Hochmair und seine Band bringen den Klassiker auf der Bühne zum Klingen.
4 Bilder

"Jedermann (reloaded)": Philipp Hochmair kehrt an die Burg heim

Schauspieler Philipp Hochmair kommt mit seiner Version des Bühnenklassikers an seine alte Wirkungsstätte zurück. WIEN. Eine völlig neue Version des "Jedermann" gibt es am 3. Mai im Wiener Burgtheater zu sehen. Schauspieler Philipp Hochmair, bis vor acht Jahren fixes Ensemblemitglied an der Burg, präsentiert den Dauerbrenner "Jedermann" in seiner eigenen Version. "Ich habe die Aufführung vom Domplatz nie verstanden. Jetzt stehe ich als Bandleader mit meinen Musikern auf der Bühne", erklärt...

  • 16.04.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.