Mauthausen
Bildungskooperation zwischen Bundesheer und KZ-Gedenkstätte

Vorne von links: Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, Verteidigungsministerin Klaudia Tanner, Barbara Glück (Direktorin der Gedenkstätte), Gudrun Blohberger (pädagogische Leiterin) bei der Krankzniederlegung am Sarkophag.
  • Vorne von links: Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, Verteidigungsministerin Klaudia Tanner, Barbara Glück (Direktorin der Gedenkstätte), Gudrun Blohberger (pädagogische Leiterin) bei der Krankzniederlegung am Sarkophag.
  • Foto: Land OÖ
  • hochgeladen von Helene Leonhardsberger

Damit sich die Geschichte nicht wiederholt – Bildungskooperation zwischen Österreichischem Bundesheer und Mauthausen Memorial gestartet.

MAUTHAUSEN. Eine enge Kooperation der Bildungseinrichtungen des Bundesheeres haben Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) und Barbara Glück, Direktorin des Mauthausen Memorial, unter Beisein von Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner (ÖVP) heute unterzeichnet. Mit einer Kranzniederlegung am Sarkophag der KZ-Gedenkstätte wurde die Unterzeichnung abgeschlossen.

"Europäische Strategie gegen Antisemitismus und Rassismus"

„Diese langfristige Zusammenarbeit mit dem Mauthausen Memorial, besonders im Rahmen der ‚Staats- und wehrpolitischen Bildung‘ der Offiziers- und Unteroffiziersausbildung, ist ein wesentlicher Beitrag des Ressorts zur gesamtstaatlichen und europäischen Strategie gegen Antisemitismus und Rassismus“, so Verteidigungsministerin Klaudia Tanner. Landesrat Markus Achleitner: „Wachhalten. Wachrütteln. Gedenken. Dieser Anspruch ist wichtiger denn je. Bei der heutigen Kooperationsunterzeichnung geht es nicht nur um die Bewältigung der Vergangenheit, sondern vor allem auch um den Blick nach vorne, um die Ableitungen für unsere Zukunft. Dies systematisch in der Ausbildung beim Bundesheer zu verankern, ist ein wichtiger Schritte im Sinne des ‚Nie wieder'."

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen