Grein
Ein Ritter bezog in einem Schaufenster seine Unterkunft

Bgm. Rainer Barth, Obmann Grein Tourismus Johann Barth, Renate Fürst (Geschäftsführerin des Regionalverbandes Mühlviertler Alm) und Projektmanager Andreas Hunger bei der Übergabe des Ritters
  • Bgm. Rainer Barth, Obmann Grein Tourismus Johann Barth, Renate Fürst (Geschäftsführerin des Regionalverbandes Mühlviertler Alm) und Projektmanager Andreas Hunger bei der Übergabe des Ritters
  • Foto: Verband Mühlviertler Alm
  • hochgeladen von Michael Köck

Mit Oktober startet in der Donaustadt Grein ein Ritter des Burgen- und Schlösserweges zu einer länderübergreifenden Tour. Die lebensgroße Figur in ihrer blechernen Gewandung wird im Laufe des kommenden Jahres Gemeinden entlang des Burgen- und Schlösserweges bis nach Tschechien besuchen und jeweils mehrere Wochen in einem Schaufenster in den Ortszentren seine Unterkunft beziehen.

GREIN. „Gerne nehmen wir den Ritter in unserer Stadt auf. Immerhin ist Grein ein Startpunkt für den Burgen- und Schlösserweg“, sagt Bürgermeister Rainer Barth. Der rund 215 Kilometer lange Weitwanderweg verbindet die historischen Kulturräume der Donau und der Maltsch. Hier wird der Ritter zum Botschafter für eine länderverbindende Begegnung und lädt ein, die Spuren der gemeinsamen Geschichte zu erwandern. „Jedenfalls ist der Ritter mit seinem blechernen Mund-Nasen-Schutz für seine Aufgabe bestens gerüstet“, schmunzelt Renate Fürst, Geschäftsführerin des Regionalverbandes Mühlviertler Alm.

Der Verband Mühlviertler Alm sucht noch einen Namen für den Ritter. Vorschläge sind unter office@muehlviertleralm.at willkommen. Vielleicht auch eine gute Gelegenheit, den 120-seitigen Wanderführer (gegen Portoersatz) anzufordern.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen