Mühlviertler Alm

Beiträge zum Thema Mühlviertler Alm

Nach den schweißtreibenden Trainingseinheiten hieß es für die Paralympic-Stars des ÖSV ab in die Kältekammer des Lebensquell Bad Zell.
2

Paralympics 2022 in Peking
Skistars bereiteten sich im Mühlviertel vor

Die Paralympische Mannschaft des Österreichischen Skiverbandes (ÖSV) kam kürzlich zum Training und zur Vorbereitung auf die im März 2022 stattfindenden Paralympics in Peking ins Mühlviertel.  BAD ZELL, MÜHLVIERTEL. Für die paralympischen ÖSV-Athleten stehen diesen Winter gleich zwei Großereignisse im Wettkampfkalender: Neben den Paralympics im März findet zu Jahresbeginn auch die Paraski-WM im norwegischen Lillehammer statt. Coronabedingt konnte diese im Vorjahr nicht stattfinden und wurde auf...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Moore sind ein faszinierender Lebensraum und schützenswert. Hier eine Moorführung im Tanner Moor.

Moorerlebnis in Liebenau
Projekt bietet Workshops und Abschlussarbeit

Das Projekt „Moorerlebnis OÖ-VY“ setzt sich zum Ziel, einen Beitrag zum Schutz unserer Moorflächen zu leisten. In den Gemeinden Liebenau (OÖ) und Telč (CZ) werden hierfür Infrastruktur- und Bildungsmaßnahmen gesetzt. LIEBENAU. Als wesentliche Säule wird ein insgesamt 4-tägiger Moor-Lehrgang angeboten. Die Schulung will dabei insbesondere Menschen ansprechen, die im Rahmen ihrer Tätigkeit (z.B. Naturführer oder Naturwacheorgane) bewusstseinsbildend wirken. Dafür sind aktuell noch Plätze zu...

  • Freistadt
  • Armin Fluch
Euregio-Obfrau Gabriele Lackner-Strauß (4.von links), Josef Neuböck – Leitstelle Agenda 21 der OÖ Zukunftsakademie (1. von links) und Christoph Rechberger – Amt der OÖ Landesregierung (7. von links) gratulierten dem Vorstand und der Geschäftsführung der Mühlviertler Alm zur erfolgreichen Regionalentwicklung.

Verband Mühlviertler Alm
Schon mehr als 200 LEADER-Projekte umgesetzt

Die Vollversammlung des Verbandes Mühlviertler Alm – Verein für Regional- und Tourismusentwicklung stand im Zeichen zweier Jubiläen: Seit 25 Jahren wird in der Region Mühlviertler Alm das EU-Programm LEADER erfolgreich umgesetzt und seit 20 Jahren leistet die Regionale Agenda viele Impulse für eine ganzheitliche Regionalentwicklung. „Die Bilanz von über 200 LEADER-Projekten in 25 Jahren LEADER kann sich sehen lassen – zahlreiche Projektträger haben eine Fördersumme von ca. 9,3 Mio. Euro in die...

  • Freistadt
  • Armin Fluch
13

MÜHLVIERTLER ALM
Abschluss Projekt "Fotos der Lebensregion MV Alm"!

Nach einem Jahr, ca. 5.000 Fotos, Fotobearbeitung von 1.800 Bildern, über 300 Stunden Arbeitszeit und 1.564 km zurückgelegten Kilometern konnte ich gestern das Projekt „Fotos der Lebensregion Mühlviertler Alm“ abschließen! Die Bilder stehen ab sofort unter www.pictrs.com/fotografik/1609855/muehlviertler-alm zur Verfügung! www.fotografik.at

  • Freistadt
  • Bruno Haneder
13

MÜHLVIERTLER ALM
Abschluss Projekt "Fotos der Lebensregion MV Alm"!

Nach einem Jahr, ca. 5.000 Fotos, Fotobearbeitung von 1.800 Bildern, über 300 Stunden Arbeitszeit und 1.564 km zurückgelegten Kilometern konnte ich gestern das Projekt „Fotos der Lebensregion Mühlviertler Alm“ abschließen! Die Bilder stehen ab sofort unter www.pictrs.com/fotografik/1609855/muehlviertler-alm zur Verfügung! www.fotografik.at

  • Perg
  • Bruno Haneder
9

Sonnenwende auf der Mühlviertler Alm
Zeichen für Respekt, Toleranz und Zusammenhalt

UNTERWEISSENBACH. "Zeichen setzen zur Sonnenwende“ – auf Initiative der Jugendtankstelle Mühlviertler Alm wurde im Vorjahr gemeinsam mit Jugendlichen aus der Region und Mitarbeitern der Lebenshilfe ein aus gut 300 Fackeln bestehendes „Lichtherz“ mit 15 Metern im Durchmesser kreiert. Es war in den nächtlichen Stunden weithin als Zeichen für Respekt, Toleranz und Zusammenhalt sichtbar. Aufgrund der positiven Resonanz und Nachfrage wurde die Aktion auch dieses Jahr wieder durchgeführt. Passend zur...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Wolfgang Moser und Claudia Lindner von der Jugendtankstelle Mühlviertler Alm.
5

Jugendtankstelle MVA
Saatgut-Tauschbörse für mehr Vielfalt in den Gärten

UNTERWEISSENBACH, KÖNIGSWIESEN, ST. LEONHARD. Wie jedes Jahr um diese Zeit sind die Hobbygärtner schon fleißig am Werken. Mit der Idee, einen Beitrag zur Vielfalt in den Gärten der Mühlviertler Alm zu leisten, hat die Jugendtankstelle eine Saatgut-Tauschbörse ins Leben gerufen. Unter dem Motto „Aufblühen“ wurden beim Kindergarten in Königswiesen, der Pfarrkirche Unterweißenbach und bei der E-Tankstelle in St. Leonhard schon die ersten Tauschstationen aufgestellt. Alle sind eingeladen,...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Von links: Johann Holzmann (Bürgermeister von Königswiesen und Obmann der Mühlviertler Alm), Renate Fürst (Geschäftsführerin der Mühlviertler Alm) und Johannes Hinterreither-Kern (Bürgermeister von Unterweißenbach).
3

Corona OÖ
Lückenloses Testangebot auf der Mühlviertler Alm

UNTERWEISSENBACH. Um für Einheimische und Gäste ein einfaches und nahes Testangebot zu schaffen, beweisen die zehn Gemeinden der Mühlviertler Alm Zusammenhalt und bieten zum Großteil auf den Gemeindeämtern einen „beaufsichtigten Selbsttest“ an. Somit gibt es in allen zehn Gemeinden ein umfangreiches Testangebot. Für einen Besuch der Gastronomie und Hotellerie, für körpernahe Dienstleistungen oder Freizeitbetriebe ist die 3G-Regel einzuhalten – getestet, geimpft oder genesen. Vor allem für...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
1 5

ST. GEORGEN AM WALDE
Das Burgstallkreuz auf der höchsten Erhebung des Bezirkes Perg steht wieder!

Sternenklare Nacht in St. Georgen am Walde, Lebensregion Mühlviertler Alm. Neumond - günstige Zeit zum Fotografieren des Nachthimmels. Also entschloss ich mich kurzfristig, dem Burgstall, mit 949 m der höchsten Erhebung des Bezirkes Perg, wieder einmal einen Besuch abzustatten. Die Bilder entstanden zwischen 1.00 und 2.00 Uhr. Wenn man dann nach Mitternacht noch föhnwindige +18 Grad hat, ist der Blick auf St. Georgen am Walde gleich noch mal so schön! 👍😍👍 Der Burgstall ist mit 949 Metern die...

  • Perg
  • Bruno Haneder
Von links: Renate Fürst (Geschäftsführerin Verband Mühlviertler Alm), Sabina Moser (Obfrau der Mühlviertler-Alm-Bauern) und Markus Thauerböck (Obfrau-Stellvertreter der Mühlviertler-Alm-Bauern).
2

Mühlviertler Alm
Regionale Produktvielfalt in gebündelter Form

BAD ZELL, UNTERWEISSENBACH. Das verstärkte Bewusstsein für regionale Produkte schafft für landwirtschaftliche Betriebe neue Chancen im Bereich der Direktvermarktung und bietet den Konsumenten zahlreiche neue Bezugsmöglichkeiten in der näheren Umgebung. Um einen einfachen Überblick zu geben, hat das Team der Mühlviertler-Alm-Bauern eine Erhebung des vielfältigen Angebots in den zehn Alm-Gemeinden durchgeführt und dieses mit Unterstützung des Verbandes Mühlviertler Alm online gestellt....

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Johann Gradl ist Gründungobmann des Regionalverbandes Mühlviertler Alm.

Freies Radio Freistadt
Mühlviertler Alm im Fokus einer Sendereihe

FREISTADT. Eine neue Sendereihe im Freien Radio Freistadt beleuchtet die Erfolgsgeschichte der Regionalen Agenda auf der Mühlviertler Alm. Kurt Prandstetter, der aktuelle Koordinator der Regionalen Agenda der Mühlviertler Alm, hat unter anderem Johann Gradl interviewt. Er war von 1973 bis 1996 Bürgermeister von Schönau und Gründungsobmann des Regionalverbandes Mühlviertler Alm.  Im zweiten Teil geben Ully Leitner und Ulrike Schmalzer Auskunft zum Projekt "Chiron" (Chancengleichheit in der...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
23

ST. LEONHARD BEI FREISTADT
Sehenswert: die Pfarrkirche in St. Leonhard bei Freistadt mit wunderschönem Altar!

Pfarrkirche St. Leonhard bei Freistadt Geschichte: Die Mönche von St. Emmeran in Bayern und St. Florian christianisierten das Gebiet nach mehreren Versuchen zum Ende des 8. Jahrhunderts. Die Ursprünge der Kirche reichen bis zum Beginn des 12. Jahrhunderts zurück. Damals gehörte das Gebiet zur Pfarre in Gutau. Der Name der Kirche wurde 1150 erwähnt. Hans von Kapellen, ein reicher adliger Grundherr, setzte 1337 einen ständigen Pfarrer für die Kirche ein, den Gläubigen war der Weg nach Gutau zu...

  • Freistadt
  • Bruno Haneder
22

WEITERSFELDEN
Die Pfarrkirche Weitersfelden in der Lebensregion Mühlviertler Alm

Pfarrkirche Weitersfelden Geschichte: Um 1300 wird für den Standort der Kirche eine Holzkirche als herrschaftliche Eigenkirche zur Sicherung von Einfluss und Nutzungsrechten eines Grundherrn angenommen. Laut Urkundenbuch VII/285 erwarb Ulrich IV. von Capellen 1352 das Waldamt Weitersfelden. Ein Jahr später am 25. Juli 1353 kaufte er das „Gut zu Waydersfelden, das freyes Aigen ist mit allem was dazugehört, es sey Kichlehen, Urbar, das Verlehnd-Gut, Wälder, Forst, Wißmath, Fischwayd, Gericht und...

  • Freistadt
  • Bruno Haneder
Ab sofort gibt es neue Bierrad-Routen quer durchs Mühlviertel.
4

Mühlviertler Alm
Neue Bierradtouren in der Genussrad-Hügelwelt

Die Urlaubsregion Mühlviertler Alm Freistadt hat in der Pandemiezeit die Bierradtouren rund um Freistadt auf das ganze Tourismusgebiet erweitert und neu beschildert. Die neue Bierradtour-Karte gibt es in allen drei Infobüros in Freistadt, Bad Zell und Unterweißenbach.  BEZIRK FREISTADT. Wie die hügelige Landschaft gehört auch das Bier zum Mühlviertel. Mit dem Hopfen, der hier wächst, und dem Urgesteinswasser besitzen unsere regionalen Brauereien ausgezeichnete Voraussetzungen, um bestes Bier zu...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
1 1 17

UNTERWEISSENBACH
Die Hammerschmiede Karlinger in Unterweißenbach - Prädikat sehenswert!

Diese alte Huf- und Hammerschmiede wurde um 1600 mit kaiserlichen Privilegien ausgestattet. Aber nicht nur die Urkunden gehen weit zurück. So ist die Esse mit 1698 und die Hammersäule mit 1796 datiert. Der noch bestehende "Schwanz"-Hammer zählt zu den ältesten erhaltenen in ganz Österreich. Das alte Wasserrad war infolge des langen Stillstandes vermorscht und musste durch ein Neues ersetzt werden, das von 1978 bis 1996 in Betrieb war. Mit Unterstützung des Landes OÖ wurde 2004 das Wasserrad...

  • Freistadt
  • Bruno Haneder
8

UNTERWEISSENBACH
Lebenshilfe Unterweißenbach

Die fleißigen MitarbeiterInnen der Lebenshilfe Unterweißenbach arbeiten tatkräftig mit und servieren auch Kaffee und Kuchen! 👍 Alle Bilder gibt es hier: https://www.pictrs.com/fotografik/1609855/muehlviertler-alm FotoGrafik bruno haneder https://www.fotografik.at ÜBRIGENS: DIE ERSTEN 4 GEWINNEN!!! Es sind noch 4 MV-Alm-Kalender da! 1x Königswiesen A4 2x Kaltenberg A4 1x Schönau A3 Die ersten 4, die in meinem Onlineshop ein Wandbild von mind. € 80,- bestellen, können sich je einen der Kalender...

  • Freistadt
  • Bruno Haneder
25

ST. GEORGEN AM WALDE
Brauerei Sengstbratl in St. Georgen am Walde, Lebensregion Mühlviertler Alm

Seit 2005 hat das Gasthaus Sengstbratl eine hauseigene Brauerei und auch einen monatlichen Braustammtisch. Alles über die Brauerei: http://www.bratl.at/brauerei Alle Bilder gibt es hier: https://www.pictrs.com/fotografik/1609855/muehlviertler-alm FotoGrafik bruno haneder https://www.fotografik.at ÜBRIGENS: DIE ERSTEN 4 GEWINNEN!!! Es sind noch 4 MV-Alm-Kalender da! 1x Königswiesen A4 2x Kaltenberg A4 1x Schönau A3 Die ersten 4, die in meinem Onlineshop ein Wandbild von mind. € 80,- bestellen,...

  • Perg
  • Bruno Haneder
16

LIEBENAU
Von der Aussichtswarte am Brockenberg über den Koblbergpass zur Fuchsnlucka.

Liebenau in der Lebensregion Mühlviertler Alm Von der Aussichtswarte am Brockenberg über den Koblbergpass zur Fuchsnlucka. Niemand würde vermuten, dass die höchste Passstraße Oberösterreichs in der Mühlviertler Alm am Koblberg in Liebenau (1.044m) liegt... Alle Bilder gibt es hier: https://www.pictrs.com/fotografik/1609855/muehlviertler-alm FotoGrafik bruno haneder https://www.fotografik.at ÜBRIGENS: DIE ERSTEN 4 GEWINNEN!!! Es sind noch 4 MV-Alm-Kalender da! 1x Königswiesen A4 2x Kaltenberg A4...

  • Freistadt
  • Bruno Haneder

Spendenaktion
Junge Kicker sammelten Kilometer für guten Zweck

KÖNIGSWIESEN, UNTERWEISSENBACH, PIERBACH. Aufgrund der Corona-Situation waren auch die Nachwuchsmannschaften der Mühlviertler Alm (Spielgemeinschaft der Union-Vereine Königswiesen, Unterweißenbach und Pierbach) gezwungen, auf das geliebte Mannschaftstraining zu verzichten. Doch das war kein Grund für die Spieler des U-15-Teams, die Beine still zu halten. Ganz im Gegenteil: Für den guten Zweck wurden Kilometer und am Ende auch Euros gesammelt. Trainer Mario Baumgartner und sein Team überlegten,...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
19

LIEBENAU
Liebenau in der Lebensregion Mühlviertler Alm

Von der Jankusmauer ins Land einischaun und Badewetter am Rubener Teich Alle Bilder gibt es hier: https://www.pictrs.com/fotografik/1609855/muehlviertler-alm https://www.fotografik.at ÜBRIGENS: DIE ERSTEN 4 GEWINNEN!!! Es sind noch 4 MV-Alm-Kalender da! 1x Königswiesen A4 2x Kaltenberg A4 1x Schönau A3 Die ersten 4, die in meinem Onlineshop ein Wandbild von mind. € 80,- bestellen, können sich je einen der Kalender im Wert von € 29,90 bzw. € 39,90 GRATIS aussuchen! #foto #Fotograf #Webdesign...

  • Freistadt
  • Bruno Haneder
17

KALTENBERG
Die Pfarrkirche in Kaltenberg

Geschichte: Eine Wallfahrt wurde 1609 urkundlich genannt. 1658 wurde eine Kapelle errichtet. Die zwischen 1781 und 1803 erbaute Wallfahrtskirche wurde 1785 zur Pfarrkirche erhoben. Restaurierungen waren 1909, 1957, 1985. Bergkreuzweg Entlang des steilen Fußweges von Unterweißenbach nach Kaltenberg wurde ein Kreuzweg mit den 14 Stationen als gemauerte Kapellen im Steinbloß-Stil erbaut. Im Jubiläumsjahr 1885 "100-Jahre-Pfarre" wurden die Kapellen neu eingedeckt und die bereits stark beschädigten...

  • Freistadt
  • Bruno Haneder
11

BAD ZELL
Das Hedwigsbründl

Im Hedwigsbründl liegt der Ursprung von Bad Zell zum Aufstieg zu einem Kurort. Zitat Wikipedia: Die Legende besagt, dass die hl. Hedwig von Andechs, eine Verwandte der hl. Elisabeth von Thüringen, eine Wallfahrt nach Rom gemacht hatte. Zu Fuß machte sich die Herzogin auf den Weg. Als ihre eisernen Schuhe Löcher bekamen, sei an dieser Stelle eine Quelle entsprungen – das Hedwigsbründl in Zell. Weitere Versionen sprechen davon, dass Hedwig auf Anraten ihres Beichtvaters die eisernen Schuhe nur in...

  • Freistadt
  • Bruno Haneder

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.