Mühlviertler Alm

Beiträge zum Thema Mühlviertler Alm

Lokales

TOURISMUS
"Tour de Alm" ist der Hit für Mountainbiker

UNTERWEISSENBACH. Mountainbiken im Mühlviertel, das bedeutet Hügelbiken! Trails auf Güter-, Feld- und Waldwegen halten die Biker auf Trab. Kaum einen Kilometer rollt man auf dem gleichen Terrain dahin. Urige Wälder, beeindruckende Granitformationen und zahlreiche Weitblicke – all dies erwartet die Mountainbiker auf den insgesamt elf Touren (M1 bis M10 sowie "Tour de Alm") in der Region Mühlviertler Alm. Das Herzstück des Mountainbike-Wegenetzes ist die Tour de Alm mit 188 Kilometern und...

  • 22.08.19
Lokales
Von links: Josef Kinast, Johannes Neuhofer, Gerhard Herzog (Obmann des Vereins Liebenswertes Weitersfelden) und der Weitersfeldener Bürgermeister Franz Xaver Hölzl.
2 Bilder

JOHANNESWEG
Bei Begnungsfest Freundschaften vertieft

WEITERSFELDEN. Das Johannesweg-Begegnungsfest in Weitersfelden war eine gute Gelegenheit zum Wiedersehen und Vertiefen von Freundschaften, die bei einer Wanderung am beliebten Pilgerweg oftmals entstehen. Nach dem Gottesdienst wurde das im Rahmen eines EU-Projektes das neu gestaltete Johannesplatzerl mit der Johannesstatue gesegnet. Die Musikkapelle Weitersfelden sorgte für die musikalische Umrahmung und die örtliche Gastronomie für das leibliche Wohl. Johannesweg-Initiator Johannes Neuhofer,...

  • 27.06.19
Lokales
Von links: Gerda Diesenreither, Anton Hoser, Andrea Außerweger, Felix Diesenreither, Kurt Prandstetter und Johann Holzmann.

MÜHLVIERTLER ALM
Bürgerbeteiligung hat hohen Stellenwert

PIERBACH. Seit mehr als 25 Jahren wird im nordöstlichen Mühlviertel erfolgreiche Regionalarbeit betrieben. Ein wesentlicher Aspekt ist dabei die Einbeziehung der Bevölkerung der zehn Alm-Gemeinden. „Beim aktiven Dialog mit den Bürgern und Entscheidungsträgern der Gemeinden erfährt man die Anliegen, Sorgen und Wünsche“, sind sich Renate Fürst und Kurt Prandstetter, die beiden Leadermanager der Mühlviertler Alm, einig. Außerdem schafft eine breite Einbindung der Bevölkerung mehr Sichtweisen,...

  • 18.06.19
Lokales
Von links: Franz-Xaver Hölzl, Josef Mühlbachler, Kurt Prandstetter, Renate Fürst, Klaus Preining und Johann Holzmann.
2 Bilder

MÜHLVIERTLER ALM
"Ohne EU-Förderungen wäre vieles nicht möglich"

UNTERWEISSENBACH. Bei der diesjährigen Vollversammlung der Mühlviertler Alm bekamen die Gäste einen umfassenden Überblick über die aktuellen Projekte und Vorhaben des Regionalverbandes. Geprägt war das Jahr 2018/19 vom Geschäftsführerwechsel. Klaus Preining beendete nach mehr als zehn Jahren seine Tätigkeit. Ihm folgte ein Führungsduo: Renate Fürst aus St. Georgen am Walde (Bezirk Perg) hat die Geschäftsführung sowie die Themen Landwirtschaft, Tourismus und Wirtschaft über. Ihr zur Seite steht...

  • 27.05.19
Lokales
Die Teilnehmer des "Mobilitätsrats" der Mühlviertler Alm.

LEBENSQUALITÄT
Mühlviertler Alm nimmt Mobilität ins Visier

KÖNIGSWIESEN. Das Thema Mobilität ist vor allem in peripheren Regionen ein entscheidendes Kriterium der Lebensqualität. So haben sich die zehn Gemeinden der Mühlviertler Alm und die Verantwortlichen im Tourismus dazu entschlossen, dieses wichtige Thema gemeinsam zu beleuchten. Entscheidungsträger der Gemeinden, Vertreter der Jugend und Vereine, der älteren Generation, aus dem Tourismus und der Wirtschaft sammelten bei einem "Mobilitätsrat" erste Ideen zum Thema Nahmobilität. Dabei wurde im...

  • 23.05.19
Lokales
Mit den Europäischen Fonds werden auch grenzüberschreitende Kleinprojekte gefördert.
2 Bilder

Genehmigte Projekte
Bienenprojekt und Naturinitiative in der Region geplant

BEZIRK. Beim sechsten Regionalen Lenkungsausschuss wurde kürzlich über die Förderung von 32 eingereichten, grenzüberschreitenden Kleinprojekten entschieden. Genehmigt wurden 27 Projekte, 16 davon mit oberösterreichischer Beteiligung. Gefördert wird das Projekt „Carnica Bienen-Schutzgebiet Mühlviertel-Böhmen“. Dabei geht es um die Ausweitung eines Bienen-Schutzgebietes für die Bienenbelegstelle „Mühlviertler Alm“ in der Gemeinde Liebenau. Der Schutzradius soll von bisher vier auf sieben...

  • 03.04.19
Lokales
Bürgermeister Erich Punz, Stefan Klein (Union Liebenau) und MVA-Geschäftsführerin Renate Fürst mit dem Siegerteam aus Unterweißenabch.

EISSTOCKSCHIESSEN
Unterweißenbacher gewannen MVA-Turnier

LIEBENAU. Neben einer intensiven Zusammenarbeit im Bereich Regional- und Tourismusentwicklung sind den zehn Mühlviertler-Alm-Gemeinden auch gesellschaftliche Aktivitäten wichtig. So zum Beispiel die Eisstockmeisterschaft, die heuer in Liebenau stattfand. Stefan Klein von der Union Liebenau sorgte mit seinem Team für einen optimalen Ablauf der Veranstaltung. Die Eisschützen der 15 Moarschaften kämpften mit ihren Birnstöcken um jeden Zentimeter. In einem spannenden Finale konnte sich...

  • 28.02.19
Lokales
Von links: Michael Lindner, Martina Schorn, Robert Lukesch und Erich Punz.

DISKUSSION
Großes Interesse am Thema "Landflucht"

KALTENBERG. Großes Interesse herrschte an der Diskussionsveranstaltung „Wie Landflucht stoppen?“, zu der die Bezirks-SPÖ im Rahmen ihrer aktuellen Kampagne nach Kaltenberg eingeladen hatte. Mit Martina Schorn (Uni Wien, Institut für Geografie und Raumforschung) und Robert Lukesch (Österreichische Arbeitsgemeinschaft für Regionalentwicklung) waren zwei hochkarätige Fachkräfte als Vortragende auf die Mühlviertler Alm gekommen. Der Liebenauer Bürgermeister Erich Punz und Bezirksvorsitzender...

  • 21.02.19
Politik
Protagonisten der SPÖ-Kampagne (von links): Michael Lindner, Hans Haslinger und Erich Punz.
2 Bilder

Groß angelegte Kampagne gegen Landflucht

KALTENBERG. „Wie die Landflucht stoppen?“– unter diesem Motto steht eine Podiumsdiskussion am Freitag, 15. Februar, 19 Uhr, im Kaltenbergerhof. Sie bildet den Auftakt zu einer breit angelegten Kampagne der Bezirks-SPÖ. Hintergrund sind die massiven Abwanderungsbewegungen in den vergangenen Jahrzehnten auf dem Gebiet der heutigen Mühlviertler Alm. Besonders betroffen sind Liebenau und Weitersfelden. Mit einem Minus von 28,99 bzw. 24,16 Prozent befinden sie sich unter den Top fünf jener...

  • 08.02.19
  •  1
Lokales
3 Bilder

Mühlviertler Almbauern drehten pfiffigen Kurzfilm

UNTERWEISSENBACH. Die Mühlviertler Almbauern können bereits auf eine 28-jährige intensive und erfolgreiche Regionalentwicklung zurückblicken. Dass sie nach wie vor kreativ und einfallsreich sind, belegt ein Kurzfilm, den sie soeben gedreht haben. Mit dem Streifen wollen sie auf die Vorteile und Schönheit der Region, die Leistung der Bauern und die Wichtigkeit von Zusammenhalt und Gemeinschaft aufmerksam machen. "Die Landwirte der Mühlviertler Alm leisten eine wertvolle Arbeit für die gesamte...

  • 04.01.19
Lokales
Von links: Alm-Obmann Johann Holzmann, Renate Fürst, Kurt Prandstetter, Sandra Lasinger und Klaus Preining.

Neue Kräfte für die Mühlviertler Alm

UNTERWEISSENBACH. Mit Renate Fürst (41) aus St. Georgen am Walde und Kurt Prandstetter (56) aus Kefermarkt wird ein Duo die Nachfolge des Weitersfeldener Klaus Preining in der Geschäftsführung des Regionalverbandes Mühlviertler Alm antreten, der seinen Sitz in Unterweißenbach hat. Fürst, dreifache Mutter, wird als Geschäftsführerin und Leadermanagerin unter anderem die Themenbereiche Wirtschaft, Landwirtschaft und Tourismus abdecken. Ihr neuer Kollege im Leadermanagement, Kurt Prandstetter,...

  • 31.10.18
Lokales
7 Bilder

Vorentscheidung gefallen
UPDATE 13.11. 18: Raiba Pabneukirchen geht Richtung Mühlviertler Alm

PABNEUKIRCHEN. Wie heute die Raiba Pabneukirchen informierte, geht der Zug Richtung Raiba Mühlviertler Alm. Damit sind vorerst einmal die Raiba Grein und Raiba Perg aus dem Rennen. "Nach eingehenden Beratungen haben wir nun in der letzten Aufsichtsratssitzung einstimmig beschlossen, mit der Raiffeisenbank Mühlviertler Alm konkrete Verhandlungen über einen Beitritt aufzunehmen. Wenn diese positiv abgeschlossen werden, wird das Verhandlungsergebnis in der nächsten Generalversammlung den...

  • 29.10.18
Gesundheit
Medizialrat Ernst Ehrenbrandtner

Gesundheits-Infos zum Vereinsjubiläum

MÜHLVIERTLER ALM. Der Sozialmedizinische Betreuungsring Mühlviertler Alm feiert heuer sein 25-jähriges Jubiläum.  Seit Gründung  gilt der Grundgedanke der Unterstützung Hilfsbedürftiger, Kranker- und älterer Mitbürger sowie der Entlastung deren Angehörigen. Rund 20 Betreuerinnen sind täglich im Einsatz, um das Angebot des Haus- und Heimservices bedarfsorientiert anbieten zu können. Daneben bietet der Verein durch die Aktion „Essen auf Rädern“, den Betroffenen die Möglichkeit einer täglich...

  • 11.09.18
Lokales
3 Bilder

Erntedankfest in Bad Zell auf ORF III

BAD ZELL. In der Reihe "Heimat Österreich" wird am Mittwoch, 19. September, 20.15 Uhr, der Dokumentarfilm "Vergelt's Gott – Erntedank im Gerbirge und auf Erden" auf ORF III ausgestrahlt. Unter anderem zeigt Regisseur Christian Papke prächtige Bilder vom 2017 in Bad Zell abgehaltenen "Fest der Erntekronen", an dem sich die gesamte Mühlviertler Alm beteiligte.

  • 03.09.18
Lokales
Klaus Preining
2 Bilder

Mühlviertler Alm: Geschäftsführer wechselt Job

WEITERSFELDEN, PIERBACH. Nach fast elf Jahren als Geschäftsführer der Mühlviertler Alm wartet auf Klaus Preining eine neue Aufgabe. Der 38-jährige Familienvater aus Weitersfelden übernimmt mit 1. Jänner 2019 die Amtsleitung der Gemeinden Pierbach und Weitersfelden. "Ich freue mich schon auf die Einschulungsphase mit den beiden derzeitigen Amtsleitern Erwin Himmelbauer und Josef Mühlbachler", sagt Preining. Die Entscheidung ist dem Obmann der Union Weitersfelden nicht leicht gefallen:...

  • 29.08.18
Lokales
Von links: Robert Diesenreither, Richard Obereder, Andi Edlinger und Jürgen Raab.

Tour de Alm um zwei Highlights reicher

KÖNIGSWIESEN, RECHBERG. Die „Tour de Alm“ ist um zwei Highlights reicher. Es sind die Aussichtswarte und der Badesee Rechberg, die nun auch die Mountainbiker begeistern. Neben den Bikern freut sich darüber auch ganz besonders Jürgen Raab, Junior-Chef des Dorfwirtes Rechberg. Robert Diesenreither, Andi Edlinger und Richard Obereder vom Verein „Tour de Alm“ sind die eigentlich als Mehrtagestour ausgelegte MTB-Tour an nur einem Tag mit E-Mountainbikes gefahren. 183 Kilometer und 5.200...

  • 20.08.18
Freizeit
2 Bilder

Begegnungsfest am Johannesweg

ST. LEONHARD. Um die Freundschaften zu pflegen, die auf Wanderschaft am Johannesweg entstanden sind, lädt das Verschönerungs- und Tourismusforum St. Leonhard zum großen Begegnungsfest. Gefeiert wird am Sonntag, 24. Juni, ab 9.30 Uhr, auf der Mühlviertler Alm bei der Susi-Wallner-Warte am Predigtberg. Gleich zu Beginn findet eine Mundart-Bergmesse mit dem Stelzhamerbund und dem Rainbacher Dreigesang statt. Nach den Begrüßungsreden steht Johannes Neuhofer für eine Autogrammstunde zur Verfügung....

  • 14.06.18
Lokales
Von links: Ehrenobmann Johann Gradl, Richard Kriechbaumer, Johannes Neuhofer mit Partnerin Bettina Wasner, Ulrike und Josef Kinast, Almobmann Johann Holzmann.

Mühlviertler Alm feierte ihren 25sten Geburtstag

KALTENBERG. Bei der Vollversammlung des Regionalverbandes Mühlviertler Alm war der Festsaal des Kaltenbergerhofes bis auf den letzten Platz gefüllt. Obmann Johann Holzmann und Geschäftsführer Klaus Preining konnten 100 Delegierte und Unterstützer der Region begrüßen. Bei einem musikalisch begleiteten Fotobericht wurde anschaulich die Arbeit und Erfolgsgeschichte der vergangenen 25 Jahre präsentiert, auch die eine oder andere schlummernde Erinnerung wurde bei so manchem Gast wieder geweckt. Die...

  • 22.05.18
Lokales
Die Touristiker aus dem gesamten Bezirk Freistadt ziehen künftig an einem Strang.

Tourismus im Bezirk Freistadt formiert sich neu

BEZIRK FREISTADT. Anfang Februar trat das neue Landes-Tourismusgesetz in Kraft. Eine hochaktive Tourismusregion bereitet seit dem Vorjahr eine Zusammenlegung gemäß den neuen Regeln vor. Unter der neuen Bezeichnung "Tourismusverband Mühlviertler Alm–Freistadt" werden die bisherigen Tourismusverbände Mühlviertler Kernland mit 16 Mitgliedsgemeinden, Mühlviertler Alm mit acht Mitgliedsgemeinden sowie Bad Zell, Königswiesen und weitere eingemeindige Tourismusverbände gemeinsam auftreten. Ein...

  • 07.03.18
Gesundheit
Fit Daheim“ ermöglicht zu Hause vor dem Fernseher zu turnen und dabei direkte Rückmeldungen vom virtuellen Fitnesstrainer zu erhalten.
3 Bilder

Die Mühlviertler Alm wird „Fit Daheim!“

BEZIRK FREISTADT. Ein neuartiges Forschungsdesign auf der Mühlviertler Alm motiviert fitnessbewusste Senioren und Seniorinnen, öfter zu Hause zu turnen. Seit 29. Februar sind 30 teilnehmende Personen ab 60 Jahren begeisterte „Fit Daheim“-Turner. Unter dem Namen „Fit Daheim“ verbirgt sich ein auf Physiotherapie-basierendes Trainingsmodell, das Zuhause vor dem eigenen Fernsehgerät absolviert werden kann und den Trainierenden Rückmeldung darüber gibt, ob die Übungen auch richtig ausgefüht...

  • 06.03.18
Lokales
Das siegreiche Team Kaltenberg 1, flankiert von Matthias Wurz (l.) und Klaus Preining (r.).

Eisstock: Kaltenberger nützten Heimvorteil

KALTENBERG. Beim diesjährigen Eisstockturnier der Mühlviertler Alm matchten sich einige der besten Eisstockmannschaften der Region um den Turniersieg. Auf den trotz schwieriger Wetterbedingungen bestens präparierten Eisbahnen in Kaltenberg wurde auch dieses Jahr wieder das Teilnehmerfeld mit zwölf Mannschaften voll ausgeschöpft. Nach den Gruppenspielen setzte sich in einem tollen Finale die Heimmannschaft Kaltenberg 1 gegen Königswiesen durch. Emmerich Langthaler, Gerhard Hiemetsberger, Otto...

  • 19.02.18
Wirtschaft
Der Beirat der BioRegion mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft tagte in der BioSchule Schlägl.
2 Bilder

BioRegion Mühlviertel soll weiter verfolgt werden

Der Beirat der BioRegion Mühlviertel sprach sich klar für eine Weiterentwicklung des Vereins nach Ablauf der Förderperiode aus. BEZIRK. Letzte Woche tagte der Beirat der BioRegion, bestehend aus wichtigen Vertretern aus Politik,Wirtschaft sowie diversen Organisationen in der BioSchule Schlägl. Gemeinsam sprachen sie sich für ein klares „JA“ zur Weiterentwicklung und Unterstützung nach Ablauf der EU-Förderperiode im Juni aus. Die BioRegion gilt als ein Paradebeispiel für ein funktionierendes...

  • 05.02.18
  •  1
Lokales
St. Georgen am Walde
32 Bilder

Obfrau oder Obmann gesucht

Sehr gutes touristisches Angebot. Geld und Obmann/Obfrau fehlen. ST. GEORGEN AM WALDE. „Wir sind Mitglied im Tourismusverband Mühlviertler Alm und werden es auch bleiben, wie immer die neue Konstellation durch das demnächst in Kraft tretende neue Tourismusgesetz ausschauen wird“, informiert Bürgermeister Hochstöger auf Anfrage. Gesucht muss ein neuer Obmann oder eine Obfrau für das örtliche Tourismus-Forum werden. „Ich gehe allerdings davon aus, dass Neuwahlen bis spätestens Ende Februar dieses...

  • 24.01.18
  •  3
  •  1
Leute
2 Bilder

Eine Piste, 30 Mitglieder, viele Sackerl

LIEBENAU. Dieses Jahr hat sich die Landjugend Mühlviertler Alm für die Weihnachtsfeier etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Direkt beim Skilift in Liebenau trafen sich 30 Mitglieder, um gemeinsam die Piste herunterzuglühen. Allerdings nicht auf Skiern, sondern wie früher ganz einfach auf Säcken. Die Gruppe genoss das Sackl-Rutschen und anschließende Verkosten von Glühwein, Punsch und Gulasch.

  • 13.12.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.