Im Poly Grein wird fürs Leben gelernt

Bei der Preisverleihung: Michaela Keplinger-Mitterlehner, Generaldirektor-Stellvertreterin der Raiffeisenlandesbank, Manfred Schuhbauer vom Poly Grein, Metallkünstler Mario Werndl und BezirksRundschau-Chefredakteur Thomas Winkler
9Bilder
  • Bei der Preisverleihung: Michaela Keplinger-Mitterlehner, Generaldirektor-Stellvertreterin der Raiffeisenlandesbank, Manfred Schuhbauer vom Poly Grein, Metallkünstler Mario Werndl und BezirksRundschau-Chefredakteur Thomas Winkler
  • Foto: Alfred Reiter
  • hochgeladen von Michael Köck

Mit "Heavy Metal Oscars" errang die Schule bei BezirksRundschau-Aktion "Lernen fürs Leben" den Bezirkssieg.

GREIN. Nach dem die Polytechnische Schule Perg im Vorjahr mit dem Projekt "PTS goes EU" den Bezirkssieg bei der BezirksRundschau-Aktion "Lernen fürs Leben" holte, war heuer das Poly Grein an der Reihe. Ausgezeichnet wurde Metall-Fachbereichsleiter Manfred Schuhbauer bei der Gala in Linz für das Projekt "Heavy Metal Oscars": 19 Schüler schweißten im vergangenen Schuljahr aus Resten in der Werkstatt des Künstlers Mario Werndl Metall-Skulpturen. Modernste computergesteuerte Geräte kamen zum Einsatz.

Video im Netz abrufbar

Die Schüler filmten sich auch gegenseitig beim Making-of. Die Aufnahmen wurden später geschnitten und Videos gestaltet. Diese sind auf der Homepage des Poly Grein abrufbar – Link.

Das Siegerprojekt

"Heavy Metal Oscars" – diesen Namen trägt ein Gemeinschaftsprojekt der Polytechnischen Schule (PTS) Grein mit dem Filmverein "Add an Egg" und Metallkünstler Mario Werndl. Die Kooperation wurde im Schuljahr 2017/18 mit 19 Schülern des Fachbereichs Metall umgesetzt. Nach Vorbereitung und Sicherheits-Einschulungen durch Fachbereichsleiter Manfred Schuhbauer und Werndl ging es an die Arbeit. Zwei Metallgruppen verbrachten je einen Tag im Atelier des Künstlers in Steyr. Für ihre geplante Skulptur wählten sie alte Metallteile und schweißten mit modernsten Geräten kreative Kunstwerke. Parallel dazu filmten Zweier-Teams. Später wurden die Aufnahmen geschnitten und ein Video gestaltet. Ziele des Projekts: Stärken der sozial-emotionale Kompetenz und der Teamfähigkeit, Fähigkeiten in Metall-Verarbeitung und im Umgang mit Filmtechnik ausbauen.

Lernen fürs Leben-Gala 2018

Einen Bericht über die Gala am vorigen Donnerstag in Linz finden Sie hier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen