Landesrat Podgorschek besuchte Feuerwehr und Polizei

Christian Carbonari (links vorne), Kamerad der FF Haid, zeigt seine speziell entwickelte Verwaltungssoftware für Feuerwehren; v.l.n.r.: HBI Bauernfeind Franz (Kommandant FF Haid), LR Elmar Podgorschek, LAbg. Alexander Nerat.
2Bilder
  • Christian Carbonari (links vorne), Kamerad der FF Haid, zeigt seine speziell entwickelte Verwaltungssoftware für Feuerwehren; v.l.n.r.: HBI Bauernfeind Franz (Kommandant FF Haid), LR Elmar Podgorschek, LAbg. Alexander Nerat.
  • Foto: Thomas Hofko
  • hochgeladen von Michael Köck

BEZIRK PERG. Der Besuch von Landesrat Elmar Podgorschek im Bezirk Perg Ende Juni stand ganz im Zeichen der Sicherheit.

Zunächst wurde das Zeughaus der FF Haid in Mauthausen besucht. Der 2014 eröffnete Neubau beherbergt nun eine recht junge Fahrzeugflotte: So wurden etwa 2012 ein Kleinrüstfahrzeug und 2015 ein Tanklöschfahrzeug neu beschafft. Eine selbst erstellte Software vereinfacht die Verwaltung entscheidend und trägt somit zur hohen Schlagkraft und Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Haid bei.

Weiters wurde das Bezirkspolizeikommando Perg besichtigt, wo Bezirkskommandant Heinrich Hochstöger den Besuchern einen Einblick in die Polizeiarbeit im Bezirk gab.
Ein gemeinsamer Sprechtag im Bezirksbüro der FPÖ gemeinsam mit LAbg. VzBgm. Alexander Nerat und Bundesrätin Rosa Ecker rundeten den Besuch von Podgorschek ab.

Christian Carbonari (links vorne), Kamerad der FF Haid, zeigt seine speziell entwickelte Verwaltungssoftware für Feuerwehren; v.l.n.r.: HBI Bauernfeind Franz (Kommandant FF Haid), LR Elmar Podgorschek, LAbg. Alexander Nerat.
Das neue TLF. V.l.n.r.: LR Elmar Podgorschek, HBI Franz Bauernfeind, OBI Franz Unterauer (Kd.Stellvertreter), LAbg. Alexander Nerat, BR Rosa Ecker

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen