Erdrutsch
Mann brach vor der eigenen Haustür ein

Symbolfoto

Zu einem ungewöhnlichen Unfall kam es am Dienstag (19. Jänner) gegen 20 Uhr.

BEZIRK PERG. Ein 54-Jähriger trat laut Polizei-Bericht vor die Haustür seines Wohnhauses. Als plötzlich völlig unvermittelt der schneebedeckte Boden rund einen Meter in die Tiefe brach. Der Mann konnte sich selbst aus der rund einen Quadratmeter großen Künette befreien. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.

Der Grund für den Erdrutsch dürften Grabungsarbeiten zu einem Haus, das in unmittelbarer Nähe neu errichtet wird, gewesen sein.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen