Schwerer Verkehrsunfall auf der B3

Die Feuerwehr bei den Aufräumarbeiten.
7Bilder
  • Die Feuerwehr bei den Aufräumarbeiten.
  • Foto: FF Naarn
  • hochgeladen von Michael Köck

17- und 18-Jähriger unbestimmten Grades verletzt - 46-Jährige Frau wurde schwer verletzt mit Hubschrauber ins Spital gebracht

NAARN, PERG. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es heute kurz vor 14.30 Uhr auf der B3 zwischen Perg-Mitte und Perg-West. Matthias Pilz von der Feuerwehr Naarn berichtet: "Ein Pkw hatte den Gegenverkehr touchiert und ist schließlich mit einem anderen Pkw frontal zusammengestoßen. Zwei Personen mussten mit dem hydraulischen Rettungsgerät aus den Unfallfahrzeugen befreit werden. Einer der Verletzten musste mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden." Im Einsatz stand auch die Feuerwehr Perg.

Update: Bericht der Polizei

Die Polizei informiert über den Unfall: Eine 46-Jährige aus dem Bezirk Perg fuhr mit ihrem Pkw in Fahrtrichtung Perg. Sie geriet aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Und kollidierte seitlich mit einem Pkw, gelenkt von einem 50-Jährigen aus Linz. Der nachfolgende 46-jährige Lenker aus dem Bezirk Perg kollidierte ebenfalls seitlich mit dem Pkw der Lenkerin. Anschließend geriet die 46-Jährige erneut in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit dem Pkw eines 18-Jährigen aus dem Bezirk Perg. Die 46-Jährige erlitt schwere Verletzungen, der 18-Jährige und sein 17-jähriger Beifahrer wurden unbestimmten Grades verletzt. Die schwerverletzte 46-Jährige wurde mit dem Hubschrauber C10 in den Med Campus III gebracht. Die beiden anderen Verletzten wurden in das UKH Linz gebracht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen