Bejubelte Maniacs-Premiere
Und wir bleiben auch zum Schlafen

„Und wir bleiben auch zum Schlafen“ von Carl Slotboom in der großartigen Inszenierung von Christian Hochgatterer im Stadttheater Grein .
66Bilder
  • „Und wir bleiben auch zum Schlafen“ von Carl Slotboom in der großartigen Inszenierung von Christian Hochgatterer im Stadttheater Grein .
  • Foto: Robert Zinterhof
  • hochgeladen von Robert Zinterhof

GREIN. Die bejubelte Premiere „Und wir bleiben auch zum Schlafen“ von Carl Slotboom in der großartigen Inszenierung von Christian Hochgatterer im Stadttheater Grein zeigt einmal mehr, dass die Maniacs, Jugend-Theatergruppe des Kulturvereins „stromauf“, schon lange erwachsen sind. Die Zuschauer waren begeistert. Mehrmals gab es Applaus auf offener Szene. Christian Hochgatterer gelingt es vortrefflich, das durch und durch sozialkritische Stück humorvoll und ohne Fingerzeig mit den ausdrucksstarken Darstellerinnen Evelyn Schonka, Dominic Schlatter, Alina Brunner, Sandrine Schlatter, Jonas Kummer, Beate Michlmayr, Andreas Beyrl und Jasmin Heiml spritzig, witzig und frech auf die Bühne zu bringen.

Zum Stück:

In einer Immobilie an der Grabenstraße wohnen vier Hausbesetzer: Konrad, Bert, Caro und Ingrid. Der Eigentümer dieser Immobilie, Albert Berghaus, wohnt zusammen mit seiner Frau und den beiden Töchtern in einer noblen Villa am anderen Ende der Stadt. Als eines Tages einer der Hausbesetzer versucht, das Portemonnaie von Susi Berghaus zu klauen und sie ihn ertappt, kommen sie miteinander ins Gespräch. Einige Tage später stattet Sarah, die Mutter von Susi, dem besetzten Haus einen Besuch ab. Sie möchte dem Hausbesetzer sagen, was sie von ihm hält. Nach dem Genuss eines Joints und von einigen Bierchen lädt Sarah die vier Hausbesetzer für den nächsten Tag auf einen Schnaps zu sich nach Hause ein. Sie dürfen auch zum Essen und Schlafen bleiben. Das Viergespann nimmt die Einladung nur allzu gerne an…

Personen:
Konrad: Jonas Kummer
Bert: Andreas Beyrl
Ingrid: Beate Michlmayr
Caro: Jasmin Heiml
Albert: Dominic Schlatter
Sarah: Evelyn Schonka
Susi: Alina Brunner
Judith: Sandrine Schlatter

Regie: Christian Hochgatterer
Regieassistenz: Alina Brunner
Lichtdesign: David Hochgatterer
Technik: Nora Geyrhofer
Bühnenbild: Alina Brunner
Kostüme: Christine Geirhofer
Mithilfe: Nora Lehner
Werbung: Dominic Schlatter

Aufführungstermine:
 Freitag, 13. 3., 20. 3., 27. 3.
Samstag, 14. 3., 21. 3., 28. 3., jeweils 19.30 Uhr.
Sonntag, 15. 3., 22 .3., jeweils 17 Uhr
Eintritt: € 14,--
Ermäßigt: € 10,--
Freie Platzwahl, Einlass 10 Minuten vor Vorstellungsbeginn.
Kartenvorverkauf: Trafik Hader 07268/382
Abendkassa: 07268/7730 (Eine Stunde vor Vorstellungsbeginn)

Der Kulturverein stromauf dankt allen Unterstützern:
GASOKOL GmbH, Ronald Gattringer, 4351 Saxen,
Trafik Hader, Grein,
Cafe – Restaurant Schinakel, Grein

Der Kulturverein „stromauf“ mit Sitz in Grein bildet nach der Neuwahl des Vereinsvorstandes seit 2017 den organisatorischen Hintergrund der „Maniacs“ . Zum Obmann wurde Christian Hochgatterer gewählt. Ihn unterstützen Andrea Lehner als Schriftführerin und Manfred Michlmayr als Kassier, bewährte Kräfte, die schon bei der „Geburt“ der Maniacs Pate gestanden waren.

Autor:

Robert Zinterhof aus Perg

Webseite von Robert Zinterhof
Robert Zinterhof auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen