LL-Ost: TOP-Spiel in Katsdorf. Mit perfekter Team-Arbeit und Tautscher-Doppelpack zum Sieg gegen Admira!

30Bilder

In der 5. Runde der Landesliga-Ost empfing die Union Katsdorf am 14.9.2019 die starke Kuranda-Elf vom Linzer Bachlberg. Die Heim-Elf ohne Haslinger und Paule.
Dafür mit viel Elan gleich zu Beginn der Kick-Zeit. Bereits in Minute 4 schickt Torfabrik Benjamin Tautscher nach Foulspiel an Daniel Brandstetter beim fälligen Elfmeter Admira-Goalie Schöffmann in die falsche Ecke. 1:0 für die Union aus Katsdorf. Doch die Gäste aus Linz keineswegs geschockt, nehmen den jetzt offenen Schlagabtausch an. Brandstetter mit einer guten Möglichkeit für Katsdorf. In der 10. Minute geht ein lautes Raunen durch die LETTNER-FIEDLER-Arena. Lukas Preining mit einem technisch versierten 40m-Schuss, der sich kurz vor dem Linzer-Tor senkt und nur knapp sein Ziel verfehlt. Die Gäste nehmen Fahrt auf. Immer wieder Lukas Winkler mit starken Antritten durch die Mitte. Nach genau einer Viertelstunde der erste Lattenkracher durch Gregor Rehberger für Katsdorf-Goalie Pichler. Die Top-Chancen wechseln jetzt in Minuten-Takt die Seiten. Preining stark über die rechte Flanke, haut das Runde scharf vor das Tor der Gäste. Katsdorf-Kapitän Patrick Baumgartner mit konsequenter Defensivarbeit, so wie Keeper Pichler. In der 28. Minute pariert Pichler eine Kowatsch-Granate sensationell. Feiner Preining-Korner, doch Tautscher verfehlt per Kopf, so wie Brandstetter per Abschluss. Jetzt läuft das Kombinationsspiel zwischen Tautscher und Brandstetter wie am Schnürchen. In der 32. Minute überläuft Tautscher die Linzer Abwehr, sein scharfer Schuss kann von Schöffmann kurz abgewehrt werden. Priglinger Simader und Brandstetter kommen nicht an den Ball. Tautscher mit weiteren Aktionen nun Gift für die Admiraner. Die Linzer nicht nur bei Standards gefährlich. Winkler mit starkem Abschluss, doch der Ball bleibt knapp neben dem Tor. Weiter temporeiches Spiel bei den Kontrahenten.

Spiel bleibt auch im zweiten Durchgang spannend

Und auch nach dem Seitenwechsel bleibt das Spiel mehr als ansprechend. Der „bunte Hund“ im Katsdorf-Tor, Stephan Pichler, entschärft mit einer Top-Parade einen Freistoß von Leon Sokrat. In der 77. Minute dann doch, wenn auch aus etwas abseitsverdächtiger Position, der nicht unverdiente Ausgleich für die Admira durch Matthias Kowatsch. Doch das glückliche Ende hat die Gradascevic-Elf für sich gepachtet. Sturm-Ass Benjamin Tautscher, der viele tolle Möglichkeiten vorfindet, erledigt schließlich den 2:1-Siegtreffer für die Union Katsdorf in einem wahren Topspiel (81./).

Stimmen nach dem Spiel

Katsdorf-Dauerläufer Lukas Preining:„Das Tempo war über die gesamte Spielzeit enorm. Ich hatte in beiden Waden einen Krampf!“

Autor:

Dietmar Piessenberger aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.