Perg kürte die neuen Beachvolleyball Landesmeister

2Bilder

PERG. Bereits am Freitag kämpften im Businesscup elf Firmenteams um den Firmentitel. Dabei setzte sich im Finale das Team Ontime Logistics gegen die Eisenbeiss GmbH durch. Am Samstag startete um 9 Uhr der Hauptbewerb der Damen und Herren. Bei den Herren waren 16 Teams am Start, bei den Damen waren es sieben. Unter tropischer Hitze kristallisierten sich die Favoriten in den beiden Bewerben heraus und die top-gesetzen Teams zogen erwartungsgemäß in die Semifinalspiele ein. Im Damenbewerb konnte das heimische Team Lisa Kern/Kathi Kern erstmals in das Finale der Landesmeisterschaften einziehen. Am Sonntag starten dann die Semifinalspiele in beiden Bewerben in der Machland Badewelt. Die Veranstalter der SG Prinz Brunnenbau Volleys hatten wieder ein großes Zentralfeld aufgebaut und so herrschte internationales Flair in Perg. In den Semifinalspielen der Herren konnten sich die favorisiterten Teams Hupfer/Kriechbaumer und Grasserbauer/Kefer durchsetzen. Im kleinen Finale holte der gebürtige Windhaager Sebastian Hirschinger mit seinem Partner Joachim Hackl die Bronzemedaille vor Gutsjahr/Krenmair.

Silber für Pergerinnen

Bei den Damen dominierten Ambros/Krenmair das kleine Finale klar und gewannen überlegen gegen Steinkellner/Wegmayr. Im großen Finale folgte dann eine hochklassige und spannende Partie zwischen den Kern Sisters und Andessner/Rottmann. Den Landesmeistertitel holten sich am Ende dank stärkerer Angriffsleistung das Duo Andessner/Rottmann und jubelten vom obersten Siegerpodest. Die heimischen Kern Sisters wurden für ihre Leistung mit dem Vizelandesmeistertitel belohnt.

Neuauflage nächstes Jahr?

Das Organisationsteam rund um Johannes Dirnberger und die offiziellen Gäste bei der Siegerehrung zeigten sich vom Turnier wieder begeistert und waren mit dem Ablauf und den gezeigten Leistungen der Teams hoch zufrieden. Bürgermeister Anton Froschauer und OÖVV Präsident Christian Mayrhofer lobten das Turnier und wünschten sich eine Neuauflage im kommenden Jahr. „Die 15. Auflage der Beach Finals war wieder ein voller Erfolg. Unterm Strich bin ich wieder hochzufrieden und kann meinem Team nur ein riesengroßes Lob aussprechen“, so der Organisator nach dem Turnier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen