Hueck: Spatenstich für Forschungs- und Entwicklungszentrum

Christoph Thomas (TK Bauplanung), Manfred Durstberger (Hueck Folien), Konstantin Thomas (Hueck Folien), LR Viktor Sigl, Bürgermeister Erwin Kastner,  Martin Bergsmann (Hueck Folien), Dietmar Halatschek (Habau), Klaus Schmidegg (Hueck Folien) - am Foto von links nach rechts.
  • Christoph Thomas (TK Bauplanung), Manfred Durstberger (Hueck Folien), Konstantin Thomas (Hueck Folien), LR Viktor Sigl, Bürgermeister Erwin Kastner, Martin Bergsmann (Hueck Folien), Dietmar Halatschek (Habau), Klaus Schmidegg (Hueck Folien) - am Foto von links nach rechts.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Ulrike Plank

BAUMGARTENBERG (ulo). Mit der Erweiterung des bestehenden Forschungs- und Entwicklungszentrums will der Baumgartenberger Beschichtungsspezialist Hueck Folien einen weiteren Meilenstein in der Weiterentwicklung des Familienunternehmens setzen. Landesrat Viktor Sigl, Bürgermeister Erwin Kastner, Gesellschafter und Geschäftsführung von Hueck Folien, der Leiter der Forschung und Entwicklung sowie Vertreter der ausführenden Baufirma nahmen am Mittwoch, 26. September, den Spatenstich für den Neubau des F&E-Zentrums am Standort Baumgartenberg vor.

Das neue Labor- und Bürogebäude wird über einen Verbindungsgang an das bestehende F&E-Gebäude angeschlossen, in dem das Technikum erweitert wird. Insgesamt werden dem 20-köpfigen F&E-Team nach Fertigstellung über 150 Quadratmeter für Applikationslabors, etwa 200 Quadratmeter Büroflächen für die Entwicklung, ein chemisches Labor, Besprechungszimmer sowie eine Kommunikationszone als Arbeitsplatz zur Verfügung stehen.

In den neuen Labors werden Prozesse der Kunden beziehungsweise Endkunden des Unternehmens nachgestellt, um die Weiterverarbeitung der beschichteten Folien bereits während der Entwicklung im Haus testen zu können. Zudem sind in den nächsten Jahren sukzessive Investitionen in Prüfgeräte wie für Bedruckbarkeit, Bewitterung und Oberflächenqualität geplant. Eine Erweiterung der bestehenden Technikumsmaschine soll sicherstellen, dass auch in den nächsten Jahren neue Beschichtungs- und Messverfahren getestet und entwickelt werden können. Die Anforderungen an die Lackierungen von Hueck Folien erfordern auch Maßnahmen im Umfeld, weshalb das Technikum zu einem Sauberraum umgebaut wird.

"Diese Erweiterung des F&E-Zentrums stellt einen wichtigen Schritt im Wachstumskurs von Hueck Folien dar, um in Zukunft das Angebot innovativer, maßgeschneiderter Produktvorteile weiter ausbauen zu können", heißt es von Seiten des Unternehmens.

Eckdaten zum Neubau des F&E-Zentrums und zum Umbau des bestehenden Technikums:
Baubeginn: September 2012
Fertigstellung: April 2013
Investitionsvolumen: 1,5 Millionen Euro

Kurzprofil
Das Familienunternehmen Hueck Folien gilt als Spezialist für optisch anspruchsvolle, funktionale Beschichtungen und zählt in seinen Nischenmärkten weltweit zu den Marktführern. Die Kernkompetenzen des High-Tech-Unternehmens liegen in der Entwicklung von Basismaterial für hochwertige Etiketten, Premiumoberflächen-Folien und Hochsicherheitsmerkmalen für Banknoten und Dokumente.

Mit rund 250 Mitarbeitern erwirtschaftet das Unternehmen im laufenden Jahr einen Umsatz von knapp 50 Millionen Euro. Neben Europa konzentriert sich Hueck Folien vor allem auch auf Wachstumschancen im asiatischen Raum.

Autor:

Ulrike Plank aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.