04.11.2016, 14:11 Uhr

"Räuchern zu heiligen Zeiten": Autorin Hannelore Kleiß liest in Perg

Wann? 18.11.2016

Wo? Buchhandlung Frick, Doktor-Schober-Straße 12, 4320 Perg AT
Hannelore Kleiß (Foto: Privat)
Perg: Buchhandlung Frick | PERG. "Räuchern zu heiligen Zeiten. Rituale im Jahreskreis" heißt das Buch der St. Georgener Autorin Hannelore Kleiß. Am Freitag, 18. November, ist sie von 19 bis 21 Uhr in der Buchhandlung Frick zu Gast.

„Räuchern zu heiligen Zeiten“ macht Lust, die Natur mit neuen, wachen Sinnen wahrzunehmen. Das ganze Jahr über können heimische Räucherpflanzen entdeckt und gesammelt werden. Das Räuchern ist eine Möglichkeit, sich mit der Heilkraft dieser Pflanzen zu verbinden und zugleich dem Alltag zu entfliehen und ruhig zu werden. Dazu lädt die Autorin, die in St. Georgen an der Gusen lebt, an diesem Abend ein.

Der alte Brauch des Ausräucherns von Räumen wird vor allem zur Zeit der Raunächte rund um Weihnachten bei uns noch vielerorts gelebt. "Ich möchte die Menschen anregen, die heiligen Zeiten zu Weihnachten und im ganzen Jahreskreis wieder bewusster zu feiern. Die Raunächte sind wie eine Einladung, auf der steht: Setzt Dich nieder, komm zur Ruhe, lass Deine Sorgen mit dem Rauch ziehen. Das Ritual des Räucherns ist eine gute Möglichkeit, aus dem Hamsterrad des Lebens auszusteigen", so Kleiß.
Der Rhythmus der Natur, in den wir eingebunden sind, hat etwas Heilsames und Stärkendes für uns. Diesen Wechsel bewusst zu erleben kann uns helfen, auch die großen Übergänge im Leben zu meistern. In alten Traditionen und in der eigenen christlichen Kultur lässt sich sehr viel dazu Inspirierendes finden.

Zur Autorin

Hannelore Kleiß ist im Mühlviertel auf einem kleinen Bauernhof aufgewachsen. In der Natur zu sein, ist für sie von Kindheit an eine große Quelle der Lebensfreude. Oft lockt es sie, hinauszugehen und ihre Umgebung mit allen Sinnen wahrzunehmen. Die Natur steckt für sie voller Einladungen und erinnert sie daran, dass das Leben ein Wunder ist. Als Kräuterpädagogin und Naturbotschafterin gibt sie ihr Wissen über heimische Wildpflanzen in Kursen und bei Kräuterwanderungen begeistert weiter. Inspirationen aus der Natur übersetzt sie und formuliert daraus Einladungen und Fragen, die unsere menschliche Entwicklung begleiten können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.