20.06.2017, 13:54 Uhr

Besondere Förderung von Interessen und Begabungen in der Schule

Die erfolgreichen Volleyball Mädels

Schüler präsentierten ihre Talente – Volleyball-Team prämiert

SCHWERTBERG / Schon seit dem Schuljahr 2007/08 werden in der Schwertberger Neuen Mittelschule die Begabungen und Interessen der Schüler besonders gefördert. Verschiedene Themenbereiche wie zum Beispiel kreatives Gestalten, Trommeln, Fun with English songs and skatches, Easy Cooking, Volleyball, Robotics, Konfliktlotsenausbildung, Schülerzeitung und Schulband oder der Forscherexpress, dass sind nur einige der Möglichkeiten, werden angeboten. Die Schüler suchen sich ein Modul das ihren Neigungen entspricht aus und können es, großteils schulstufenübergreifend, zwei Stunden pro Woche vertiefen. Vergangenen Dienstag präsentierten die Schüler bei einer Feier in der Aula der Schule ihre Begabungen und gestalteten einen sehr bunt gemischten Abend. Direktor Christian Hametner und sein Lehrerteam waren sichtlich stolz ob der vielen Talente die auf der Bühne ihr Können zeigten. Ganz besonders die Schulband mit ihrem Song „Wo foah ma hin“ vom Duo Pizzera & Jaus begeisterten die vielen Besucher, unter ihnen auch Bürgermeister Max Oberleitner und Bezirksschulinspektorin Notburga Astleitner. Und eine besondere Ehrung und Auszeichnung erhielten die erfolgreichen Volleyball Mädchen mit ihrem Lehrer Werner Bauer. Sie erreichten bei ihrem ersten Antreten bei einer Bundesmeisterschaft auf Anhieb den 4. Platz unter den besten Mannschaften Österreichs. „Wir sind alle sehr stolz auf euch“ waren sich der Direktor, die Schulinspektorin und der Bürgermeister einig und überreichten den Mädels Geschenke. Beim anschließenden Buffet, das übrigens auch von den Schülern gemacht wurde, haben sich die Gäste noch lange über die vielen besonderen Talente der Schüler unterhalten und dem engagierten Direktor mit seinem Lehrer-Team gratuliert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.